Antisexismusforum
In diesem Forum kann über Sexismus / Antisexismus diskutiert werden. Es ist Teil der Seite antisexismus.de.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   neueres Thema  •  früheres Thema 
 Benevolenter Sexismus
Name: John Doe Permalink: https://tierrechtsforen.de/12/1269

Datum: 13.07.18 13:30

Zitat:
Manche Frauen scheinen Sexismus nicht grundsätzlich als negativ zu empfinden.
Sie scheinen es zu mögen, wenn ihnen zum Beispiel hinterhergepfiffen wird.

Ja, das stimmt. Eine Studie kommt zu dem erschreckenden Ergebnis,
dass viele Frauen einen benevolenten Sexisten gegenüber einem Nichtsexisten bevorzugen.
Das heißt, dass viele Frauen den Sexismus durchaus mittragen.
Sie fordern das Verhalten der Männer sogar ein.


Um was für eine Studie es sich dabei handeln soll wird natürlich mit keinem Wort erwähnt.

http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Sexismus-ist-oft-nett-verpackt

Beitrag beantworten
 
 Re: Benevolenter Sexismus
Name: ClaudeClaude Permalink: https://tierrechtsforen.de/12/1269/1270

Datum: 13.07.18 13:44


Es ist ein Interview und da werden nicht Quellen angegeben. Es ist auch von 2015 und es gibt unterdessen sicher weitere Studien.

Die darauf folgende verwundert mich auch:

Zitat:
Ja. Dennoch zeigt die Forschung, dass Männer viel seltener Nachteile durch sexistische Zuschreibungen haben als Frauen, da die Machtverhältnisse in unserer Gesellschaft zugunsten der Männer ausfallen.


Welche Forschung soll das sein? Und wieso soll die Häufigkeit so wichtig sein. Geringere Lebenserwartung betrifft einen ja nur einmal, wenn man stirbt. Zwangsdienst aber oft mehrere Jahre.

Claude

Beitrag beantworten
 
 Alles Genetik
Name: Fred Feuerstein Permalink: https://tierrechtsforen.de/12/1269/1271

Datum: 25.07.18 13:16


Hier ist ein weiterer Artikel zu dem Thema:
https://www.independent.co.uk/life-style/sexist-men-sex-women-attracted-relationship-benevolent-sexism-a8429061.html

Die Studie auf die sich der Artikel bezieht findet sich hier:
http://journals.sagepub.com/doi/abs/10.1177/0146167218781000

Den Frauen scheint benevolenter Sexismus zu zeigen das der Mann bereit ist etwas in eine Beziehung zu ihnen zu investieren. Wenn man das weiterdenkt würde ein solcher Mann die Frau nicht sofort nach einem One-Night-Stand verlassen. Somit wäre er nach einer eventuell eintretenden Schwangerschaft da um die Frau und das Kind zu beschützen. Folglich hatte das Kind zu Zeiten des Neandertalers höhere Überlebenschancen. Es erklärt sich also alles durch Darwin und die natürliche Auslese. Man kann nun schwerlich jemandem vorwerfen, dass sie oder er durch Gene verursachte Verhaltensweisen zeigt.

Beitrag beantworten
 Beitragsübersicht   neueres Thema  •  früheres Thema 


 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte