Antisexismusforum
In diesem Forum kann über Sexismus / Antisexismus diskutiert werden. Es ist Teil der Seite antisexismus.de.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   voriger Beitrag  •  nächster Beitrag 
 Femisexistische Kastrationsphantasien
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: http://tierrechtsforen.de/kastrationsphantasien

Datum: 09.12.14 21:06
Dieser Beitrag wurde 2099 mal gelesen

Am 31.01.1994 beschwerte sich Alice Schwarzer im Focus, dass die von ihr bejubelte „Heldin“ (O-Ton Schwarzer) Lorena Bobbitt, die ihrem Mann den Penis abschnitt, deshalb ein paar Tage in die Psychiatrie kam:
Zitat:
Eine hat es getan. Jetzt könnte es jede tun. Gewalt ist für Frauen kein Tabu mehr. Es kann zurückgeschlagen werden. Oder gestochen. Amerikanische Hausfrauen denken beim Anblick eines Küchenmessers nicht mehr nur ans Petersilie-Hacken. Diese Revolution in ihren Köpfen verdanken sie einer kleinen, zierlichen, 24jährigen Kosmetikerin namens Lorena Bobbitt. Die Frau schritt in der Nacht vom 23. Juni 1993 zur Tat: Sie schnitt ihrem schlafenden Ehemann, dem 26jährigen Marinesoldaten John Bobbitt, mit einem Küchenmesser den Penis ab. [Bei] näherem Hinsehen hat ihr Freispruch die Grenzen einer psychiatrischen Anstalt. Lorena Bobbitt sei zum Zeitpunkt der Tat „nicht zurechnungsfähig“ gewesen, urteilten die zwölf Geschworenen […] sie ersparten ihr nicht die Einweisung in die Psychiatrie, wo sie 45 Tage lang bleiben muß. Dann werden die Ärzte entscheiden, ob sie freikommt. Ein solches Urteil ist typisch. Denn Irrenhäuser sind die wahren Frauengefängnisse.
http://www.focus.de/kultur/leben/standpunkt-penis-prozess-heldin-in-der-klapse_aid_145090.html

Dass die für die Genitalverstümmelung von Jungen plädiert (https://www.facebook.com/emma.magazin/posts/242617049174156), versteht sich von selbst.

Nun ist solches wohl manchen Feministen peinlich, einige versteigen sich gar zur These, Schwarzer sei gar keine Feministin. Dumm nur, dass solche Kastrationsphantasien auch heute von feministischer Seite vertreten werden. So gibt es etwa ein Femen-Bild, das eine Frau zeigt, die in einer Hand eine Sichel, in der anderen ein blutiges, abgeschnittenes Skrotum hält:

Aber ist das ein Wunder in einer Gesellschaft, in der feministische Meme verbreitet werden wie das, dass jede Form von Sex, gleich wie einvernehmlich, Vergewaltigung ist, sofern ein Mann (also Vergewaltiger) und eine Frau beteiligt sind?

Achim

PS: Und als kürzlich ein Mädchen durch weibliche Genitalverstümmelung starb, wurde bei Facebook (Link finde ich leider nicht mehr) darüber phantasiert, dem, der das getan hatte, den Penis abzuschneiden. Dürfte schwierig sein, da die Täter bei weibliche Genitalverstümmelung in der Regel Frauen sind ...

 Beitrag beantworten  •  Gesamtbeiträge   neueres Thema  •  früheres Thema 

 Themen Name  Datum
 Femisexistische "Interpretation" von Sexismus   neu 
 Achim Stößer 01.03.14 15:49 
 Patriarchat   neu 
 Achim Stößer 02.03.14 12:17 
 Matriarchat   neu 
 Achim Stößer 07.12.14 20:30 
 Patriarchen-Wahlen   neu 
 Achim Stößer 13.03.16 13:09 
 Englisches Patriarchat: Theresa May, Andrea Leadsom, Nicola Sturgeon   neu 
 Achim Stößer 16.07.16 12:21 
 Die Patriarchinnen May und Merkel   neu 
 Achim Stößer 23.07.16 13:34 
 Femisexistische Kastrationsphantasien   neu 
 Achim Stößer 09.12.14 21:06 
 "Viele weibliche Professoren lehnen männliche Studenten ab"   neu 
 Achim Stößer 09.03.15 21:01 
 Victim blaming und Vertuschung   neu 
 Achim Stößer 11.03.15 22:14 
 I do no longer accept any male Indian guests, trainees, doctoral students, ...   neu 
 Achim Stößer 13.03.15 11:21 
 Männliche Studenten, männliche Professorinnen   neu 
 Achim Stößer 13.03.15 15:02 
 Re: Victim blaming und Vertuschung   neu 
 aloo masala 13.03.15 12:42 
 Re: Victim blaming und Vertuschung   neu 
 Achim Stößer 13.03.15 13:15 
 Re: Victim blaming und Vertuschung   neu 
 aloo masala 13.03.15 13:32 
 Mailwechsel mit der Pressestelle der Universität Leipzig   neu 
 Achim Stößer 13.03.15 13:45 
 Re: Mailwechsel mit der Pressestelle der Universität Leipzig   neu 
 aloo masala 13.03.15 14:04 
 Re: Mailwechsel mit der Pressestelle der Universität Leipzig   neu 
 Achim Stößer 13.03.15 14:25 
 Re: Mailwechsel mit der Pressestelle der Universität Leipzig   neu 
 aloo masala 13.03.15 14:57 
 Re: Victim blaming und Vertuschung   neu 
 aloo masala 16.03.15 11:43 
 Re: Victim blaming und Vertuschung   neu 
 aloo masala 16.03.15 14:25 
 Re: Victim blaming und Vertuschung   neu 
 aloo masala 16.03.15 14:27 
 Die Ehemaligen   neu 
 Achim Stößer 16.03.15 19:21 
 Re: Die Ehemaligen   neu 
 aloo masala 17.03.15 07:51 
 Verschwundene Ehemalige: säubert das Miniwahr die Website der Uni Leipzig?   neu 
 Achim Stößer 18.03.15 20:54 
 Re: Verschwundene Ehemalige: säubert das Miniwahr die Website der Uni Leipzig?   neu 
 aloo masala 19.03.15 13:31 
 Angebliche "Antidiskriminierungsstelle" diskriminiert wg. (männlichem) Geschlecht   neu 
 Achim Stößer 14.09.15 19:57 


 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte