Allgemeines
Hier kann über alles diskutiert werden, was in kein anderes Forum von antispe.de inklusive Partnerseiten paßt.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   voriger Beitrag  •  nächster Beitrag 
 Zum Hintergrund von „Spez(i(e(s)))ismus“
Name: Ivan Permalink: http://tierrechtsforen.de/14/1894/2538

Datum: 05.02.17 14:23
Dieser Beitrag wurde 759 mal gelesen

Speziismus lässt sich dadurch erklären, dass das -es im Lateinischen eine Deklinationsendung ist (e-Deklination: speci-ēs, speci-ēī, speci-ēī, speci-em, speci-ē; speci-ēs, speci-ērum, speci-ēbus, speci-ēs, speci-ēbus).

Ebenso liegt Theismus θεός zugrunde, wobei -ος eine Deklinationsendung ist (also nicht Theosismus), ε aber zum Stamm gehört (nicht Thismus). In Anarchismus steckt nicht etwa Anarchie, sondern das kommt vom Stamm von ἄναρχ-ος, wie auch das Wort Anarch-ie selbst und das Adjektiv anarch-isch. Hierunter kann auch Buddhismus eingereiht werden, denn der Name Buddha folgt im Lateinischen der a-Deklination (Nominativ Buddh-a, Genitiv und Dativ Buddh-ae, Akkusativ Buddh-am, Ablativ Buddh-ā), auch Wörter wie Sozialismus (sociāl-is) passen in das Schema.

Das Englische scheint mir offener dafür zu sein, einheimische Wörter mit diesem Suffix (im Englischen halt -ism, nicht -ismus) zu verbinden. Im Deutschen würde kaum jd. Wörter bilden wie Abwesendenismus oder Freiwilligismus – Wörter wie Vandalschmierismus werden zwar gelegentlich gebildet, aber sie „wirken noch auffällig“ –, auf Englisch gibt es dagegen absenteeism (mit -ee! – deutsch Absentismus) und voluntaryism (mit -y! – deutsch Voluntarismus, lateinisch voluntārius „freiwillig“), außerdem blackguardism, dwarfism, highbrowism und leftism.

Hierzu passt nun das 1970 von Richard Ryder gebildete Wort speciesism (kann analysiert werden als einfach das englische Wort species plus -ism), das sich als Speziesismus im Deutschen eingebürgert hat. Wir haben auch Anglizismen wie Ableismus, Ageismus und Lookismus. Bereits 1958 könnte Harlow das Wort specism verwendet haben:

„Animals seem to differ more, for example, in extinction of learning than in learning, which Harlow (1958) has elaborated on […] The gulf between the learning capacity of animals may not be as large as some writers believe. For example, “Man is not simply a very clever ape, but a possessor of mental abilities which occur in other animals only in most rudimentary form, if at all.” (Dobzhansky 1955, p. 338.) Harlow characterized such views as “specism.”“ (Comparative Psychology: Phyletic Differences in Behavior (1973))

Hier eine frühe Belegstelle für specieism (das zweite e taucht zwar in allen Flexionsformen auf, in speciem ist es jedoch kurz): „It is either man brutalizing nature. Or man brutalizing another man—racism. Or man brutalizing woman—sexism. Or man brutalizing animals—whales, dolphins, seals, buffalo—specieism. Or one individual man brutalizing himself, his own senses and feelings.“ (AAUW Journal vom November 1971)

Hier speciism: „Modern atheism, denying the legitimacy of these "permits", consequently must resort to auxiliary constructions - and "speciism" and "animal rights" are some of them. (Why not plant rights?)“ (Recombinant DNA Research vom Mai 1986)

Bei Wörtern wie Anglismus (lateinisch Angli-a) und Militarismus (mīlitāri-us) taucht das i am Ende des Stamms gar nicht auf. Es gibt Schiismus, aber das i in Schia ist betont und davor gibt es gar keinen Vokal. Insofern scheint mir Spezismus (vgl. Star Wars) am passendsten, wenn es schon nach dem Lateinischen gehen soll. Ich bleibe aber gerne bei dem Terminus, der sich etabliert hat.

 Beitrag beantworten  •  Gesamtbeiträge   neueres Thema  •  früheres Thema 

 Themen Name  Datum
 Spezismus, Speziismus, Spezifizismus etc.   neu 
 Achim Stößer 14.12.08 23:29 
 Re: ?   neu 
 Sommerfeld joachim 24.12.08 15:32 
 Hiatvermeidung bei Rasseismus   neu 
 Achim Stößer 24.12.08 17:37 
 weitere phonetische Hintergründe   neu 
 martin 12.02.09 12:58 
 Re: Spezismus, Speziismus, Spezifizismus etc.   neu 
 Achim Stößer 02.01.09 01:49 
 Re: Spezismus, Speziismus, Spezifizismus etc.   neu 
 Till Kraemer 02.05.15 02:21 
 Zum Hintergrund von „Spez(i(e(s)))ismus“   neu 
 Ivan 05.02.17 14:23 
 Re: Zum Hintergrund von „Spez(i(e(s)))ismus“   neu 
 Achim Stößer 05.02.17 14:46 
 Re: Zum Hintergrund von „Spez(i(e(s)))ismus“   neu 
 gast 05.02.17 16:54 
 Re: Zum Hintergrund von „Spez(i(e(s)))ismus“   neu 
 Ivan 05.02.17 17:31 
 Re: Spezismus, Speziismus, Spezifizismus etc.   neu 
 Ivan 05.02.17 17:20 
 Re: Spezismus, Speziismus, Spezifizismus etc.   neu 
 Ivan 05.02.17 17:35 


 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte