Veganismusforum
Hier können Vorgehensweisen diskutiert und Informationen ausgetauscht werden, die dazu dienen, Veganismus zu fördern und eine vegane Gesellschaft zu etablieren.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   voriger Beitrag  •  nächster Beitrag 
 Re: Viana: eine Firma für Spass- und Teilzeitvegetarismus
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: https://tierrechtsforen.de/2/1289/8659

Datum: 07.12.11 21:39
Dieser Beitrag wurde 1243 mal gelesen

Zitat:
Dr. T: Ja, ich hab mich doch aber auch in dem Kochpottcast # 7 in die beiden „Sandbox Dictator´s“ zurückverliebt (und ganz lieb angeboten irgendwann mal als Sekretärin bei ihnen zu arbeiten). Die beiden Quirligen sind leider so gar nicht kritikfähig. Die Reaktionen waren sehr unterschiedlich. Die Achim Stösser Leute sind ganz herrliche Autisten. Die haben überhaupt nicht reagiert, sondern wussten ja eh alles vorher und haben nur eine uralte Internetdiskussion von 2003 wieder rausgeholt in der ich mich positiv über Teilzeitvegetarier geäußert habe. Würde ich heute übrigens noch genauso sehen. Damit war ich für sie seit damals sowieso schon immer komplett erledigt. Das sind sympathischer weise auch eigentlich gar keine so großen Rampensäue, sondern sie leben ganz still in Ihrer Ecke, wissen schlicht universell „Bescheid“ und sind für sich selbst einfach die „einzig wahren Veganer“. Sie würden mich überhaupt nicht stören, wenn sie nicht ganz penetrant seit Jahren zwei Sachen machen, die nach meiner Meinung für die Verbreitung von vegetarischen Lebensstilen fürchterlich kontraproduktiv wirken. Sie schrecken neue Veggies mit dem immer gleichen herabwürdigenden pauschalen Spruch „der Mörder ist immer der Vegetarier“ ab und sie schreiben unentwegt diese schrecklichen sinnlosen, wie ich es nenne „Chemiebaukasten-Produktanfragen“, die der gesamten deutschen Lebensmittelbranche, vor allem aber dem Handel immer wieder aufs Neue klarmachen, dass das Adjektiv vegan übersetzt schlicht „bekloppt“ und „Die wirst Du im Leben nie wieder los – renn ganz schnell weg“ heißt. Unter anderem deswegen entwickeln die deutschen Einzelhandelsketten keine „veganen“ Sortimente.


Zitat:
Bist Du selbst vegan?
Dr. T: Ich nenne mich inzwischen „Veggie“, Freund aller Teilzeitvegetarier. Jonathan S. Foer sagt von sich selbst „Ich habe mich irgendwann entschlossen so wenig Fleisch wie möglich zu essen und bei mir persönlich bedeutet das gar keines“. Bei mir könntet Ihr das Wort Fleisch vielleicht durch Tierprodukte ersetzen. Er schließt einfach keine Menschen aus. Ich wäre gern so schau und könnte mich so gut ausdrücken wie Mr. Foer. Im englischen Sprachraum wehre ich mich nicht dagegen vegan (sprich „wiegen“) zu sein. Die sind einfach so herrlich unverkrampft. In D hingegen finde ich „wegaaaan“ sehr anstrengend und nenne mich viel lieber „Veggie“. Ganz persönlich finde ich Bio übrigens mindestens genauso wichtig wie pflanzlich. Soll aber jeder so halten wie er mag. Ich erfinde da keinen neuen Stempel. Ausgelistet lebt es sich so herrlich frei.


http://tofutown.blogspot.com/search?updated-max=2011-09-25T13:01:00-07:00&max-results=7

 Beitrag beantworten  •  Gesamtbeiträge   neueres Thema  •  früheres Thema 

 Themen Name  Datum
 Viana: eine Firma für Spass- und Teilzeitvegetarismus   neu 
 Reina 26.06.03 15:16 
 Re: Viana   neu 
 Susanne 27.06.03 14:37 
 vegane Firmen   neu 
 Achim Stößer 27.06.03 19:00 
 Re: vegane Firmen   neu 
 dolli 21.07.03 21:19 
 Re: vegane Firmen   neu 
 Achim Stößer 21.07.03 22:02 
 Re: Viana   neu 
 Reinhard Szalghary 27.06.03 20:19 
 nochwas   neu 
 Reinhard Szalghary 27.06.03 20:27 
 Re: Viana: eine Firma für Spass- und Teilzeitvegetarismus   neu 
 Kalle 21.07.03 20:30 
 Re: Viana: eine Firma für Spass- und Teilzeitvegetarismus   neu 
 Achim Stößer 21.07.03 20:34 
 Re: Viana: eine Firma für Spass- und Teilzeitvegetarismus   neu 
 Kalle 22.07.03 23:04 
 Re: Viana: eine Firma für Spass- und Teilzeitvegetarismus   neu 
 Googler 10.08.11 23:16 
 Re: Viana: eine Firma für Spass- und Teilzeitvegetarismus   neu 
 Hannes Benne 11.08.11 01:25 
 Re: Viana: eine Firma für Spass- und Teilzeitvegetarismus   neu 
 Ava die Gespensterveganerin 03.09.11 14:59 
 Re: Viana: eine Firma für Spass- und Teilzeitvegetarismus   neu 
 Achim Stößer 07.12.11 21:39 
 Re: Viana: eine Firma für Spass- und Teilzeitvegetarismus   neu 
 Googler 07.12.11 23:13 
 Re: Viana: eine Firma für Spass- und Teilzeitvegetarismus   neu 
 nina 11.08.11 14:17 
 Re: Viana: eine Firma für Spass- und Teilzeitvegetarismus   neu 
 Achim Stößer 13.08.11 15:49 


 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte