Tierrechtsforum
Hier können Vorgehensweisen diskutiert und Informationen ausgetauscht werden, die dazu dienen, die Tierrechte zu verwirklichen.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   voriger Beitrag  •  nächster Beitrag 
 Peta ist Scheiße. Femisexisten aber auch.
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: http://tierrechtsforen.de/1/7668/9656

Datum: 25.02.12 16:07
Dieser Beitrag wurde 7158 mal gelesen

Peta ist zweifellos ein inakzeptabler, den Tierrechten schadender Tierschutzspendensammelverein. Der neue Peta-Werbe[!]spot[1] respektive dessen Botschaft - Veganköstler hätten a) "härteren" Sex, und b) das sei besser - ist natürlich inakzeptabel. Wer, selbst wenn diese Behauptung stimmen würde, um sein Sexleben aufzupeppen, sich nur noch von Sellerie ernährt, ist nach wie vor ein ebenso widerlicher Speziesist wie jeder Unveganer. Er ist kein Veganer.

Dennoch handelt es sich bei den im Spot gezeigten Vorgängen ebenso zweifellos um einen Unfall bei einvernehmlichem Sex. Diese Form von Sex mag einem nicht gefallen - mein Ding wäre es nicht - aber es ist einzig die Sache der Beteiligten, ob sie es wollen oder nicht. Auch wer auf SM steht, kann das praktizieren (solange niemand anders geschädigt wird, etwa durch die verbreitete Verwendung von Peitschen aus Leichenhaut).

Sicher, die "Arbeitsteilung", sie geht Einkaufen, er ist für das Handwerkliche, das Zugipsen der bei Unfall beschädigten Wand, zuständig, bedient sexistische Klischees. Im richtigen Leben hätte wohl sie sich auf der Couch erholt - immerhin ist sie nicht unerheblich verletzt - und er hätte eingekauft. Allerdings könnte das dann wieder als sexistischer patriarchalischer Beschützerhabitus interpretiert werden. Schwierig. Interessant auch, dass sie nur mit Unterwäsche und Trenchcoat bekleidet einkaufen geht - ein Mann wäre da wohl bereits nach wenigen Minuten als Exhibitionist verhaftet worden. Wie auch immer, das ist nicht das wesentlich bei diesem Spot. Sondern die "Interpretation" des Unfalls.

Nun werden Unfälle ja gern als Verbrechen dargestellt - von den wahren Verbrechern. Welchem Veganer wurden von den unveganen Mördern noch nicht vorgehalten, dass er ja Auto fahre oder Mähdrescher bei der Ernte Rehe zerstückeln. Jeder Lokführer überfährt statistisch gesehen einmal in seinem Leben einen Menschen - aber das macht ihn nicht zum Mörder. Schließlich werden sogar völlig harmlose Handlungen zu Morden deklariert - das "Massaker an unschuldigen Tomaten" oder "das Schluchzen des Blumenkohls, das Wimmern des gestochenen Spargels, den Schrei der brutal zerhackten Petersilie" herbeifantasiert.

Bleibt festzuhalten: Es handelt sich auch bei diesem - fiktiven - Unfall im Peta-Spot nicht, wie Speziesisten und Feministen einmütig kolportieren, um "Missbrauch" ("abuse"[2]), und es handelt sich nicht um "Vergewaltigung"[3] ("rapist"[2]), auch wenn für gewisse Femisexistinnen praktisch jeder Sex, an dem ein Mann beteiligt ist (oder nein, vermutlich nur heterosexueller Sex), allein schon aufgrund des Penetrationsvorgangs (um Alice "Emma" Schwarzer zu paraphrasieren) ein verwerflicher Akt der Gewalt ist.

Wer so etwas behauptet, verharmlost auf unerträgliche Weise das Leiden der echten Missbrauchs- und Vergewaltigungsopfer (gleich welchen Geschlechts). Aber um die Opfer geht es weder Peta noch diesen Feministen. Nicht nur die "Aktivistinnen" von Femen verdienen damit, dass sie sich prostituieren (die Zeiten, wo Animal Peace Stripperinnen für solche Auftritte engagieren musste, sind ohnehin vorbei), so viel Geld, dass sie gut davon leben können. Und genau darum geht es ihnen: um Geld. Am Ende des von Feministen mit einer falschen Tonspur unterlegten Peta-Spots[2] fordern sie dazu auf, nicht an Peta zu spenden, sondern an örtliche Frauenhäuser.

Nun bin ich natürlich versucht, dazu aufzufordern, lieber an örtliche Männerhäuser zu spenden, denn die haben es nötiger - zumal es kaum welche gibt, also erst einmal welche eingerichtet werden müssten, obwohl Männer von sogenannter "häuslicher Gewalt" ebenso betroffen sind wie Frauen, womit sie noch Glück haben, Opfer von Gewalt im allgemeinen werden sie in weit größerem Ausmaß als Frauen, auch wenn das gern lächerlich gemacht oder totgeschwiegen wird.

Aber das werde ich nicht tun, denn letztlich gilt auch hier die Maxime: Handeln statt Spenden.

Achim

[1] http://www.youtube.com/watch?v=zk9ZcHww4kM
[2] http://www.youtube.com/watch?v=3Eod3GpxQAk
[3] "Der vegane Vergewaltiger", http://www.20min.ch/life/story/22050279 22.02.12

 Beitrag beantworten  •  Gesamtbeiträge   neueres Thema  •  früheres Thema 

 Themen Name  Datum
 Und immer wieder PETA   neu 
 martin 23.12.09 11:03 
 Veganer gegen Peta   neu 
 martin 23.12.09 11:04 
 Re: Veganer gegen Peta   neu 
 Bine1972 23.12.09 11:55 
 Re: Und immer wieder Peta   neu 
 Aussenseiter 25.12.09 11:16 
 Re: Und immer wieder Peta   neu 
 Aiellu 28.12.09 14:55 
 Re: Und immer wieder Peta   neu 
 martin 28.12.09 16:06 
 Vegan durch McDonald's   neu 
 Achim Stößer 28.12.09 22:06 
 Atheist durch die Bibel   neu 
 Achim Stößer 10.01.10 11:44 
 Re: Atheist durch die Bibel   neu 
 Aiellu 20.01.10 22:10 
 Re: Vegan durch McDonald's   neu 
 Aiellu 20.01.10 21:15 
 Re: Vegan durch McDonald's   neu 
 Tobi 21.01.10 09:19 
 Re: Vegan durch McDonald's   neu 
 Aiellu 21.01.10 18:39 
 Re: Vegan durch McDonald's   neu 
 dom 21.01.10 18:46 
 Re: Vegan durch McDonald's   neu 
 Aiellu 22.01.10 13:15 
 Re: Vegan durch McDonald's   neu 
 dom 22.01.10 13:49 
 Re: Vegan durch McDonald's   neu 
 Achim Stößer 22.01.10 22:47 
 Re: Vegan durch McDonald's   neu 
 Aiellu 24.01.10 09:56 
 Re: Vegan durch McDonald's   neu 
 Aiellu 30.01.10 15:09 
 Re: Vegan durch McDonald's   neu 
 Achim Stößer 30.01.10 15:19 
 Re: Vegan durch McDonald's   neu 
 Aiellu 30.01.10 15:33 
 Re: Vegan durch McDonald's   neu 
 Achim Stößer 30.01.10 15:46 
 Re: Vegan durch McDonald's   neu 
 Aiellu 30.01.10 15:58 
 Re: Vegan durch McDonald's   neu 
 Achim Stößer 30.01.10 16:04 
 Re: Vegan durch McDonald's   neu 
 Aiellu 30.01.10 16:11 
 Re: Vegan durch McDonald's   neu 
 Jay 21.01.10 19:47 
 Re: Vegan durch McDonald's   neu 
 Achim Stößer 30.01.10 15:20 
 Re: Vegan durch McDonald's   neu 
 Aiellu 30.01.10 15:57 
 Re: Vegan durch McDonald's   neu 
 Achim Stößer 30.01.10 16:03 
 Re: Vegan durch McDonald's   neu 
 Aiellu 30.01.10 16:35 
 typo-oops   neu 
 Aiellu 30.01.10 16:38 
 Re: Und immer wieder Peta   neu 
 bunbury 28.12.09 23:25 
 Re: Und immer wieder Peta   neu 
 Aiellu 20.01.10 21:47 
 kleiner exkurs in die bio-chemie   neu 
 Aiellu 20.01.10 23:41 
 Re: kleiner exkurs in die bio-chemie   neu 
 bunbury 22.01.10 00:49 
 Re: kleiner exkurs in die bio-chemie   neu 
 Aiellu 22.01.10 09:47 
 Hafer gilt in D nicht als glutenfrei!   neu 
 Veganer mit Zöliakie 22.01.10 14:51 
 Re: kleiner exkurs in die bio-chemie   neu 
 Achim Stößer 22.01.10 22:55 
 Re: kleiner exkurs in die bio-chemie   neu 
 bunbury 23.01.10 03:11 
 Anschaffung einer Eismaschine   neu 
 Achim Stößer 10.06.10 20:59 
 PETAs "Undercover-Recherchen"   neu 
 martin 12.01.10 17:57 
 wie PETA Katze und Hunde "rettet"   neu 
 martin 11.03.10 17:07 
 Wer's glaubt, wird selig   neu 
 martin 19.03.10 16:38 
 Re: Wer's glaubt, wird selig   neu 
 Silas 08.04.10 22:00 
 Re: Wer's glaubt, wird selig   neu 
 Tobi 09.04.10 12:53 
 Re: Wer's glaubt, wird selig   neu 
 Marco 09.04.10 13:06 
 Re: Wer's glaubt, wird selig   neu 
 martin 09.04.10 16:37 
 Re: Wer's glaubt, wird selig   neu 
 bunbury 09.04.10 22:26 
 Tierrechtsaktivismus ist kein Marketing   neu 
 martin 10.04.10 11:10 
 Re: Tierrechtsaktivismus ist kein Marketing   neu 
 bunbury 11.04.10 01:16 
 PETA: ''Scheiß auf die Prinzipien''   neu 
 martin 05.09.10 17:13 
 Re: Und immer wieder PETA   neu 
 Marton 26.11.10 20:41 
 Re: Und immer wieder PETA   neu 
 martin 27.11.10 16:15 
 Re: Und immer wieder PETA   neu 
 Marton 28.11.10 19:57 
 Re: Und immer wieder PETA   neu 
 Marco 28.11.10 15:44 
 Und wen soll man nun unterstützen?   neu 
 acridator 13.12.10 19:02 
 Re: Und wen soll man nun unterstützen?   neu 
 Hannes Benne 13.12.10 19:13 
 Peta ist Scheiße. Femisexisten aber auch.   neu 
 Achim Stößer 25.02.12 16:07 
 Peta schenkt ihrem "sexiesten Vegetarier" "vegetarische[...] Hühner-Produkte"   neu 
 Achim Stößer 30.06.13 12:56 
 Wirtschaftsmacht PeTA   neu 
 Claude 12.11.14 14:49 
 PETA Indien   neu 
 Claude 23.12.17 10:49 


 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte