Pressespiegel
Der Pressespiegel führt tierrechtsrelevante Nachrichtenmeldungen auf. Auch aus urheberrechtlichen Gründen sind hier nur redaktionelle Beiträge möglich. Geeignete Beiträge mit genauer Quellenangabe bitte mailen. Zur Diskussion eines Beitrags bitte ein geeignetes anderes unserer Foren verwenden und einen Link auf den jeweiligen Beitrag setzen.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   voriger Beitrag  •  nächster Beitrag 
 Günther Jauch ärgert Jäger
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: https://tierrechtsforen.de/13/1874/1875

Datum: 03.02.09 18:35
Dieser Beitrag wurde 4302 mal gelesen

Flapsige Bemerkung stieß übel auf
Günther Jauch ärgert Jäger

HERSBRUCK/KÖLN - Quizmaster Günther Jauch sorgt für Ärger unter den heimischen Jägern. In seiner RTL-Sendung «Wer wird Millionär« vom Freitag, 23. Januar, ließ er einen flapsigen Kommentar fallen, der den Vorsitzenden des Jagdschutz- und Jägervereins Hersbruck, Rolf Knipser, wütend macht. Jauch bezeichnete einen Jäger recht scherzhaft als «professionellen Mörder«. Knipser will die Aussage vom Landesjagdverband prüfen lassen.

Zu der Aussage von Jauch kam es, als eine junge Dame auf dem Ratestuhl bei der Beantwortung der 32000-Euro-Frage: «Der Große und der Kleine Kudu sind ...? A: indische Gottheiten, B: Antilopenarten, C: über 7000 Meter hoch, oder D: Comichelden« den Publikumsjoker zu Rate zog. Der Mann war sich rasch sicher, dass die richtige Antwort «Antilopenarten« lauten würde, weil er Jäger sei. Nach unterhaltsamem Hin und Her zwischen dem «Joker«, der Kandidatin und Günther Jauch, das das Publikum mit Lachen belohnte, war sich die junge Frau immer noch nicht ganz sicher. Sollte sie die vorgeschlagene Antwort nehmen? Jauch sagte daraufhin scherzhaft: «Also, professioneller Mörder, ist o.k.« Soll heißen: «Nimm die Antwort.«

Dass der Begriff «professioneller Mörder« gefallen ist, ärgert den Hersbrucker Jäger Knipser sehr. Er sieht seinen Berufsstand angegriffen. «Diese ungeheuerliche und verleumderische Äußerung von Günther Jauch vor einem Millionenpublikum, ,der Jäger ist ein professioneller Mörder’, ist für uns Jäger nicht hinnehmbar«, meint er. Und weiter: «Eine derartige, öffentlich vorgebrachte Verleumdung eines zahlenmäßig großen Personenkreises dürfte mit dem in Deutschland geltenden Strafrecht sicher nicht vereinbar sein. Der Landesjagdverband wird diese Frage prüfen lassen.«

Die Jäger ließen sich nicht «mit RAF-Terroristen, Raubmördern, Kindsmördern, mordenden Extremisten und anderen Verbrechern auf eine Stufe stellen«. «Ich schätze Herrn Jauch sonst schon«, sagt Knipser. Doch diesen Spruch wollen sich er und seine Kollegen nicht gefallen lassen.

Eine RTL-Sprecherin meinte dazu: «Dem Moderator Günther Jauch ging es lediglich darum, die Glaubwürdigkeit des Zusatzjokers hervorzuheben.«

Job
3.2.2009 http://www.nz-online.de/artikel.asp?art=961478&kat=30

 Beitrag beantworten  •  Gesamtbeiträge   neueres Thema  •  früheres Thema 

 Themen Name  Datum
 Jäger sind professionelle Mörder   neu 
 Achim Stößer 03.02.09 18:35 
 Günther Jauch ärgert Jäger   neu 
 Achim Stößer 03.02.09 18:35 


 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte