Komplementärforum
Dieses Forum bietet die Möglichkeit, Beiträge aus anderen Foren zu zitieren und zu beantworten.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   voriger Beitrag  •  nächster Beitrag 
 Das DPI (Deutsche Pelz-Institut)
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: http://tierrechtsforen.de/4/564/2449

Datum: 19.12.04 12:24
Dieser Beitrag wurde 4723 mal gelesen

... hat gleich ein Nadelkissen verdient (samt ein paar Löffelchen "Erbse der Woche"):

Zitat:

Die Zukunft von PeTA liegt in einem Schirmständer


Datum: November 2004

Die Tierrechtsorganisation PeTA vertritt die Ansicht, dass die ureigensten Interessen von Tieren berücksichtigt werden müssen, und die Tiere ein Recht auf eigenes Leben haben. Daher stehe es uns Menschen nicht zu, sie für Ernährung, Kleidung Experimente oder einen anderen Grund zu benutzen. An der Aufrichtigkeit dieser Aussage darf immer wieder neu gezweifelt werden, wie folgende Beispiele zeigen:
Da werden z.B. Prominente vor den Karren der Organisation gespannt, als glaubwürdig und medienwirksam verkauft – das gibt hoffentlich massenhaft neue zahlende Mitglieder. Da werden die fragwürdigsten - zuweilen unsägliche - Kampagnen initiiert, um unter dem Deckmantel der Tierrechte politische Macht – ohne demokratisches Mandat – zu gewinnen. Da werden Unwahrheiten publiziert, nicht zum Schutz von Tieren, sondern zur Wahrung des "Gut-Menschen"-Images. Da wird Menschenhatz betrieben, insbesondere wenn ein Prominenter von seinem Persönlichkeitsrecht Gebrauch macht.
Und es wird geheuchelt. Man nehme den Prominenten Dirk Bach, der eine PeTA-Aktion gegen das DPI in Berlin, bei der im September ein Mensch zu Schaden kam, wie folgt kommentiert: "Das Deutsche Pelzinstitut gehört vor Gericht, da es das Töten und Quälen von Tieren in Kauf nimmt und sogar fördert, und das alles für das überflüssige Schmuckbedürfnis einer degoutanten Minderheit. Und natürlich wegen des Profits, denn aus Tier- und Menschenliebe agiert das Deutsche Pelzinstitut ganz sicher nicht!"
Der gleiche Dirk Bach stand im Frühjahr (und im Herbst) 2004 als Moderator der RTL-Dschungelcamp-Show fröhlich vor der Kamera als lebende Insekten, Würmer und Maden gegessen wurden. Von seiner Tierliebe war da nichts zu spüren. Gehört jetzt Herr Bach vor Gericht, weil er das Töten und Quälen von Tieren in Kauf nahm und sogar gefördert hat? Alles für den Spaß einer "degoutanten(?) Zuschauerschaft" und wegen des persönlichen Profits? Spätestens bei dieser Aktion hätte man von PeTA und deren Mitstreitern einen Aufschrei der Empörung hören müssen.
Möglicherweise aber sind diese eher ekeligen Tierchen für die Organisation nicht von Belang, mit ihnen ist vielleicht kein Mitleidsgeschäft zu machen?

Bei gleicher PeTA-Aktion in Berlin unter Beteiligung des 'Promi'-Paares Karlinder-Kusmagk – das übrigens ganz gegen die Dogmen von PeTA problemlos Lederschuhe trägt und Reitsport betreibt - kam eine Journalistin nachweislich körperlich erheblich zu Schaden. Dazu Dr. Haferbeck, Diplomlandwirt und zugleich Rechtsberater von PeTA: "Mögliche Langzeitschäden werden sich als haltlose Übertreibungen herausstellen." Das ist der Geschädigten zu wünschen, aber bewiesen – und damit wahr – ist es noch lange nicht.
Auch die PeTA-Aktion mit der Schlagzeile "Ihr alter Pelz könnte das Leben eines Tieres retten" lässt an Glaubwürdigkeit zu wünschen übrig. Da bietet die Organisation gegen Spendenbeleg die Abgabe des alten Pelzes an, der an Obdachlose oder frierende Frauen und Kinder in Afghanistan verteilt werden soll. Grundsätzlich gut. Wie aber bitte wird mit dieser Aktion ein Tierleben gerettet? Selbst PeTA rechnet nicht damit, das Obdachlose oder frierende Menschen in Afghanistan neue Pelze kaufen für die ein Tier sein Leben lassen müsste! Stellt sich die Frage, ob die Organisation Obdachlose und frierenden Afghanen – um deren Lebenserhalt geht es hier - als Tiere ansieht.
Die medienwirksamen Aktionen z.B. gegen Pelzträger kann man zweifelsohne als Menschenhatz ansehen, seitens PeTA natürlich nur unter dem Deckmantel der Tierrechte. Da werden Models wie zuletzt Gisele Bündchen nicht nur auf dem Laufsteg attackiert, weil sie – in Ausübung ihres Berufs - Pelz trug. Und so erging und ergeht es zahlreichen Prominenten, die von ihrem Persönlichkeitsrecht Gebrauch machen und sich erlauben, nicht wie PeTA zu denken. Es stellt sich die Frage, auf welcher Grundlage sich die Organisation international zum Ordnungshüter in Sachen Persönlichkeitsrecht und Meinungsfreiheit aufschwingt.
Auf Erbärmlichste daneben griff PeTA in diesem Jahr mit der Kampagne "Holocaust auf dem Teller", bei der Bilder von nationalsozialistischen Konzentrationslagern und Abbildungen der Gefangenschaft und industriellen Tötung von Tieren gegenübergestellt werden. Wer sich eines solchen unglaublichen menschlichen Grauens und Leids für PR-Zwecke bedient, der disqualifiziert sich als menschenverachtend, rassistisch und unsachlich.

Egal also welche Aktion der vermeintlichen Tierrechtsorganisation man genauer betrachtet, es wird heuchelt. Mit dem Gestus der Empörung prangert PeTA einerseits Tierleid an und verletzt, drangsaliert oder verunglimpft in gleichem Atemzug Menschen.
Es sei darauf hingewiesen, dass sich die Elemente von Diskriminierung, Instrumentalisierung und Entwürdigung wie ein roter Faden durch die Kampagnengeschichte von PeTA ziehen, so auch die Instrumentalisierung der Prostatakrebserkrankung des New Yorker Bürgermeisters Rudolph Guiliani für eine Anti-Milch Aktion.
Fragwürdig verschobene Maßstäbe zeigen auch Aktionen wie der Brief, den PeTA an Jassir Arafat schickte, als bei einem palästinensischen Selbstmordattentat die verwendete Bombe an einen Esel gebunden war. PeTA verlor daraufhin kein Wort zu den menschlichen Opfern, sondern forderte Arafat auf, "Tiere aus dem Konflikt herauszuhalten". Offensichtlich vertritt PeTA ganz entschieden die Meinung, dass Tierfreunde Menschenfeinde sind, was in Erinnerung ruft, dass Adolf Hitler auch Vegetarier war.
PeTA selbst bezeichnet sich als gewaltfrei. Ist das angreifen von Pelzträgern gewaltfrei, sind Aktionen, bei denen die Gefahr besteht, dass Menschen verletzt werden – wie in Berlin geschehen – gewaltfrei? Sind Übergriffe auf Pelztierfarmen gewaltfrei? Sie sind es nicht!
Es mutet an, dass der PeTA-Aktivismus zu großen Teilen nur Mittel zum Zweck ist. Und zwar zu einen Zweck: maximal viele Spendengelder zu erwirtschaften. Mit mehr als 800.000 zahlenden Mitgliedern wird nur ein winziger Teil der Gelder für bessere Tierhaltebedingungen oder Tierheime ausgegeben (siehe IRS Red Flag Report), der größere Teil wird eingesetzt, um Menschen zu kriminalisieren, die von kommerzieller Tierhaltung leben oder jene, die sich von Doppelmoral oder sanktionierter Moral distanzieren..
Nicht nur in Amerika steht PeTA unter herber Dauer-Kritik, unter anderem, weil sie weniger als ein Prozent ihres Budgets für praktische Tierschutzarbeit ausgibt, in ihren Kampagnen wiederholt die Menschenwürde verletzt, bereits selbst gegen Tierschutznormen verstoßen hat (Tötung von über 1.300 Katzen und Hunden allein im Jahr 1999 durch PeTA) und militante, radikale und zum Teil gewalttätige Gruppen finanziell unterstützt.

Da bleibt eine Erkenntnis: das Eintreten für Tierrechte ist nur Mittel zum Selbstzweck und der heißt Geld – nur keiner weiß wofür!
Ingrid Newkirk, Begründerin der radikalen Tierrechtsorganisation hat unlängst in einem US Magazin ihr Testament veröffentlicht. Nach ihrem Tod soll ihr Fleisch gegrillt werden, aus ihrer Haut sollen Handtaschen gemacht werden, aus ihren Füssen Schirmständer. Ihr erklärtes Ziel: ihr Aktivismus soll so weiterleben. Und dabei geht es ihr um mehr, als nur die PeTA-Nachfolge zu regeln. Sie will mit dieser Art ihren Körper nützlich machen und so ihre Botschaft weiterhin verbreiten. Schön, wenn es denn ein Schirmständer tut!


http://www.deutsches-pelzinstitut.de/dbp/body_presseartikel.html?presseid=59 (meine Hervorhebungen - zur Kennzeichnung der nadelwürdigen Textstellen)

Bemerkenswert, daß zunächst richtig von einer "vermeintlichen Tierrechtsorganisaton" gesprochen wird, später dann zweimal ohe Einschränkung von Tierrechten - sprich, Peta drückt dem DPI u.a.
ein messer in die hand, um Tierrechte zu diskreditieren.

Achim

 Beitrag beantworten  •  Gesamtbeiträge   neueres Thema  •  früheres Thema 

 Themen Name  Datum
 Neuer Preis: Nadel im Misthaufen   neu 
 Achim Stößer 07.09.02 12:03 
 Preis für redfox   neu 
 Achim Stößer 07.09.02 12:10 
 Übrigens   neu 
 Achim Stößer 07.09.02 12:23 
 redfox erneut Preisträger, teilt sich Preis mit peterpaul   neu 
 Achim Stößer 02.06.03 08:42 
 Preis für Austry   neu 
 Achim Stößer 07.10.02 09:52 
 Preis für Guido von Steinhagen   neu 
 Achim Stößer 22.10.02 12:18 
 Re: Preis für Guido von Steinhagen   neu 
 Detlef A. 22.10.02 16:33 
 Urkunden für die Preisträger   neu 
 Achim Stößer 22.10.02 12:19 
 Preis für einen Zirkusmitarbeiter   neu 
 Achim Stößer 17.11.02 16:48 
 Preis für einen Richter am Landgericht Düsseldorf   neu 
 Achim Stößer 17.08.03 18:15 
 Preis für Kürschner   neu 
 Achim Stößer 09.10.03 18:39 
 Re: Preis für Kürschner   neu 
 Achim Stößer 13.11.03 22:53 
 NiM für Tierexperiment-Chef   neu 
 Achim Stößer 19.08.04 12:01 
 NiM für Pro-Zoo-Journalist   neu 
 Achim Stößer 27.10.04 12:33 
 Re: NiM für Pro-Zoo-Journalist   neu 
 Achim Stößer 27.10.04 12:58 
 Preis für unbekannten Redakteur   neu 
 kerberos 22.11.02 21:14 
 ... muß geteilt werden   neu 
 kerberos 24.11.02 15:39 
 Tierschutz ./. -rechte   neu 
 Achim Stößer 24.11.02 15:58 
 Re: Vegan essen in Burgerläden???   neu 
 Detlef A. 24.11.02 19:40 
 Preis für Mogges   neu 
 Achim Stößer 07.12.02 03:50 
 Preis für xLiebling_der_Götter_x   neu 
 Achim Stößer 13.12.02 00:21 
 Re: Preis für xLiebling_der_Götter_x   neu 
 Detlef.L 13.12.02 15:28 
 Re: Preis für xLiebling_der_Götter_x   neu 
 Detlef.L 16.12.02 12:34 
 Selbst schuld ...   neu 
 Achim Stößer 16.12.02 13:03 
 Re: Selbst schuld ...   neu 
 Detlef.L 16.12.02 13:53 
 Preis für Ewald/antivegan.de   neu 
 Tanja 10.04.03 22:37 
 Nadel im Misthaufen für 'Gast'   neu 
 Achim Stößer 21.07.03 22:32 
 Preis für gwarpy   neu 
 martin 02.08.03 21:26 
 Preis für Jürgen Drews   neu 
 Knulprek 18.08.03 22:18 
 Preis für Tomtiger   neu 
 martin 08.09.03 20:25 
 NiM für Christoph Stross   neu 
 Claude 10.02.04 21:00 
 Re: NiM für Christoph Stross   neu 
 Achim Stößer 11.02.04 08:56 
 NIM für karlchen antiveganmaskotchen   neu 
 joel 20.08.04 16:18 
 Re: NIM für karlchen antiveganmaskotchen   neu 
 Karl 20.08.04 16:53 
 Re: NIM für karlchen antiveganmaskotchen   neu 
 joel 20.08.04 17:16 
 Re: NIM für karlchen antiveganmaskotchen   neu 
 joel 20.08.04 21:23 
 Re: NIM für karlchen antiveganmaskotchen   neu 
 Achim Stößer 20.08.04 18:29 
 Preis für die Vegetarian Society   neu 
 Achim Stößer 02.10.04 09:24 
 Viertel Nadel für Künast   neu 
 Achim Stößer 09.10.04 10:04 
 Re: Tier bleiben   neu 
 V_xxL 22.10.04 11:22 
 Re: Tier bleiben   neu 
 Achim Stößer 22.10.04 11:37 
 Re: Tier bleiben   neu 
 V_xxL 23.12.04 14:33 
 Sprachwandel   neu 
 Achim Stößer 23.12.04 18:59 
 Nadel für Frank Hummel   neu 
 Achim Stößer 12.11.04 22:37 
 Nadeln für das Hummelreich   neu 
 Achim Stößer 27.05.05 16:37 
 Re: Nadeln für das Hummelreich   neu 
 Rudi 21.07.05 12:40 
 Re: Nadeln für das Hummelreich   neu 
 plenocervix 21.07.05 17:24 
 Das DPI (Deutsche Pelz-Institut)   neu 
 Achim Stößer 19.12.04 12:24 
 Re: Das DPI (Deutsche Pelz-Institut)   neu 
 Achim Stößer 19.12.04 12:59 
 Re: Das DPI (Deutsche Pelz-Institut)   neu 
 TR-Police 30.03.05 17:30 
 Re: Das DPI (Deutsche Pelz-Institut)   neu 
 Achim Stößer 30.03.05 17:44 
 Edgar Hinze gibt uns die Ehre   neu 
 Achim Stößer 30.03.05 18:47 
 Dr. Ernst W. Henrich vs. UL [Universelles Leben]   neu 
 Achim Stößer 07.01.05 15:58 
 :)   neu 
 Sebastian 08.01.05 05:58 
 Re: :)   neu 
 Achim Stößer 15.03.05 14:06 
 Re: Dr. Ernst W. Henrich vs. UL [Universelles Leben]   neu 
 Gast 30.08.13 19:03 
 Re: Dr. Ernst W. Henrich vs. UL [Universelles Leben]   neu 
 Achim Stößer 31.08.13 16:53 
 Re: Dr. Ernst W. Henrich vs. UL [Universelles Leben]   neu 
 Gast 31.08.13 19:33 
 Update: Dr. Ernst W. Henrichs UL-Wahn [Universelles Leben]   neu 
 Achim Stößer 02.10.13 23:28 
 Dr. Ernst W. Henrichs "pro vegan"-Unfug   neu 
 Achim Stößer 03.10.13 00:18 
 Re: Dr. Ernst W. Henrichs "pro vegan"-Unfug   neu 
 Paul 11.05.15 11:05 
 Re: Dr. Ernst W. Henrichs "pro vegan"-Unfug   neu 
 Achim Stößer 11.05.15 21:11 
 "Als ob ich totes Fleisch esse..."   neu 
 Achim Stößer 17.01.05 20:32 
 Re: Neuer Preis: Nadel im Misthaufen   neu 
 Achim Stößer 03.09.05 13:15 
 Nadel im Misthaufen für "Universelles Leben": Wittek "psychotisch"?   neu 
 Achim Stößer 13.04.06 21:34 
 Re: Nadel im Misthaufen für "Universelles Leben": Wittek "psychotisch"?   neu 
 Achim Stößer 13.04.06 21:47 
 Preis für Yolanda Barcina, die Bürgermeisterin Pamplonas   neu 
 Achim Stößer 11.07.06 14:52 
 Wieder ein Randaspektproblem: Nadel im Misthaufen für Tierexperimentator   neu 
 Achim Stößer 28.01.07 13:16 
 Re: Wieder ein Randaspektproblem: Nadel im Misthaufen für Tierexperimentator   neu 
 THfkaV 28.01.07 15:46 
 Nadel im Misthaufen für Metzgerinnungsobermeister   neu 
 Achim Stößer 12.06.07 11:42 
 Re: Nadel im Misthaufen für Metzgerinnungsobermeister   neu 
 Bärchen 14.06.07 07:56 
 Fleischer und Obstler   neu 
 Achim Stößer 16.06.07 21:56 
 Re: Fleischer und Obstler   neu 
 Sowirdsgemacht 17.06.07 21:39 
 Nadel im Misthaufen für Peter Vietz, SPD: Delfinarien-Gegner sind "Heuchler"   neu 
 Achim Stößer 04.11.07 19:25 
 Nadel im Misthaufen für RespekTiere: endlich Tierschutz-Gänseleberpastete   neu 
 Achim Stößer 15.12.08 00:12 
 Doppelnadel für Welt-Blogger   neu 
 Achim Stößer 30.01.09 23:30 
 Nadel im Misthaufen für Vincent Klink   neu 
 Achim Stößer 01.05.09 17:56 
 Nadel für "Versuchstierexperten"   neu 
 martin 14.05.09 16:19 
 Nadel für "Tinkebell"   neu 
 Ricarda 01.06.09 00:20 
 Re: Nadel für "Tinkebell"   neu 
 Thomas 01.06.09 10:39 
 Nadel für die taz   neu 
 Ricarda 28.06.09 13:14 
 Re: Nadel für die taz   neu 
 martin 28.06.09 21:06 
 Re: Nadel für die taz   neu 
 Wonko 28.06.09 22:04 
 Re: Nadel für die taz   neu 
 Achim Stößer 09.07.09 22:51 
 Re: Nadel für die taz   neu 
 Ricarda 09.07.09 23:21 
 Nadel für "Schweinezüchter"   neu 
 martin 08.08.09 16:41 
 und noch eine für einen ähnlichen Berufsverbrecher   neu 
 martin 15.08.09 09:28 
 Nadel für Inke Drossé (Tierschutzbund)   neu 
 martin 06.10.09 11:46 
 Nadel für Pfarrer   neu 
 martin 19.10.09 17:16 
 Nadel für Nationale Bauernvereinigung (UK) - Vegetarismus ist keine Lösung   neu 
 Achim Stößer 28.10.09 19:18 
 Nadel für Inuit   neu 
 martin 01.12.09 17:24 
 Nadel für unbekannten Redakteur   neu 
 martin 14.01.10 22:32 
 Nadel für Tierversuchsbefürworter Gerhard Heldmaier   neu 
 martin 11.03.10 17:50 
 Nadel für den Bundesgeschäftsführer des Tierschutzbundes   neu 
 martin 27.03.10 11:59 
 Nadel für Tierarzt   neu 
 martin 10.04.10 11:24 
 Nadel für Reporter   neu 
 martin 28.05.10 20:17 
 Nadel für Journalisten: Vegetarismus ist heuchlerisch   neu 
 martin 19.08.10 17:52 
 Nadel für Delfinausbeuter: Konsequenz   neu 
 martin 05.10.10 18:06 
 Nadel für Pelzzüchter   neu 
 Claude 17.06.11 15:05 
 Re: Nadel für Pelzzüchter (Monty Python)   neu 
 Marco 18.06.11 16:11 
 Nadel im Misthaufen für Bauernpräsident Gerd Sonnleitner   neu 
 Achim Stößer 15.12.11 21:01 
 Nadel im Misthaufen für anonyme hundefressende Bäuerin   neu 
 Achim Stößer 27.12.12 20:24 
 Nadel im Misthaufen vegetarierachtenden Jäger   neu 
 Achim Stößer 28.04.13 14:07 
 Nadel im Misthaufen für den Kreationisten Bryan Fisher   neu 
 Achim Stößer 18.09.14 12:04 
 Nadel für klausalfs [Klaus Alfs - Mod]   neu 
 gast 07.10.14 20:07 
 Re: Nadel für klausalfs [Klaus Alfs - Mod]   neu 
 Achim Stößer 12.10.14 13:55 
 Nadel im Misthaufen für moslemischen Bibelkritiker   neu 
 Achim Stößer 24.10.14 19:04 
 Nadel im Misthaufen für Beda Stadler: Veganer haben die besseren Argumente   neu 
 Achim Stößer 31.03.15 20:11 
 Nadel im Misthaufen für Metzger: Unveganer sind unzivilisiert   neu 
 Achim Stößer 09.08.15 13:06 
 Nadel im Misthaufen für Tierversuchsrelativierung   neu 
 Achim Stößer 28.10.15 20:55 
 Nadel im Misthaufen für Krankheitsministerin Huml   neu 
 Achim Stößer 08.03.16 20:53 
 Nadel im Misthaufen: Jagdpropagandist über Richard David Precht   neu 
 Achim Stößer 14.11.16 20:19 
 Antiveganer und Unveganer: Richard David Precht   neu 
 Achim Stößer 17.12.16 13:55 
 Nadel im Misthaufen für Joseph Hillström   neu 
 Florian Keller 21.11.16 23:12 
 Nadel im Misthaufen für Vera Dillier   neu 
 Florian Keller 23.02.17 17:50 
 Nadel im Misthaufen für Imam   neu 
 Achim Stößer 01.04.17 12:15 
 Nadel im Misthaufen für Kim Ly Lam   neu 
 Claude 23.07.17 10:28 
 Re: Nadel im Misthaufen für Kim Ly Lam   neu 
 Claude 23.07.17 10:52 
 Re: Nadel im Misthaufen für Kim Ly Lam   neu 
 gast 30.07.17 15:44 
 Re: Nadel im Misthaufen für Kim Ly Lam   neu 
 Claude 02.08.17 19:40 
 Eine weitere Nadel für wahrheitsgetreuen Selbstbeschrieb   neu 
 Florian Keller 23.07.17 15:27 
 Nadel im Misthaufen für   neu 
 Florian Keller 02.08.17 01:01 
 Nadel im Misthaufen: Laktoseintoleranz ist normal   neu 
 Claude 09.09.17 10:37 
 Nadel im Misthaufen: NPDler: Christlicher u. muslimischer Unfug ununterscheidbar   neu 
 Achim Stößer 15.04.18 17:12 


 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte