Veganismusforum
Hier können Vorgehensweisen diskutiert und Informationen ausgetauscht werden, die dazu dienen, Veganismus zu fördern und eine vegane Gesellschaft zu etablieren.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   voriger Beitrag  •  nächster Beitrag 
 lange replik
Name: leo Permalink: http://tierrechtsforen.de/2/7564/7571

Datum: 06.05.02 17:33
Dieser Beitrag wurde 7102 mal gelesen


> http://antispe.de/txt/Legenmachtfrei.html - und nenne mir Gegenargumente, die darin nicht widerlegt sind.

hab ja gesagt, hier geht es nicht um argumentation und logik. ich hab auch noch andere texte gelesen, wo noch weitere argumente für diesen "vergleich" angeführt werden, was alles auch sinn macht. und die zitate sind auch alle sehr eindeutig (sowohl von täter- als auch opfer- und forscher-seite).

ABER: leute sind sehr sensibel, was die verwendung von begriffen aus der nazi-zeit angeht. zum teil sehr zu recht - die nazi-diktion sollte meiner meinung nach nicht einzug ins tägliche vokabular halten -, zum teil natürlich auch als vorwand, um sich mit tieferen ursachen und analogien nicht auseinandersetzen zu müssen. außerdem ist ja heutzutage leider so, daß die extreme rechte ganz bewußt ständig analogien zu den nazigreulen aus dem hut zu zaubern versucht, denn (anders als in eurem text beschrieben) relativiert die dauernde betonung "so etwas hat es schon so oft gegeben, gibt es dauernd" die nämlichen verbrechen sehr wohl (euer beispiel massenmörder: gibt es einen - ist es ein einzigartig schreckliches verbrechen, gibt es mehrere - noch erschreckender, aber ab einem gewissen punkt stumpft das publikum ab - "achso, noch einer? naja...").
und mit relativierungen der nazis möchte ich tierrechtspropaganda nicht im selben boot wissen!

und noch was - ich hab überhaupt keine lust, mich mit linken um diesen "vergleich" zu streiten, DASS finde ich nämlich kontraproduktiv, lies mal : http://oekoli.cjb.net/ unter ÖKOLI WIEN - radiX - tierRECHTSbewegung
das hat mit inhalten nichts mehr zu tun, da gehts nur noch um formulierungen - das brauch ich einfach nicht! (weiteres s.u.)

deshalb bin ich der meinung, daß mensch über tierausbeutung alles berichten sollte und auch muß - die aufnahme und v.a. die konsequenz im eigenen handeln bleibt sowieso dem publikum überlassen.


>
>"Tier-Fabrik" reicht natürlich keineswegs. Du willst die Umstände, unter

damit meine ich, daß tiere (lebewesen) wie leblose gegenstände ("autos am fließband") behandelt und industrialisiert mißhandelt und getötet werden - finde ich sehr schrecklich und keineswegs verharmlosend.



>
>Ja, und dieses Scheinargument wird eben als solches entlarvt, indem darauf hingewiesen wird, daß, wenn "kognitive Leistungen" das entscheidende Kriterium wären, z.B. statt eines "Tierversuchs" mit einem Schimpansen eher eher mit einem zweijährigen menschlichen Kind durchgeführt werden müßten, weil dieses weit geringere "kognitive Leistungen" erbringt. Eine simple reductio ad absurdum. Wo ist das Problem?

leute kommen eben deswegen mit solchen scheinargumenten, weil sie ihren eigenen gedanken nicht zu ende denken! die sind im wirklichkeit der meinung, tiere wäre einfach weniger wert im vergleich zu menschen und deswegen könnte mensch mit ihnen (fast) alles machen, was mensch möchte.

wenn DU aber die logische konsequenz ihrer aussage aussprichst, dann fühlen sie sich nicht entlarvt, sondern freuen sich vielmehr, DIR den schwarzen peter zugespielt zu haben, können DICH überall zitieren, daß du anstatt tierversuche menschenversuche vorschlägst, daß du behinderte menschen abqualifizierst etc! das ist eine traumvorlage, dich als faschistoid abzustempeln!

deshalb meine ich: auf sowas gehe ich nicht ein, ich sag dazu nur: für mich gibt es kein irgendwie geartetes level, daß mensch oder tier erreichen müßte, um ein recht auf leben etc. zu haben, wer eine solche meinung vertritt, ist selber faschistoid. und punkt. mensch kann nur mit leuten diskutieren, die auch zu einer diskussion bereit sind. idioten, die mich mit blödsinn in irgendein eck drängen wollen, kann ich nicht helfen.


> Könnte ich schon, aber ich mache eben das, was den Tierrechten am meisten nützt, nicht, was Stammtischargumentierern in den Kram paßt, und dazu gehört eben, daß ich entsprechende (tiefenpsychologisch gestützte) Strategien anwende, Texte dazu findest Du hier auf der Website.


was ich vor allem auf deinen sites finde, sind massenweise leute, die dich für einen intoleraten sektierer halten - war das das ziel deiner strategie? da dann herzlichen glückwunsch!

und psychologie - schlag mal unter "reaktanz" nach! dem begegnest du leider jeden tag!

und zum artikel "zorn ist ein kennzeichen der mächtigen"... naja, ich bitte dich - korruption ist genauso ein kennzeichen der mächtigen und ausbeutung der machtlosen ebenfalls und DAS sollte dir als tierrechtler ja auch nicht ganz unbekannt sein - also wenn das deine strategien sind, dann sollte ich dir wohl sehr viele autoritätshörige leute zum bekehren (hah!) wünschen... nur leider hast du in der tierausbeutungsindustrie einen sehr viel mächtigeren gegner - so zornig können alle veganerInnen zusammen gar nicht sein, daß das reichen würde...

mich interessieren deshalb auch weniger methoden, innerhalb eines systems von macht und unterdrückung erfolgreich meine postionen kurzzeitig durchzuboxen, als vielmehr eine neue kultur der toleranz, wo eine idee aufrund ihrer eigenen logik und argumentation (und in unserem fall aufgrund ihrer ethik) respektiert wird und nicht aufgrund der autorität, die ihrer proponenten ausstrahlen...schlußendlich gilt für mich (und ich würde mir wünschen für alle) - je ethischer und nicht je durchsetzungskräftiger, desto besser...


>Es geht hier nicht um "bekehren", sondern um Ethik, Veganismus ist keine Religion. Und wenn sie "wollen", dann ist unserer Vorgehensweise eben erst recht die schneller zielführende, vgl. auch http://antispe.de/links/vegetariersindmoerder.html ("Fazit").

ich hab hier bekehren im sinn von "von dem besseren/ethischere überzeugen" verwendet. und um dich alten religionshasser ein bißchen zu ärgern. veganismus hat nämlich meiner meinung nach mit atheismus genauso viel zu tun wie mit religion im allg. und speziellem - an ihren taten werdet ihr sie erkennen...

und ich verweise noch mal auf reaktanz...
und auf "divide et impera" (geht das eh so?) bzw. divide & conquer... eine vereinte tierrechtsszene hat ungleich mehr chancen auf erfolg als eine untereinander zerstrittene!

tja, naj, leo

>Achim

 Beitrag beantworten  •  Gesamtbeiträge   neueres Thema  •  früheres Thema 

 Themen Name  Datum
 Argumentative Nonos   neu 
 Achim Stößer 20.04.02 11:44 
 Nachtrag Carl Lewis   neu 
 Achim Stößer 21.04.02 11:00 
 Re: Nachtrag Carl Lewis   neu 
 Erich 07.05.03 16:48 
 Re: Nachtrag Carl Lewis   neu 
 kerberos 07.05.03 18:01 
 Re: Nachtrag Carl Lewis   neu 
 martin 07.05.03 18:36 
 Robert Cohen   neu 
 Ava Odoemena 28.07.06 01:39 
 vegane Promis?   neu 
 Tanja 21.04.02 15:40 
 Re: vegane Promis?   neu 
 engel 09.04.03 17:54 
 Re: vegane Promis?   neu 
 martin 09.04.03 19:35 
 Re: vegane Promis?   neu 
 zimtstern 17.01.09 17:42 
 Re: vegane Promis?   neu 
 Claude 17.01.09 22:49 
 veganismus   neu 
 leo 04.05.02 11:10 
 Gesundheit   neu 
 Achim Stößer 05.05.02 16:16 
 trotzdem...   neu 
 leo 06.05.02 17:48 
 Kindern nicht vergewaltigen ist gesünder   neu 
 Achim Stößer 07.05.02 10:33 
 opferschutz und notwendige information   neu 
 leo 13.05.02 18:41 
 Eine Analogie ist eine Analogie ist eine Analogie   neu 
 Achim Stößer 14.05.02 19:54 
 Re: Kindern nicht vergewaltigen ist gesünder   neu 
 bacanlova 20.09.09 20:02 
 Re: Kindern nicht vergewaltigen ist gesünder   neu 
 Achim Stößer 20.09.09 21:02 
 Promis   neu 
 Achim Stößer 05.05.02 16:21 
 KZ-Analogien etc.   neu 
 Achim Stößer 05.05.02 16:39 
 lange replik   neu 
 leo 06.05.02 17:33 
 Analogien   neu 
 Achim Stößer 07.05.02 12:20 
 re   neu 
 leo 07.05.02 14:40 
 So kommen wir nicht weiter   neu 
 Achim Stößer 11.05.02 10:57 
 ab hier geht jeder seinen eigenen weg (war: so kommen wir...   neu 
 leo 13.05.02 17:24 
 ab hier geht JEDE IHREN eigenen weg  o.T.   neu 
 leo 13.05.02 17:25 
 Also nichts neues ...   neu 
 Achim Stößer 14.05.02 19:44 
 Strategien   neu 
 Achim Stößer 07.05.02 12:54 
 Re: Strategien   neu 
 Katl 15.11.02 14:53 
 berechtigte Kritik ./. Haß   neu 
 Achim Stößer 15.11.02 16:58 
 Re: berechtigte Kritik ./. Haß   neu 
 Katl 30.12.02 14:06 
 Re: Argumentative Nonos   neu 
 Tanja 20.09.02 22:13 
 Gesundheitsargumente: nonos   neu 
 Achim Stößer 03.03.03 08:01 
 Gesundheitsargumente   neu 
 Reina 04.03.03 01:45 
 Re: Gesundheitsargumente   neu 
 Tanja 04.03.03 11:19 
 Re: Gesundheitsargumente   neu 
 Reina 05.03.03 20:12 
 Re: Gesundheitsargumente   neu 
 Tanja 06.03.03 22:41 
 Re: Gesundheitsargumente   neu 
 Thomas 06.03.03 19:56 
 Re: Gesundheitsargumente   neu 
 VolkerK 06.03.03 21:32 
 Re: Gesundheitsargumente   neu 
 Tanja 06.03.03 22:54 
 Re: Gesundheitsargumente   neu 
 Thomas 07.03.03 01:47 
 Re: Gesundheitsargumente   neu 
 Tanja 07.03.03 21:34 
 Re: Gesundheitsargumente   neu 
 Thomas 07.03.03 22:16 
 Re: Gesundheitsargumente   neu 
 Tanja 09.03.03 15:14 
 Re: Gesundheitsargumente   neu 
 Thomas 09.03.03 16:14 
 Anmerkungen   neu 
 Achim Stößer 09.03.03 20:01 
 Re: Anmerkungen   neu 
 Reina 09.03.03 21:32 
 Re: Anmerkungen   neu 
 Achim Stößer 09.03.03 23:23 
 Re: Anmerkungen   neu 
 Reina 10.03.03 01:46 
 Re: Gesundheitsargumente   neu 
 Claude 07.03.03 05:55 
 Re: Gesundheitsargumente   neu 
 Achim Stößer 07.03.03 02:16 
 Re: Gesundheitsargumente   neu 
 Reina 07.03.03 12:55 
 Re: Gesundheitsargumente   neu 
 Susanne 07.03.03 15:07 
 Re: Gesundheitsargumente   neu 
 Tanja 07.03.03 21:47 
 Re: Gesundheitsargumente   neu 
 Susanne 09.03.03 11:28 
 Aktuelle Studie dazu   neu 
 Achim Stößer 10.03.03 09:06 
 Re: Aktuelle Studie dazu   neu 
 VolkerK 10.03.03 10:07 
 Re: Aktuelle Studie dazu   neu 
 Achim Stößer 10.03.03 10:40 
 Re: Aktuelle Studie dazu   neu 
 VolkerK 10.03.03 13:12 
 Re: Tolle Studie dazu   neu 
 Reina 10.03.03 21:37 
 Re: Tolle Studie dazu   neu 
 Achim Stößer 10.03.03 23:49 
 'Vegetarier mit geringem Fleischgenuss leben am längsten'   neu 
 Achim Stößer 11.03.03 08:52 
 Argumentatives Nono: "artfremde Milch"   neu 
 Achim Stößer 02.05.08 20:45 
 Diäten   neu 
 kerberos 11.04.04 19:30 
 Warum solche "Argumente" Nonos sind   neu 
 Achim Stößer 22.09.02 12:25 
 Re: Warum solche "Argumente" Nonos sind   neu 
 Volker 24.09.02 10:30 
 Kaplan   neu 
 martin 29.12.02 17:57 
 Re: Kaplan   neu 
 Magdalena 29.12.02 21:20 
 TR/TS   neu 
 martin 29.12.02 21:36 
 Re: TR/TS   neu 
 Magdalena 29.12.02 22:01 
 Re: TR/TS   neu 
 martin 29.12.02 23:00 
 'Tiere sind meine Freunde'   neu 
 Achim Stößer 04.01.03 17:02 
 Re: Argumentative Nonos   neu 
 Kurt Grassl 05.03.03 17:25 
 Massentierhaltung   neu 
 Achim Stößer 05.03.03 21:19 
 Grauzonen   neu 
 Achim Stößer 05.03.03 21:30 
 Re: Grauzonen   neu 
 Mesiu 11.05.08 12:52 
 Re: Grauzonen   neu 
 Achim Stößer 07.09.08 19:50 
 Re: Grauzonen   neu 
 Mesiu 29.09.08 23:37 
 Tiere sind meine Freund.....   neu 
 Tanja 19.03.03 13:14 
 Re: Tiere sind meine Freund.....   neu 
 FrauMahlzahn 19.03.03 19:26 
 Antworten auf solche Fragen   neu 
 Tanja 19.03.03 21:09 
 Nono: "Vegan ist natürlich"   neu 
 Achim Stößer 24.08.05 11:00 
 und nochmal zur Gesundheit... (Laktoseintoleranz)   neu 
 Tanja 06.07.06 15:03 
 Argumentatives Nono: keine Lebewesen essen   neu 
 Achim Stößer 02.05.08 20:44 
 Argumentatives Nono: Apfel oder Kaninchen   neu 
 Achim Stößer 02.05.08 20:46 
 Re: Argumentatives Nono: Apfel oder Kaninchen   neu 
 Achim Stößer 02.05.08 20:47 
 Die Ethik...   neu 
 Red_Tear 17.10.08 18:55 
 Meine Meinung als frisch gebackener Veganer   neu 
 der Ben 27.03.09 03:28 
 Re: Meine Meinung als frisch gebackener Veganer   neu 
 dom 27.03.09 08:09 
 Meine Meinung als altbackene Veganerin   neu 
 Avas Geist 18.06.10 00:24 
 Re: Meine Meinung als frisch gebackener Veganer   neu 
 Ricarda 27.03.09 10:17 
 Nono: Intelligenz u.ä. nichtmenschlicher Tiere   neu 
 martin 09.09.09 15:00 
 Nono: Hygiene/Sauberkeit von Tierprodukten oder Tierausbeutungsbetrieben   neu 
 martin 11.09.09 16:46 
 Re: Nono: Hygiene/Sauberkeit von Tierprodukten oder Tierausbeutungsbetrieben   neu 
 Achim Stößer 16.09.09 17:17 
 Beispiel   neu 
 martin 20.09.09 21:24 
 Re: Beispiel   neu 
 Achim Stößer 20.09.09 22:38 
 Nono: Kindliche Entscheidungen   neu 
 martin 12.09.09 15:51 
 Re: Nono: Kindliche Entscheidungen   neu 
 Achim Stößer 14.09.09 15:45 
 Lügende Eltern   neu 
 Achim Stößer 24.09.09 15:45 
 Nono: genetische Übereinstimmung   neu 
 martin 15.09.09 16:32 
 Wieviele Gene haben Menschen und Bananen gemeinsam?   neu 
 Achim Stößer 16.09.09 17:14 
 Nono: Intelligenz von Veganern   neu 
 martin 19.09.09 09:21 
 Nono: Haltungsbedingungen   neu 
 martin 27.09.09 15:21 
 Re: Nono: Haltungsbedingungen   neu 
 Achim Stößer 27.09.09 23:29 
 Re: Nono: Haltungsbedingungen   neu 
 Achim Stößer 13.11.09 20:31 
 Nonos: Klima/Umwelt   neu 
 martin 10.11.09 17:35 
 Nono: Artenschutz   neu 
 martin 04.12.09 13:24 
 Nono: Eigenhändig töten   neu 
 Urs 19.12.09 12:43 
 Re: Nono: Eigenhändig töten   neu 
 martin 19.12.09 13:59 
 Re: Nono: Eigenhändig töten   neu 
 Achim Stößer 19.12.09 20:04 
 Nono: Grausamkeit, starkes Leiden   neu 
 martin 26.12.09 11:49 
 Re: Nono: Grausamkeit, starkes Leiden   neu 
 THfkaV 26.12.09 15:21 
 Lemminge   neu 
 Tobi 26.12.09 15:31 
 Re: Lemminge   neu 
 ThfkaV 26.12.09 18:40 
 Re: Lemminge   neu 
 martin 26.12.09 20:57 
 Re: Nono: Grausamkeit, starkes Leiden   neu 
 martin 26.12.09 15:54 
 Re: Nono: Grausamkeit, starkes Leiden   neu 
 THfkaV 26.12.09 18:51 
 Anmerkung zum FAQ: Nichtexistenz besser als Leben in Leid   neu 
 A. 12.04.10 16:46 
 Re: Anmerkung zum FAQ: Nichtexistenz besser als Leben in Leid   neu 
 martin 13.04.10 17:49 
 Re: Anmerkung zum FAQ: Nichtexistenz besser als Leben in Leid   neu 
 A. 13.04.10 18:46 
 Re: Anmerkung zum FAQ: Nichtexistenz besser als Leben in Leid   neu 
 martin 15.04.10 17:44 
 Re: Anmerkung zum FAQ: Nichtexistenz besser als Leben in Leid   neu 
 A. 22.04.10 17:47 
 Re: Argumentative Nonos   neu 
 Marton 12.04.10 19:46 
 Der etymologische Fehlschluss   neu 
 martin 17.01.11 17:51 
 Re: Der etymologische Fehlschluss   neu 
 Alexander Leibitz 02.04.13 02:29 
 Re: Der etymologische Fehlschluss   neu 
 Gast 02.04.13 14:06 
 Re: Der etymologische Fehlschluss   neu 
 Alexander Leibitz 04.04.13 14:53 
 Re: Der etymologische Fehlschluss   neu 
 Gast 04.04.13 17:40 
 Milch ist Vergewaltigung   neu 
 Achim Stößer 11.06.13 13:34 
 Re: Milch ist Vergewaltigung   neu 
 Achim Stößer 11.06.13 13:40 
 Re: Argumentative Nonos   neu 
 Benno 12.08.13 16:36 
 Re: Argumentative Nonos   neu 
 Husky 25.06.14 13:58 
 Re: Argumentative Nonos   neu 
 gast 25.06.14 17:13 
 Re: Argumentative Nonos   neu 
 Achim Stößer 26.06.14 20:05 
 Re: Argumentative Nonos   neu 
 Achim Stößer 26.06.14 20:05 


 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte