Tierrechtsforum
Hier können Vorgehensweisen diskutiert und Informationen ausgetauscht werden, die dazu dienen, die Tierrechte zu verwirklichen.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   voriger Beitrag  •  nächster Beitrag 
 AJ-Gang - die Tierrechtsband?
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: http://tierrechtsforen.de/1/6271

Datum: 23.03.07 21:22
Dieser Beitrag wurde 4215 mal gelesen

Daß das UL - pardon, "Betriebe" (sogenannte "Christusbetriebe") usw. aus dem "Umfeld" der Sekte "Universelles Leben" mit Tier(ausbeutungs)produkten dealen, ist spätestens seit der umfangreichen Aufdeckung durch Maqi im September 2002 ja kein Geheimnis mehr.

Aktuell ist das für diejenigen, die die "Verleumdungen" von Maqi bezweifeln, ja u.a durch Augenschein im "Einkaufsland Alles für Alle" zu sehen.

Auch in den zugehörigen Restaurants gibt es neben viel "Käse" und anderen Drüsensekretprodukten solche aus Eiern (etwa Gnocci - das Rezept nachzulesen in der U[mfe]L[d]-Kochzeitschrift "Vegetarisch genießen") oder mit Honig.

Nicht weiter bemerkenswert eigentlich.

Was bemerkenswert ist, ist, daß der
Zitat:

Landschaftsgärtner bei
“Exquisite Handwerkskunst”, Leadsänger und Saxophonist
der Musikband “AJ-Gang”

Jonas Trottmann (meine Hervorhebung, "Exquisite Handwerkskunst" ist natürlich ein "Christusbetrieb") dort modelt - für einen Mantel aus "100% Cashmere".

Falls es jemand nicht weiß:
Zitat:

Kaschmir
(WS), (Chachemir, Cashmere, Tibetwolle), in der Gruppe 2 der textilen Rohstoffe nach dem TKG für Wolle der im mittelasiatischen hochland beheimateten Kaschmirziege.
http://www.stofflexikon.com/kaschmir/599/kaschmir.html


Hier ein aktueller Screenshot (von heute):


Die wesentlichen Punkte sind hervorgehoben, wie die Ausschnittvergrößerung zeigt, prangt auf dem abgebildeten Musikinstrument sogar der Schriftzug der Band, die sich als "DIE Tierrechtsband" bezeichnet:
Zitat:

AJ-Gang –
DIE Tierrechtsband

Wir sind junge Musiker die sich zum Ziel gemacht haben, auf die abartige Brutalität der Menschen gegenüber der Tierwelt hinzuweisen. Mit unserer Musik wollen wir den Tieren eine Stimme verleihen.

Wir finden, es ist endlich an der Zeit, die Grausamkeiten der Menschen gegenüber den Tieren zu beenden. Das beinhaltet, dass die Tiere das Lebensrecht bekommen, welches ihnen schon längst zusteht und sie nicht einfach nach belieben gequält oder umgebracht werden dürfen. Darum beschäftigen sich unsere Songs mit allen Bereichen der Tierquälerei. Sei es die Jagd, Tierversuche, Massentierhaltung, künstliche Befruchtung, Fischerei ... eben alles, wo die Rechte der Tiere mit Füßen getreten werden.

Wir wollen darauf hinweisen, dass es absolut unzeitgemäß und echt assig ist, Tiere zu jagen und zu fressen!

Deshalb lautet unser Motto: "Es ist uncool, Tieren Leid zuzufügen" !
www.aj-gang.de/cms/index.php?id=4


Eben die übliche Heuchelei.

Siehe auch Reiten, Jagen, Fischen und das Universelle Leben.

Achim

 Beitrag beantworten  •  Gesamtbeiträge   neueres Thema  •  früheres Thema 

 Themen Name  Datum
 AJ-Gang - die Tierrechtsband?   neu 
 Achim Stößer 23.03.07 21:22 
 Re: AJ-Gang - die Tierrechtsband?   neu 
 Bärchen 09.05.07 12:54 
 Frischfleisch für UL?   neu 
 Achim Stößer 09.05.07 19:17 


 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte