Atheismusforum
In diesem Forum können Themen aus dem Bereich Atheismus, Antitheismus, Religion diskutiert werden. Es ist Teil der Seite antitheismus.de.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   voriger Beitrag  •  nächster Beitrag 
 Re: Tiere helfen Kindern in Not
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: https://tierrechtsforen.de/16/796/799

Datum: 30.12.12 17:31
Dieser Beitrag wurde 1440 mal gelesen

Gast schrieb:
>
> >Tiere schenken
>
> Wenn das so im Zitat steht, passt es ja, aber hier gehören
> imao schon Anführungszeichen um „schenken“. Gefragt werden
> sie ja nicht.

Finde ich nicht, da der Kontext (es folgt "Klingt zynisch [...], ist aber, laut einer aktuellen Kampagne der christlichen Kindernothilfe, so") eindeutig ist.

> >zynisch (gibt es zu dem Begriff eine antispeziesistische
> Alternative?)
>
> Ist das nötig? Erinnert schließlich kaum an den Ursprung,
> außer vielleicht die die griechisch sprechen.

Ich spreche zwar kein griechisch, in dem Fall war er mir aber trotzdem bewusst.

Allerdings ist es meiner Einschätzung nach so unnötig wie das Ersetzen von "oh je" (*sus) oder "Donnerstag" (Donar) oder "Freitag" (Freya) aus atheistischer Sicht oder "hysterisch" aus antisexistischer. Vgl. http://tierrechtsforen.de/speziesistischesprache.

Achim

 Beitrag beantworten  •  Gesamtbeiträge   neueres Thema  •  früheres Thema 

 Themen Name  Datum
 Tiere helfen Kindern in Not   neu 
 auelb 29.12.12 20:34 
 Re: Tiere helfen Kindern in Not   neu 
 Gast 30.12.12 15:50 
 Re: Tiere helfen Kindern in Not   neu 
 Achim Stößer 30.12.12 17:31 


 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte