Komplementärforum
Dieses Forum bietet die Möglichkeit, Beiträge aus anderen Foren zu zitieren und zu beantworten.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   voriger Beitrag  •  nächster Beitrag 
 vegan.de - Veganer müssen naturverbunden sein und mit nmT kommunizieren
Name: Knulprek Permalink: https://tierrechtsforen.de/4/2073

Datum: 19.07.04 12:12
Dieser Beitrag wurde 2818 mal gelesen

Bei vegan.de läuft gerade im OT-Forum eine Diskussion über Hundehaltung in Städten. Einige Highlights:

Veganer haben die Pflicht, mit "Tieren" zu kommunizieren:

"warum sollte ich als nicht-tierhalter aus der pflicht genommen werden, nicht mit tieren zu kommunizieren, wos doch hier die ganze zeit um die rechte der tiere geht."
"gerade unter veganern, die ein realistischen ansatz für artübergreifende interaktion haben sollten."
(http://www.vegan.de/foren/read.php4?f=80&i=30798&t=30757)


Hunde- und Kinderhaltung sind identisch:

"Auffallend ist übrigens, daß das Argument der "armen Hunde in der Großstadt" oft Leuten als Vorwand dient die Hunde hassen und die ihre Stadt gerne `hunde-frei` hätten!
Dieselben Leute reagieren meist sehr irritiert bis empört wenn frau den Vorwand "armer großstadthund" dahingehend weiterführt daß dann auch kinder in der großsstadt (oder in kleinen wohnungen) nichts zu suchen hätten."
(http://www.vegan.de/foren/read.php4?f=80&i=30980&t=30757)


Veganismus ist gleichbedeutend mit Naturverbundenheit:

"Ich dachte immer, dass eine vegane Ernaehrungsweise auch gleichzeitig ein gewisses Gefuehl (Mitgefuehl) zur Natur, also zu Lebenwesen jeder Art, voraussetzt. Ich wusste nicht, dass man / frau sich vegan ernaehren aber gleichzeitig vor der Natur "ekeln" kann. So eine Einstellung finde ich ueberdenkenswert."
(http://www.vegan.de/foren/read.php4?f=80&i=30990&t=30757)
Hier scheint Veganismus auch nur als "Ernährungsweise" begriffen zu werden.


Hunde werden vom Menschen geschätzt und haben für ihn positive Eigenschaften:

"Das konnten nur die Woelfe, die ihr woelfischen Eigenschaften verdraengt haben und die, bis heute vom Menschen geschaetzten, Eigenschaften der Hunde trugen."
(http://www.vegan.de/foren/read.php4?f=80&i=30987&t=30757)

"Übrigens haben Hunde auch sehr viel Gutes."
(http://www.vegan.de/foren/read.php4?f=80&i=30949&t=30757)


Passend dazu schreibt jemand in einem anderen Thread:
"ich wünsche mir schon seit ich denken kann einen Hund"
(http://www.vegan.de/foren/read.php4?f=80&i=30795&t=30795)

Nachdem ein paar Antworten kamen, schreibt gwarpy dazu:
"traurig das dies noch niemanden hier gestört hat..."
(http://www.vegan.de/foren/read.php4?f=80&i=30814&t=30795)
Aber selbstverständlich versteht niemand dort, was er meint.

 Beitrag beantworten  •  Gesamtbeiträge   neueres Thema  •  früheres Thema 

 Themen Name  Datum
 vegan.de - Veganer müssen naturverbunden sein und mit nmT kommunizieren   neu 
 Knulprek 19.07.04 12:12 
 Re: vegan.de - Veganer müssen naturverbunden sein und mit nmT kommunizieren   neu 
 Achim Stößer 19.07.04 13:05 


 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte