Tierrechtsforum
Hier können Vorgehensweisen diskutiert und Informationen ausgetauscht werden, die dazu dienen, die Tierrechte zu verwirklichen.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   voriger Beitrag  •  nächster Beitrag 
 effektive Tierrechtsarbeit und kontraproduktive Kritik
Name: joel Permalink: https://tierrechtsforen.de/1/3257

Datum: 21.11.04 01:12
Dieser Beitrag wurde 2756 mal gelesen

Da noch immer starrsinnig auf hier in diesem thread möchte ich jetzt nicht großartig argumentieren (unter anderem weil ich es müde bin)warum und wieso Maqi-arbeit eben effektiv ist und wie schädlich undifferenzierte Maqi-kritik ist, sondern einfach mal die Fakten für sich sprechen lassen, ich denke ich habe hier ein bemerkenswertes beispiel in den P"e"ta2-foren gefunden zu haben:


shaki eröffnete den thread "Vegetarier?! überflüssig!?"

und schrieb: (/street_team/forum/eintrag.php?xp=11366&cat=ve&schlagzeile=Vegetarier?!%20%FCberfl%FCssig?!)

>>Wir hatten ja sogar erst neulich die Disskusion: "Vegetarier sind Mörder" ..ich wollt hier eigentlich nur nochmal fragen, ob wir uns ganz aus peta/2 zurückziehen sollen, wenn ihr soetwas gegen uns habt! Ich glaube viele die sich für peta/2 angagieren sind auch keine Veganer und tun etwas! Ich finde ihr solltet das mehr tolerieren, denn im Endeffekt geht es us beiden doch um die Tiere!

daraufhin antwortete ich: (street_team/forum/eintrag.php?xp=11398&cat=ve&schlagzeile=vegetarismus%20nicht%20%FCberfl%FCssig%20sonder%20t%F6dlich!)


>>ich wollt hier eigentlich nur nochmal fragen, ob wir uns ganz aus peta/2 zurückziehen sollen,

Nein Ihr sollt euch nicht zurückziehen, sondern aufhören Tiere zu ermorden indem ihr vegan werdet!

>>wenn ihr soetwas gegen uns habt!

tu nicht so selbstgerecht und vor allem nicht als wäre das was persönliches, wir zeigen dir hier bloss die Fakten auf, und dass vegetarier für den Tod zahloser Tiere verantwortlich sind ist FAKT

Vielleicht liest du mal die Seite durch:

www.vegetarier-sind-moerder.tk

>>Ich glaube viele die sich für peta/2 angagieren sind auch keine Veganer

Was ein grosses Problem darstellt, da Nichtvegane "Tierrechtler" Toleranz gegenüber Tiermord und Ausbeutung suggerieren, was den Tierrechtsaktivismus ins Absurdum führt, analog dazu würden Sklaventreiber die sich "für" Menschrechte einsetzen, Mensxchenrechtsaktivismus unglaubwürdig machen.

>>und tun etwas!

vor allem tun sie z.B hierfür verantwortlich sein:

https://maqi.de/photos/pix/wvt01okt02-muelltonne.jpg

Den Tieren wäre mehr geholfen, wenn sie erst mal vegan würden, als wenn sie sich als Tierretter aufspielen und Tierfreundschaft heucheleln und dabei genauso für Tierleid verantwortlich sind wie die Leichenfresser. Ihr tut nix für die Tier, rein gar nichts, ausser sie zu quälen.

>> Ich finde ihr solltet das mehr tolerieren,

Denk daran wenn ein Leichenfresser von dir fordert, toleranter gegenüber ihm zu sein.

>>denn im Endeffekt

liebst du dein Käsebrot und Rührei mehr als die Tiere!(Jedenfalss mehr als die die dafür gequält werden)

>>geht es us beiden

uns?? lächerlich.

>>doch um die Tiere!

Würde es dir um die Tiere gehen würdest du spätestens nachdem man dir erklärt was dein "Lebenstil" anrichtet vegan werden, und zwar desto eher der Groschen fällt!

joel




Worauf shaki wieder antwortete: (street_team/forum/eintrag.php?xp=11410&cat=ve&schlagzeile=...)

>>*die standpauke mal über sich ergehen lässt (is ja viel wahres (oder alles?) dran)*



und Victor(wie üblich) mit seinen überaus reflektierten Kommentar nicht auf sich warten liess:(http://www.peta2.de/street_team/forum/eintrag.php?xp=11427&cat=ve&schlagzeile=RE:%20RE:%20vegetarismus%20nicht%20%FCberfl%FCssig%20sonder%20t%F6dlich!)

>>Mensch Joel, du übertreibst wieder maßlos.

Sicher, Ovo-Lacto-Vegetarier nehmen den Tod zahlreicher Tiere in Kauf. Trotzdem kann man sich als Vegetarier für Tiere einsetzen, auch wenn das etwas widersinnig erscheint.

> Würde es dir um die Tiere gehen würdest du spätestens nachdem man dir erklärt was dein "Lebenstil" anrichtet vegan werden, und zwar desto eher der Groschen fällt!

Joel, die eigene Ernährung umzustellen ist für viele nicht so einfach - der Mensch ist schließlich ein Gewohnheitstier. Was aber natürlich ändert, dass die Forderung absolut gerechtfertigt ist.

Beste Grüße,
Victor


Shaki nun sehr erleichtert, da sie ja jetzt weiss, dass ich "masslos übertreibe", und vegan leben eben "furchtbar kompliziert" ist und man als vegetarier "AUCH" den "Tieren helfen" kann und überhaupt... Jedoch "Gott"(gibs dafür keine Alternative? ;-) )sei dank noch nicht von Einsicht befreit ist
(/street_team/forum/eintrag.php?xp=11431&cat=ve&schlagzeile=RE:%20RE:%20RE:%20vegetarismus%20nicht%20%FCberfl%FCssig%20sonder%20t%F6dlich!)

>>thx victor..ich hab mich schon sehr schlecht gefühlt *hust* und ich werd mal gucken, ob es irgendwie schaffen könnte in meiner "fleischverfressenden umgebung" möglich wäre veganer zu werden.

(bemerkenswert. oder?)



Worauf Victor erstmal schwieg, dann aber später die Vernunft bei ihm einzukehren schien: (/street_team/forum/eintrag.php?xp=11523&cat=ve&schlagzeile=RE:%20Zum%20hundersten%20mal....)

>>Hallo,

du hast in der Sache natürlich Recht - Vegetarier sind Mörder. Faktum. Das sollte man den Leuten jetzt *verständlich* näherbringen. Von mir auch nochmal danke für dein Engagement in der Richtung.

Beste Grüße,
Victor


Doch leider vergebens, da auch Elena03 in ihrer geistigen Umnachtung nicht lange auf sich warten und die übliche leere phrase "Fleischessen ist doch viel schlimmer", vom Stapel liess
(/street_team/forum/eintrag.php?xp=11477&cat=ve&schlagzeile=RE:%20Vegetarier?!%20%FCberfl%FCssig?!)

>>ich finde, ihr solltet euch nicht über vegetarier aufregen, sondern über die fleischfresser, das ist doch viel schlimmer, oder?
ich find es scheisse, wenn sich veganer und vegetarier gegenseitig runtermachen.


und shaki sichtlich ein riesen Stein der Erkenntnis vom Herzen fiel:(/street_team/forum/eintrag.php?xp=11478&cat=ve&schlagzeile=@elena)

>>ganz meine rede...


Ich denke hier wird ziemlich deutlich, dass eine konsequente euphemismenfreie und schonungslose Rethorik und Vorgehensweise bei der Verbreitung des Veganismus, nicht wie von Maqikritikern gern behauptet abschreckt, sondern viel mehr zum nachdenken veranlasst und dass im Gegenteil, eine "tolerante" Einstellunng gegenüber Vegetarismus und die Beschwichtigung dass Vegetarier Tieren auch helfen können. Tierrechte nicht fördert sondern im Gegenteil, die Vegetarier noch in ihrer Tierrechtsfeindlichen Position bestärkt werden.


Desweiteren möchte ich noch markus89 und Fabian für ihre konstruktiven Beiträge danken

markus89 schrieb: (/street_team/forum/eintrag.php?xp=11514&cat=ve&schlagzeile=RE:%20Vegetarier?!%20%FCberfl%FCssig?!)

>>Joel hat ohne Zweifel Recht, aber das Forum ist ja gerade dazu da, den Vegetariern und Fleischis die Augen zu öffnen. Mich hat martin.p zum Veganer gemacht, auch in diesem Forum.

Fabian schrieb:
(/street_team/forum/eintrag.php?xp=11524&cat=ve&schlagzeile=RE:%20Vegetarier?!%20%FCberfl%FCssig?!)

>>Habe hier auch den letzten "Stoß" in Richtung Veganismus bekommen..


mfg joel

 Beitrag beantworten  •  Gesamtbeiträge   neueres Thema  •  früheres Thema 

 Themen Name  Datum
 effektive Tierrechtsarbeit und kontraproduktive Kritik   neu 
 joel 21.11.04 01:12 
 Re: effektive Tierrechtsarbeit und kontraproduktive Kritik   neu 
 Achim Stößer 21.11.04 10:37 
 Re: effektive Tierrechtsarbeit und kontraproduktive Kritik   neu 
 joel 21.11.04 15:59 
 Re: effektive Tierrechtsarbeit und kontraproduktive Kritik   neu 
 Achim Stößer 21.11.04 16:21 
 Re: effektive Tierrechtsarbeit und kontraproduktive Kritik   neu 
 joel 23.11.04 04:56 
 Re: effektive Tierrechtsarbeit und kontraproduktive Kritik   neu 
 blanci 26.11.04 18:38 
 Re: effektive Tierrechtsarbeit und kontraproduktive Kritik   neu 
 Achim Stößer 30.11.04 05:24 
 Re: effektive Tierrechtsarbeit und kontraproduktive Kritik   neu 
 Achim Stößer 21.11.04 10:38 
 Re: effektive Tierrechtsarbeit und kontraproduktive Kritik   neu 
 paarika2000 23.11.04 13:22 
 Re: effektive Tierrechtsarbeit und kontraproduktive Kritik   neu 
 blanci 27.11.04 10:07 


 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte