Tierrechtsforum
Hier können Vorgehensweisen diskutiert und Informationen ausgetauscht werden, die dazu dienen, die Tierrechte zu verwirklichen.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   voriger Beitrag  •  nächster Beitrag 
 Re: "Tierrechtspartei" in den Niederlanden?
Name: Kalle Permalink: https://tierrechtsforen.de/1/6009/6011

Datum: 25.11.06 13:40
Dieser Beitrag wurde 2411 mal gelesen

Aheu,

ich will ja nicht jeglichen Enthusiasmus im Keim ersticken, aber meine Erwartungen an Parteien sind denkbar gering. Seien es 'herkömmliche' oder auch 'Tierrechtsparteien'. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass eine politische Partei es schafft Tierrechte bemerkenswert voranzubringen.

Wikipedia zu der Partei:
Zitat:
Vorrangiges Ziel der Partei ist es, die Tierrechte im niederländischen Grundgesetz zu verankern. Kritiker bemängeln, dass die Partei nur diese eine Botschaft habe. Tatsächlich gibt das Wahlprogramm nur vage Hinweise auf weitere Standpunkte. So wollen die Tierschützer die Privatisierung der Energiekonzerne rückgängig machen und Unternehmensgründern drei Jahre lang die Steuern ersparen. Und sie befürworten eine sanftere Asylpolitik.


Auf ORF.AT findet sich folgender Text dazu:
Zitat:
Vor zwei Wochen habe ich im Zuge eines Aufenthalts in Amsterdam, wo man ansonsten an von den knapp bevorstehenden dortigen Parlamentswahlen kündender Parteienwerbung herzlich wenig zu Gesicht bekam, halb beeindruckt, halb erheitert Notiz von einem ihrer dezent dimensionierten Plakate genommen. Gestern haben fast 180.000 Menschen in den Niederlanden eine Partei gewählt, von denen sie sich keine direkten persönliche Vorteile erwarten konnten: De Partij voor de Dieren, also die Partei für die Tiere. Dieser Stimmanteil bescherte der Plattform zwei Sitze in der 2. Abgeordnetenkammer des Parlaments (in den Niederlanden gibt es keine Einzugshürde für Parteien, die unter einem bestimmten Prozentsatz abschneiden). Dieses Ergebnis markiert das erste Mal, dass sich eine politische Bewegung mit einem exklusiv an Tiere gerichteten Programm in einer europäischen demokratischen Institution etablieren kann.

Die Partei für die Tiere tritt zwar nicht für universalen Vegetarismus ein; ihre Grundsatzerklärung sieht allerdings vor, "eine Verfassungsänderung, die den Tieren das Recht auf Freiheit von Schmerz, Angst und Stress garantiert, die von Menschen verursacht sind", zu erwirken. Unter diese Kategorie fällt unter anderem ein Verbot von Massentierhaltung, extensive Tiertransporte sowie die Schlachtung von Tieren bei Bewusstsein.

Sind Zielsetzungen dieser Art von ausreichender Substanz, um es zu rechtfertigen, einer solchen Partei das Vertrauen zu schenken? Bedarf es nicht erst eigentlich einer solchen Bewegung, um das auch tatsächlich umzusetzen, wofür die meisten Vegetarier (passiv) eintreten? Ist Mitleid generell, und Mitleid mit Tieren im Speziellen, in Österreich als Wahlmotiv ausgeprägt genug, dass sich eine heimische Ausprägung politische Überlebenschancen ausrechnen könnte? Oder sind Tierschutzbelange bei den etablierten Parteien ohnehin gut aufgehoben (Ex-Sozialminister Herbert Haupt beurteilte jüngst in einer Rekapitulation seines Schaffens die Verabschiedung des Österreichischen Bundestierschutzgesetz als wichtigste politische Maßnahme seiner Laufbahn)? Does anyone out there care, anyway?

 Beitrag beantworten  •  Gesamtbeiträge   neueres Thema  •  früheres Thema 

 Themen Name  Datum
 "Tierrechtspartei" in den Niederlanden?   neu 
 Achim Stößer 25.11.06 13:28 
 Presseberichte über die angebliche Tierrechtspartei   neu 
 Achim Stößer 25.11.06 13:38 
 Re: Presseberichte über die angebliche Tierrechtspartei   neu 
 Achim Stößer 30.11.06 12:46 
 Re: "Tierrechtspartei" in den Niederlanden?   neu 
 Kalle 25.11.06 13:40 
 Re: "Tierrechtspartei" in den Niederlanden?   neu 
 Achim Stößer 25.11.06 14:06 
 Partij voor de Dieren - Tierrechtspartei?   neu 
 Achim Stößer 25.11.06 13:47 
 Partij voor de Dieren und Veganismus   neu 
 Achim Stößer 25.11.06 14:01 
 Re: katten   neu 
 Jenny Glasbergen 06.10.10 13:18 


 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte