Tierrechtsforum
Hier können Vorgehensweisen diskutiert und Informationen ausgetauscht werden, die dazu dienen, die Tierrechte zu verwirklichen.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   voriger Beitrag  •  nächster Beitrag 
 Re: Kritik
Name: Mak Kandelaki Permalink: http://tierrechtsforen.de/1/7406/9519

Datum: 07.07.11 10:58
Dieser Beitrag wurde 2111 mal gelesen

Ich will nur der in dieser Diskussion gestellte Frage nach der Empfindungsfähigkeit eines Embryos aufgreifen (" (da es ) um eindeutig empfindungsfähige Hühner und Mäuse, nicht um Bakterien, Embryonen oder Feten geht" Martin).

"Diese Frage beruht auf der Tatsache der Abtreibungsfreigabe bis zum 3. Monat in vielen Ländern. Man muss aber feststellen, dass diese Grenze aus praktischen, nicht aus humanembryologischen Gründen gezogen wurde, weil bis zu diesem Zeitpunkt das Kind noch relativ klein und eine Abtreibung am leichtesten durchführbar ist. Biologisch ist das Kind schon vor Ende des 3. Monats sehr weit entwickelt.
Der weltbekannte Arzt Dr. Nathanson filmte mit Hilfe der sogenannten "Ultraschall-Aufnahmetechnik" das Verhalten eines Embryos während einer Abtreibung. Er war von diesen Aufnahmen so sehr erschüttert, daß er von diesem Tag an keine Abtreibung mehr durchführte und ein entschiedener Kämpfer für das ungeborene Leben wurde "
pro-Leben.de

Der Film zeigt die ganze ethische Unsicherheit dieser Gefilde:

http://www.youtube.com/watch?v=-hdSblIKGRo

Für mich pesönlich käme eine Abtreibung nicht in Frage. Auch unterscheide ich nicht zwischen Mord an Tieren und Mord an Menschen. Damit kann ich vermutlich nur leben, weil ich selbst früher an Tiermord beteiligt war und diese Zeit bei mir und bei andreren Menschen, mit einer tiefer Bewusstlosigkeit erkläre :-) Die Frage: "wenn du vor der Wahl stehst, ein Tier schmerzlos zu töten um tausende Tiere vor Qual und Tod zu retten, würdest du es tun?" - ist eine abstrakte, von Ethiklektoren oft benützte Art der Spekulation, die mit Realität nichts zu tun hat. Genau in gleicher Art, kann ich sie auch beantworten: Ja, würde ich tun, aber nur wenn das Tier einverstanden ist.

Bei Menschen wurde die Frage wirklich schon gestellt und mit "Ja" beantwortet - von Kaiaphas: “Es ist besser, dass ein Mensch stirbt, als dass das ganze Volk Schaden leide”. Aber da war der betreffende Mensch auch einverstanden.

Dieses kalkuliertes Todesurteil musste ja noch gültiger und gütiger in so einem klarer Fall, wie Hitler sein. Dann wäre eine Frage eines Ethiklektors folgende sein: würdest du, lieber Lukas, hättest du in die Vergangenheit eingreifen können, kleinen - sagenwirma -3 Jährigen Adolf töten können?

 Beitrag beantworten  •  Gesamtbeiträge   neueres Thema  •  früheres Thema 

 Themen Name  Datum
 Peter Singer, Speziesist und Unveganer   neu 
 martin 01.08.09 17:13 
 Re: Peter Singer, Speziesist und Unveganer   neu 
 Urs 01.08.09 17:56 
 Re: Peter Singer, Speziesist und Unveganer   neu 
 martin 02.08.09 10:14 
 Re: Peter Singer, Speziesist und Unveganer   neu 
 Urs 02.08.09 10:45 
 Dunayer, Francione   neu 
 Achim Stößer 02.08.09 16:15 
 Re: Peter Singer, Speziesist und Unveganer   neu 
 Mesiu 16.10.09 22:24 
 Re: Peter Singer, Speziesist und Unveganer   neu 
 Urs 17.10.09 11:40 
 Dunayer   neu 
 martin 17.10.09 13:53 
 Schaden in der Öffentlichkeit   neu 
 martin 06.08.09 14:39 
 Cholera statt Pest   neu 
 martin 04.09.09 15:18 
 Re: Cholera statt Pest   neu 
 Mona 04.09.09 16:05 
 nur heiße Luft   neu 
 martin 04.09.09 17:45 
 Re: Peter Singer, Speziesist und Unveganer   neu 
 Urs 11.08.09 09:57 
 Re: Peter Singer, Speziesist und Unveganer   neu 
 martin 11.08.09 14:05 
 Singers Zoophilie   neu 
 martin 11.10.09 11:21 
 Singer über Tierproduktkonsum (Fortsetzung)   neu 
 martin 27.03.10 12:20 
 Singer und Tierversuche   neu 
 martin 19.06.10 17:22 
 Re: Singer und Tierversuche   neu 
 Marton 20.06.10 10:18 
 Re: Singer und Tierversuche   neu 
 Urs 20.06.10 10:44 
 Utilitarismus   neu 
 martin 20.06.10 20:10 
 Re: Peter Singer, Speziesist und Unveganer   neu 
 LilaLinda 05.07.10 03:42 
 Re: Peter Singer, Speziesist und Unveganer   neu 
 bunbury 05.07.10 06:03 
 Re: Peter Singer, Speziesist und Unveganer   neu 
 Achim Stößer 06.07.10 20:34 
 Re: Peter Singer, Speziesist und Unveganer   neu 
 Monique Weiß 15.07.10 09:47 
 Re: Peter Singer, Speziesist und Unveganer   neu 
 bunbury 15.07.10 12:51 
 Singer und Vegetarismus   neu 
 martin 15.07.10 16:41 
 Singer: ''Wir sollten Fische human töten.''   neu 
 martin 14.09.10 22:33 
 Re: Singer: ''Wir sollten Fische human töten.''   neu 
 bunbury 14.09.10 23:07 
 Re: Singer: ''Wir sollten Fische human töten.''   neu 
 Paul Philipp Wellmann 22.05.11 10:55 
 Singer, Interessengleichheit u.a.   neu 
 martin 22.05.11 20:37 
 Re: Peter Singer, Speziesist und Unveganer   neu 
 Veit Dorian 26.05.11 22:37 
 Singers Position zu Behinderten   neu 
 martin 27.05.11 20:31 
 Kritik   neu 
 Hannes Benne 06.07.11 11:12 
 Re: Kritik   neu 
 Hannes Benne 06.07.11 11:50 
 Re: Kritik   neu 
 martin 06.07.11 21:26 
 Re: Kritik   neu 
 ...Lukas 06.07.11 23:33 
 Re: Kritik   neu 
 Mak Kandelaki 07.07.11 10:58 
 Abtreibung   neu 
 martin 09.07.11 17:03 
 Re: Abtreibung   neu 
 Mak Kandelaki 12.07.11 11:53 
 Re: Abtreibung   neu 
 martin 14.07.11 20:59 
 Re: Abtreibung   neu 
 Mak Kandelaki 15.07.11 15:38 
 Re: Abtreibung   neu 
 martin 15.07.11 20:54 
 Re: Kritik   neu 
 martin 09.07.11 16:56 
 Re: Kritik   neu 
 ...Lukas 10.07.11 15:11 
 Leidvermeidung   neu 
 Achim Stößer 10.07.11 15:32 
 Re: Kritik   neu 
 martin 11.07.11 21:37 
 Re: Kritik   neu 
 Jörg Hartmann 17.07.12 20:18 
 Re: Kritik   neu 
 Gast 19.07.12 14:55 
 Re: Kritik   neu 
 Jörg Hartmann 20.07.12 10:14 
 Sorry,   neu 
 Jörg Hartmann 20.07.12 10:37 
 Re: Sorry,   neu 
 Gast 20.07.12 11:52 
 Re: Kritik   neu 
 Gast 20.07.12 11:21 
 Gerechtigkeit   neu 
 martin 19.07.12 21:06 
 Re: Gerechtigkeit   neu 
 Jörg Hartmann 20.07.12 10:33 
 Re: Gerechtigkeit   neu 
 Gast 20.07.12 11:44 
 Re: Gerechtigkeit   neu 
 martin 22.07.12 18:27 
 Re: Kritik   neu 
 Jörg Hartmann 17.07.12 20:14 
 Re: Kritik   neu 
 martin 19.07.12 21:07 
 Re: Kritik   neu 
 Jörg Hartmann 20.07.12 09:50 
 Vertragstheorie, Leidvermeidung   neu 
 martin 22.07.12 18:28 
 Re: Vertragstheorie, Leidvermeidung   neu 
 Jörg Hartmann 26.07.12 14:52 
 Das Wohl von vielen, das Wohl von einzelnen   neu 
 Achim Stößer 09.07.11 18:40 
 Singer: "nichts gewußt"?   neu 
 Achim Stößer 09.07.11 19:36 
 Typisch unveganer speziesistischer tierrechtsverletzender Singeranbeter   neu 
 Achim Stößer 10.07.11 15:38 
 Take on me: Singer nimmt es mit Kant auf - oder?   neu 
 Achim Stößer 09.07.11 18:08 
 Singer ist (und bleibt) Unveganer, ergo speziesistischer Tierrechtsverletzer   neu 
 Achim Stößer 09.07.11 19:25 


 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte