Tierrechtsforum
Hier können Vorgehensweisen diskutiert und Informationen ausgetauscht werden, die dazu dienen, die Tierrechte zu verwirklichen.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   voriger Beitrag  •  nächster Beitrag 
 Steakhaus finanziert den VGT
Name: auelb Permalink: https://tierrechtsforen.de/vgtsteakhaus

Datum: 07.11.13 00:41
Dieser Beitrag wurde 3618 mal gelesen

Nicht nur PeTA lässt sich von Steakhäusern finanzieren. Ein österreichisches Steakhaus namens "BIG MAMAS Steak & Burgergrill finanziert nach eigenen Angaben unter anderem den VGT (Balluchverein).

Zitat:
Wir haben lange über das Konzept dieses Lokals nachgedacht und uns entschlossen, unseren Gästen die Möglichkeit zu bieten, [...] etwas Guts zu tun. So hilft die BIG MAMAS FAMILIE, daher mit jeder Bestellung den Tierschutz, unsere regionalen Bauern, und den VGT (Verband [sic] gegen Tierfabriken) zu unterstützen. Wir spenden monatlich einen Teil unseres Verdienstes.[...]
Wir sind bemüht Ihnen immer eine Freilandvarition von Pute, Strauss, Schwein & Rind, wie z.b. Tullnerfelder Freilandschwein, Wienerwald Weiderind, Waldviertler Blondvieh, Galloway und Ochsen aus artgerechter Weidehaltung, sowie Wild aus der freien Natur anbieten zu können.

Unterstreichungen von mir.
Quelle: http://www.bigmamas.at/ueber_uns/

Gabriele Gumpert eine der Betreiberinnen des Steakhauses gibt auf der VGT Seite einige bemerkenswerte Wortmeldungen von sich:

Zitat:
Das ist eine Riesenschweinerei was dort passiert, man fragt sich wirklich was ein Land wie Rumänien in der Eu zu suchen hat, wenn dort Zustände herrschen wie im Mittelalter und unmenschlichkeit!


Vor dem Hintergrund ihres eigenen Steakhauses klingt so eine Äußerung heuchlerisch. Auf die berechtigte Kritik folgt:

Zitat:
[...]Wir haben privat 14 teilweise vor dem schlachter gerettete Tiere und sind in einigen TierschutzOrganisationen Mitglied. Erstmal nachmachen! In unserem lokal haben wir ausschließlich - wegen der damit verbundenen einigermaßen sicheren artgerechten Tierhaltung. Biofleisch und auch vegetarische Gerichte. Lästern ist einfach, besser machen ist angesagt!

und
Zitat:
Und: wir sind selbst zahlendes Mitglied im vgt! Also bitte!

Quelle: https://www.facebook.com/VGT.Austria/posts/10151981964616210

Klassischer Tierschutz-Ablasshandel.

 Beitrag beantworten  •  Gesamtbeiträge   neueres Thema  •  früheres Thema 

 Themen Name  Datum
 Steakhaus finanziert den VGT   neu 
 auelb 07.11.13 00:41 
 Zukünftig offenbar kein Dauerauftrag mehr   neu 
 auelb 07.11.13 13:55 
 Re: Zukünftig offenbar kein Dauerauftrag mehr   neu 
 Gast 07.11.13 15:09 
 Sich die Haxn ausreißen   neu 
 auelb 07.11.13 15:28 
 VGT bedauert die Einstellung der Spenden   neu 
 auelb 08.11.13 20:17 
 Re: Steakhaus finanziert den VGT   neu 
 Achim Stößer 07.11.13 23:11 
 VGT und Eierpropaganda   neu 
 Achim Stößer 07.11.13 23:12 
 Tierproduktdealen (vegetarisch und Hühnerleberpastete) für den VGT   neu 
 Achim Stößer 07.11.13 23:17 
 VGT vermittelt Bio-Hennen-Trafficking   neu 
 F 04.07.14 14:41 


 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte