Pressespiegel
Der Pressespiegel führt tierrechtsrelevante Nachrichtenmeldungen auf. Auch aus urheberrechtlichen Gründen sind hier nur redaktionelle Beiträge möglich. Geeignete Beiträge mit genauer Quellenangabe bitte mailen. Zur Diskussion eines Beitrags bitte ein geeignetes anderes unserer Foren verwenden und einen Link auf den jeweiligen Beitrag setzen.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   neueres Thema  •  früheres Thema 
 Madonnas "Wildhüter" wollte nicht "humaner" morden
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: http://tierrechtsforen.de/13/1647

Datum: 15.09.07 21:55


Ehe bekannt wurde, daß sie selbst auf die Jagd ging, hielten manche Madonne für vegan(!). Wie soft oft bei angeblich veganen Promis ein Schuß in den Ofen ...

Aktuell präsentiert sie sich, der Jagd nicht mehr gar so zugeneigt, als typische Tierschützerin: sie wies ihren "Wildhüter" an, Tiere "schonender", "humaner" zu ermorden.

Beitrag beantworten
 
 Madonna schlägt ihren Wildhüter in die Flucht
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: http://tierrechtsforen.de/13/1647/1648

Datum: 15.09.07 21:58


21. August 2007

PERSONALFRAGEN
Madonna schlägt ihren Wildhüter in die Flucht

In der englischen Idylle besitzt Popstar Madonna ein Gut mit stattlichem Wildbestand. Doch ihr Jagdhüter wandert nun nach Amerika aus - angeblich, weil Madonnas Sonderwünsche ihm den Job verleideten.


London - Seit fünf Jahren sind Madonna und Ehemann Guy Ritchie Besitzer des Anwesens "Ashcombe House" im südenglischen Wiltshire. Ein riesiger Besitz mit Wildbestand, für dessen Hege und Pflege bis vor kurzem Wildhüter Martin Taylor, 44, zuständig war.

Es gab nur ein Problem: Madonna ist der Jagd abhold. Wie die britische "Daily Mail" berichtet, soll es wegen Madonnas dezidierten Ansichten hinsichtlich des Erlegens und "humanen Tötens" von Getier wiederholt zu Spannungen gekommen sein. Auch gegen das gezielte Mästen von Gefieder eigens für die Jagd hatte die Sängerin Einwände.

Zu ihren engsten Freunden zählt Madonna zudem Tierschutzaktivisten wie Designerin Stella McCartney und Trudie Styler, Gattin des Sängers Sting. Wildhüter Tyler wurde laut "Mail" angewiesen, die Jagden auf Rehe und Rebhühner entsprechend "rücksichtsvoll" zu gestalten. Zum Schluss sollen Madonna und ihr Mann aus Glaubensgründen - beide sind Anhänger der Kabbalah-Lehre - ganz aufs Jagen verzichtet haben.

Als Martin Taylor bei einem "freundschaftlichen" Karate-Gerangel mit Guy Ritchie von diesem auch noch der Arm gebrochen wurde, soll sich der Wildhüter laut "Mail" entschieden haben, auszuwandern. Nach Amerika.

pad
http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,500971,00.html

Beitrag beantworten
 
 Stress mit Madonna
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: http://tierrechtsforen.de/13/1647/1649

Datum: 15.09.07 22:00


Dienstag, 21. August 2007
Stress mit Madonna
Der Wildhüter hat es satt

Der Wildhüter auf dem Landsitz von Popdiva Madonna in Südengland hat die Wünsche seiner tierlieben Herrin satt und ist nach Amerika ausgewandert. Martin Taylor habe sich des öfteren mit Madonna wegen deren Ansicht über die Rechte von Tieren angelegt, berichtete die "Daily Mail".

Die Sängerin habe Taylor unter anderem angewiesen, Vögel schonender zu erlegen. Zudem habe sie sich um die Seele der Tiere gesorgt und sich gegen Intensivzucht eingesetzt.


Ein weiterer Rückschlag für Taylor sei es gewesen, dass Madonna und ihr Mann Guy Ritchie das Jagen auf ihrem Gut Ashcombe House aufgegeben hätten - angeblich weil es gegen die Kabbalah-Lehren verstößt. Als ihm Ritchie zusätzlich in einer freundschaftlichen Rangelei aus Versehen den Arm brach, sei das Maß voll gewesen.

http://www.n-tv.de/841692.html

Beitrag beantworten
 Beitragsübersicht   neueres Thema  •  früheres Thema 


 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte