Allgemeines
Hier kann über alles diskutiert werden, was in kein anderes Forum von antispe.de inklusive Partnerseiten paßt.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   voriger Beitrag  •  nächster Beitrag 
 Seitan / Weizenfleisch / Glutenfleisch
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: https://tierrechtsforen.de/weizenfleisch

Datum: 21.02.12 20:59
Dieser Beitrag wurde 6178 mal gelesen

Ob der Begriff "Weizenfleisch" so sinnvoll ist (trotz Fleischtomaten oder Fruchtfleisch) sei dahingestellt. Gebräuchlicher ist offensichtlich (schon weil weltweit in allen Sprachen verwendbar) Seitan (Googletreffer: Seitan 3.240.000, Weizenfleisch 59.300, Glutenfleisch 10.400; hier im Forum bisher: 301/8/0). Zudem kann Seitan ja auch aus anderen Getreidesorten hergestellt werden, so dass es nicht nur Weizenfleisch, sondern auch Dinkelfleisch geben müsste - das Cordon bleu im derzeit ältesten veganen Restaurant in Deutschland besteht primär aus Dinkelseitan, zumindest war das so, als es das zweite und dann das einzige war, ich war seit vielen Jahren nicht mehr dort.

Nun habe ich aber in einer Erzählung (die voraussichtlich im April erscheinen wird) da sie um das Jahr 1500 spielt, statt "Seitan" eben die Wörter "Weizenfleisch" und "Glutenfleisch" verwendet. So weit so gut, aber sollte nun der eine oder andere Leser - oder überhaupt irgendwer - nach "Weizenfleisch" googeln, gibt es ein gewisses Problem: Der Terminus "Weizenfleisch" ist massiv durch die Sekte Universelles Leben bzw. deren "Christusbetriebe" besetzt. Bei einer Google-Suche nach "Weizenfleisch" wird einem zunächst (natürlich) eine Anzeige serviert - zum "Weizenfleisch" des "Christusbetriebs" "Lebegesund". Erster Treffer ist ebenfalls ein "Christusbetrieb", nämlich "Gut zum Leben", mit "DiWi - Weizenfleisch". Zweiter Treffer dann ausnahmsweise ganz unverhohlen "Direkter Kontakt zu Gott" (Abschnitt "Vegetarische Ära" mit einem "Weizenfleisch"-Rezept - das ist nicht UL, sondern die Sekte Supreme Master), dritter - schon aus der Anzeige bekannt - "Lebegesund". Erst dann ein Versand sowie ein Hersteller, die mit "Weizenfleisch" handeln und nicht zum Umfeld der Sekte gehören, sowie Wikipedia (wo "Weizenfleisch" nur ein Redirect zu Seitan ist).

Unter den Lesern dürften viele Atheisten sein, in der Anthologie geht es um den Vatikan als - in Umkehrung der Realität - "die letzte kulturelle Hochburg Europas, das letzte Bollwerk von Demokratie, Menschenrechten und funktionierendem Gemeinwesen, umgeben von Dekadenz, Verfall, Verbrechen und Sünde" ;-)). Dieser Beitrag dient also in erster Linie dazu (so er denn, wie ich hoffe, bei der Suche nach "Weizenfleisch" in absehbarer Zeit halbwegs weit vorn landet), den potentiellen Lesern klar zu machen, dass "Weizenfleisch" so wenig wie Apfelchips oder Kürbissuppe etwas sektenspezifisches sind.

Achim

 Beitrag beantworten  •  Gesamtbeiträge   neueres Thema  •  früheres Thema 

 Themen Name  Datum
 Seitan / Weizenfleisch / Glutenfleisch   neu 
 Achim Stößer 21.02.12 20:59 


 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte