Pressespiegel
Der Pressespiegel führt tierrechtsrelevante Nachrichtenmeldungen auf. Auch aus urheberrechtlichen Gründen sind hier nur redaktionelle Beiträge möglich. Geeignete Beiträge mit genauer Quellenangabe bitte mailen. Zur Diskussion eines Beitrags bitte ein geeignetes anderes unserer Foren verwenden und einen Link auf den jeweiligen Beitrag setzen.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   neueres Thema  •  früheres Thema 
 Saubere Tierschutztierausbeutung
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: http://tierrechtsforen.de/13/1879

Datum: 14.02.09 12:32


Hühner werden ihr Leben lang eingepfercht, nach einem Jahr Leid durch qualzuchtinduziertes Dauerlegen wird ihnen die Kehle aufgeschlitzt - aber die Halle ist sauber. Ist das nicht schön? Warum fordern Menschenrechtler eigentlich keine Reinigungsaktionen für Foltergefängnisse? Wäre doch mal etwas anderes, als immer nur Folter abzulehnen, und die Gefolterten würde es sicher freuen, wenn's ordentlich blitzblank ist.

Und solche Perversitäten haben wir einer Gesellschaft zu verdanken, in der Spendensammeltierschützer sich allen ernstes "Tierrechtler" nennen.

Ethisch einzig akzeptabel ist natürlich Veganismus - und selbstverständlich die Forderung nach Abschaffung von Tierausbeutung, nicht deren Zementierung.

Beitrag beantworten
 
 Skandal-Hühnerstall ist wieder pico bello sauber
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: http://tierrechtsforen.de/13/1879/1880

Datum: 14.02.09 12:33


Froitzheim. Der Legebetrieb in Froitzheim, der am Donnerstag auf Betreiben des Vereins «Menschen für Tierrechte» wegen seines schlechten hygienischen Zustandes bundesweit in die Schlagzeilen geraten war, ist wieder in einem ordnungsgemäßen Zustand.

Davon überzeugte sich Amtstierärztin Dr. Mounira Bishara-Rizk am Freitag. «Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht», kommentierte sie das Ergebnis der Putzaktion, die sie am Donnerstagmittag angeordnet hatte.

Daraufhin hatte der Betriebsinhaber unverzüglich mit einem Team begonnen, die von Staub, Hühnerfedern und Kot verunreinigte Halle zu reinigen.

Der Legebetrieb, der seit 40 Jahren im Kreis Düren ansässig ist, war bislang bei den unangekündigt vorgenommenen Kontrollen nicht besonders negativ aufgefallen.

Künftig muss das Unternehmen mit mehr als den üblichen ein- bis zweimaligen Kontrollen jährlich durch die Tierärzte der Kreisverwaltung rechnen.

Der Verein «Menschen für Tierrechte» hatte am Donnerstag in Köln ein Videoband präsentiert, das die unhaltbaren Zustände in dem bis zu 9000 Tiere zählenden Betrieb dokumentieren sollte und Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Aachen erstattet. Die Amtstierärztin des Kreises Düren will nun ebenfalls Kontakt zur Staatsanwaltschaft aufnehmen.

http://www.az-web.de/lokales/dueren-detail-az/809511?_link=&skip=&_g=Skandal-Huehnerstall-ist-wieder-pico-bello-sauber.html

Beitrag beantworten
 Beitragsübersicht   neueres Thema  •  früheres Thema 


 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte