Atheismusforum
In diesem Forum können Themen aus dem Bereich Atheismus, Antitheismus, Religion diskutiert werden. Es ist Teil der Seite antitheismus.de.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   voriger Beitrag  •  nächster Beitrag 
 Re: Darwin-Tag: Emanzipation vom Gotteswahn
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: http://tierrechtsforen.de/16/129/132

Datum: 15.02.08 16:17
Dieser Beitrag wurde 10968 mal gelesen

Zitat:
Darwin regt noch immer auf
Charles Darwin (1809–1882), Begründer der Evolutionstheorie: Weltweit ist ihm alljährlich der „Darwin Day“ gewidmet. Das Biologiezentrum der Landesmuseen beging ihn diese Woche mit einer Podiumsdiskussion.

Darwin hatte als Erster erkannt, dass die evolutive Entwicklung der Lebensformen und ihre Aufspaltung in Arten die Folge der Anpassung an den Lebensraum durch Mutation und natürliche Zuchtwahl ist. Der Mensch stammt vom Affen ab[sic!], er hat sich durch Mutation und Selektion aus dem Tierreich entwickelt: Darwins Kernaussage hat bis heute nichts von ihrer Brisanz verloren.

Im US-Wahlkampf 2008 spielt sie wieder eine Rolle. Der Baptistenprediger Mike Huckabee, Vorwahlsieger der Republikaner in West Virginia, macht sich für den „Kreationismus“ stark, der die Entstehung der Arten durch das Eingreifen Gottes erklärt und an der Sieben-Tage-Schöpfungsgeschichte der Bibel festhält. An vielen US-Schulen ist Darwins Evolutionstheorie verboten.

Auch Kardinal Christoph Schönborn hat Darwin im religiösen Sinn ausgelegt. Er sieht in der Evolution ein „intelligent design“, einen göttlichen Willen, der die Entwicklung von Anfang an auf ein immanentes Ziel angelegt habe.


Die Diskussionsteilnehmer im Linzer Schlossmuseum standen dem Kreationismus ablehnend, dem Konzept des „intelligent design“ reserviert gegenüber: der Paläontologe Fritz Steininger, früherer Direktor des Naturmuseums Senckenberg in Frankfurt/Main, der Verhaltensforscher Kurt Kotrschal, Leiter der Konrad-Lorenz-Forschungsstelle Grünau, und der Humangenetiker Markus Hengstschläger, Univ.-Prof. für Medizinische Genetik an der Medizin-Uni des AKH Wien. Durch die Diskussion, die auf enormes Publikumsinteresse stieß, führten Gerhard Aubrecht und Martin Pfosser vom Linzer Biologiezentrum.

„Die Paläontologie zeigt, dass die Evolution wirklich stattfand“, betonte Fritz Steininger mit Hinweis auf die fast lückenlose Überlieferung an Fossilien, die sich mit Hilfe exakter Altersdatierungen in ein Zeitschema bringen lasse. Die moderne Genetik ermögliche zudem die Berechnung des Zeitpunktes, an dem sich zwei Arten aufspalteten.

Kurt Kotrschal sprach von der „zweiten großen Kopernikanischen Wende“, die wir Darwin verdankten. Er habe die evolutionäre Kontinuität zwischen Tier und Mensch bewiesen, durch ihn sei der ideologischen Weltsicht der Religion eine wissensbasierte Konkurrenz erwachsen. Genetisch betrachtet, sei der Mensch die „dritte Schimpansenart“. Geist und Moral seien Produkte der Evolution.

Die Wechselwirkung zwischen Umwelt und Genen treibe die Evolution voran, sagte Markus Hengstschläger. Neue Erkenntnisse bestätigten Darwins „Gegenspieler“ Jean-Baptiste Lamarck und seine Theorie von der Vererbung erworbener Eigenschaften. So konnte der neue Forschungszweig der „Epigenetik“ nachweisen, dass Fruchtfliegen, die man einem Hitzeschock aussetzt, eine veränderte Augenfarbe bekommen, die sie an ihre Nachkommen weitergeben.

Die genetischen Unterschiede zwischen zwei Menschen könnten größer sein als die zwischen einem Menschen und einem Affen. „Sie werden jetzt sagen, ich kenne so einen Menschen!“, sagte Hengstschläger – und erntete Lach-Erfolge.

Zum Thema Mutationen meldete sich dann der im Publikum anwesende Generaldirektor des Naturhistorischen Museums, Bernd Lötsch, zu Wort: Sie seien „für Wildtiere positiv, aber für den Zivilisationsmenschen fast immer eine Katastrophe!“

Es folgte ein Wortwechsel zwischen den Diskutanten, der sich vor allem am Verhältnis zur Religion entzündete. Für Hengstschläger, Mitglied der Päpstlichen Akademie, schließen sich Evolutionstheorie und „intelligent design“ nicht aus: „Vielleicht steckt hinter der Evolution doch ein angestrebter Sinn.“

„Kann ja sein, dass der Zufall nicht die alleinige Triebkraft war, aber ein ‚vielleicht‘ hat in der Naturwissenschaft nichts verloren“, hielt Kotrschal entgegen. Der Mensch sei nichts „Einmaliges“: Soziale Systeme seien nicht vom Himmel gefallen, man finde sie sogar bei Vogelarten, genauso wie das Stirnhirn, das bewusstes Erleben ermöglicht. „Ganz so ähnlich sind uns die Tiere aber auch wieder nicht“, replizierte Hengstschläger. Nicht die Übereinstimmung der Gene etwa mit den Schimpansen, sondern deren Verwendung (Expression) mache den Unterschied.

Und welche Methode eignet sich zur Aufklärung der Verwandtschaftsverhältnisse der Arten? Für Steininger ist es der anatomische Vergleich, für Hengstschläger die genetische Analyse. Darauf Steininger: „Wenn Sie den genetischen Schlüssel für ausgestorbene Arten finden, werden Sie Nobelpreisträger!“


OÖNachrichten vom 09.02.2008 http://www.nachrichten.at/magazin/erforscht/643521

 Beitrag beantworten  •  Gesamtbeiträge   neueres Thema  •  früheres Thema 

 Themen Name  Datum
 Darwin-Tag: Emanzipation vom Gotteswahn   neu 
 Achim Stößer 11.02.08 11:52 
 Re: Darwin-Tag: Emanzipation vom Gotteswahn   neu 
 Sebastian 11.02.08 14:14 
 Re: Darwin-Tag: Emanzipation vom Gotteswahn   neu 
 Achim Stößer 15.02.08 16:16 
 Re: Darwin-Tag: Emanzipation vom Gotteswahn   neu 
 Achim Stößer 15.02.08 16:17 
 Hessens Kultusministerin tritt ab   neu 
 Achim Stößer 06.03.08 15:14 
 Darwin-Fische   neu 
 Achim Stößer 28.03.08 15:25 
 Der "echte" Darwin-Fisch: Tiktaalik   neu 
 Achim Stößer 09.02.09 14:19 
 Darwin-Jahr   neu 
 Achim Stößer 11.01.09 23:13 
 Pressemitteilung zum Darwin-Tag im Darwin-Jahr   neu 
 Achim Stößer 09.02.09 14:21 
 Darwin-Fisch-Varianten   neu 
 Achim Stößer 05.02.09 00:48 
 Re: Darwin-Fisch-Varianten   neu 
 Achim Stößer 05.02.09 01:09 
 Re: Darwin-Fisch-Varianten   neu 
 Achim Stößer 12.02.09 00:37 
 Re: Darwin-Fisch-Varianten   neu 
 martin 02.06.09 14:11 
 Re: Darwin-Fisch-Varianten   neu 
 Hannes Benne 18.05.11 16:54 
 DNA-Fisch   neu 
 Hannes Benne 18.06.11 01:30 
 Re: Darwin-Tag: Emanzipation vom Gotteswahn   neu 
 Achim Stößer 12.02.09 00:48 
 Re: Darwin-Tag: Emanzipation vom Gotteswahn   neu 
 Achim Stößer 14.02.09 12:26 
 Darwinfisch kaufen?   neu 
 Achim Stößer 24.02.09 17:59 
 Re: Darwinfisch kaufen?   neu 
 Christina 20.12.12 17:20 
 Kreationistenpropagandaveranstaltung vor der Haustür   neu 
 Achim Stößer 06.03.09 18:55 
 Darwin-Fisch bei den Simpsons   neu 
 Jay 16.03.09 22:24 
 Darwin-Fisch bei South Park   neu 
 Achim Stößer 20.03.09 22:17 
 Jesus-Fisch bei den Simpsons   neu 
 Hannes Benne 22.04.12 22:57 
 Re: Darwin-Tag: Emanzipation vom Gotteswahn   neu 
 Achim Stößer 05.02.10 23:57 
 Darwin-Fische 2010   neu 
 Achim Stößer 07.03.10 01:57 
 Darwintag 2011   neu 
 Achim Stößer 09.02.11 22:44 
 Fische   neu 
 Hannes Benne 10.02.11 14:58 
 Re: Fische   neu 
 Achim Stößer 10.02.11 15:13 
 Re: Fische   neu 
 Hannes Benne 10.02.11 17:58 
 Re: Fische   neu 
 Achim Stößer 10.02.11 18:24 
 Re: Fische - Hutablage   neu 
 Trolli 10.02.11 20:40 
 Re: Fische - Hutablage   neu 
 Hannes Benne 10.02.11 22:23 
 Re: Fische   neu 
 Achim Stößer 13.02.11 20:53 
 Lebensdauer von Darwinfischen   neu 
 Hannes Benne 13.02.11 21:28 
 Re: Lebensdauer von Darwinfischen   neu 
 Achim Stößer 13.02.11 21:56 
 Re: Lebensdauer von Darwinfischen   neu 
 Hannes Benne 13.02.11 22:14 
 Re: Lebensdauer von Darwinfischen   neu 
 Hannes Benne 15.02.11 14:50 
 Darwinfische 2011   neu 
 Achim Stößer 15.02.11 23:08 
 Stencilfische   neu 
 Hannes Benne 14.10.11 19:42 
 Darwin-Tag 2012   neu 
 Achim Stößer 07.02.12 20:48 
 Re: Darwin-Tag 2012   neu 
 Karfried Brockmann 09.02.12 01:05 
 Re: Darwin-Tag 2012   neu 
 Marco Schulz 10.02.12 12:28 
 Re: Darwin-Tag 2012   neu 
 Karfried Brockmann 10.02.12 23:32 
 Darwin-Tag 2013: Kein Gott hat uns Menschen geschaffen   neu 
 Achim Stößer 10.02.13 20:47 
 Re: Darwin-Tag 2013: Kein Gott hat uns Menschen geschaffen   neu 
 Achim Stößer 11.02.13 21:15 
 Darwin-Tag 2014: Noch immer kein offizieller Feiertag   neu 
 Achim Stößer 10.02.14 21:13 
 Re: Darwin-Tag 2014: Noch immer kein offizieller Feiertag   neu 
 Achim Stößer 24.01.15 20:03 
 Darwin-Tag: Religionsabolitionismus – Wahnsinn ist kein Menschenrecht   neu 
 Achim Stößer 05.02.15 20:28 
 Darwin-Tag 2016: Zeichen setzen gegen Ignoranz   neu 
 Achim Stößer 11.02.16 20:49 
 Darwin-Tag 2017: Religion und andere "alternative Fakten"   neu 
 Achim Stößer 09.02.17 21:16 
 Re: Darwin-Tag 2017: Religion und andere "alternative Fakten"   neu 
 gast 10.02.17 10:34 
 Re: Darwin-Tag 2017: Religion und andere "alternative Fakten"   neu 
 Achim Stößer 10.02.17 10:57 
 Re: Darwin-Tag 2017: Religion und andere "alternative Fakten"   neu 
 gast 11.02.17 14:00 
 Re: Darwin-Tag 2017: Religion und andere "alternative Fakten"   neu 
 Viktoria 20.03.17 06:42 
 Darwin-Tag 2018: Darwinfische gegen kreationistischen Wahn   neu 
 Achim Stößer 11.02.18 11:06 


 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte