Komplementärforum
Dieses Forum bietet die Möglichkeit, Beiträge aus anderen Foren zu zitieren und zu beantworten.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   voriger Beitrag  •  nächster Beitrag 
 Re: Mein offener Brief an Jagdgegner, Tierrechtler und Tierschützer dazu
Name: Detlef A. Permalink: https://tierrechtsforen.de/4/492/701

Datum: 13.10.02 19:04
Dieser Beitrag wurde 3588 mal gelesen

Die Anti-Jagdseite
Detlef Arndt
Hannover den 30-9-02


Offener Brief an Jagdgegner, Tierrechtler und Tierschützer

Bezug: Offenen Brief von Kurt Eicher, in dem er Tierrechtler und langjährige Jagdgegner diffamieren möchte.


Der offene Brief von Kurt Eicher besteht in vielen Teilen aus Un-und aus Halbwahrheiten.

Die notwendigen Diskussionen über die Sekte Universelles Leben (UL) und die Ini zur Abschaffung der Jagd, die eine UL-Ini ist, wurden von Tierrechtlern und Jagdgegnern in öffentlichen Foren geführt, nach dem Kurt Eicher monatelang auf keine Fragen zu UL und der Ini eingehen wollte. Als die Fragen brennender wurden und die Fragesteller auf Antworten bestanden, wurde kurzerhand das alte AJ-Netzwerk geschlossen und ein neues nur für Personen errichtet, die nie eine kritische Frage zu der Sekte UL stellten.

Damit trennte sich die Ini von Kurt Eicher von allen Tierrechtlern und Jagdgegnern sehr demokratiefeindlich und hinterhältig. Kurt muss also nun nicht darüber klagen, dass die Fragen zu UL, denen er stets ausgewichen ist und die er nie beantworten wollte, nun öffentlich diskutiert werden. Da ich mich schon vorher von der Ini distanziert hatte, wurde ich auch einige Tage vor den anderen Jagdgegnern aus dem Netzwerk entfernt.

Unter den Tierrechtlern und Jagdgegnern, die Kurt gerne als fanatische Außenseiter in der TR-Szene sehen möchte, weil sie UL und die Sektenini von Kurt ablehnen, befinden sich u.a. Voice, die Tierbefreier, Maqi, Canis, unsere Anti-Jagdseite, Georg Hemprich u.v.a. Tierrechtler. Diese alle nun als eine fanatische Minderheit diffamieren zu wollen setzt einen absoluten Realitätsverlust voraus.

Da die Sektenini von Kurt eine UL-Ini ist, würde ich auch nie behaupten, dass sie von UL unterwandert ist. Wie sollten UL ler auch UL ler unterwandern?

Sie bestand von Anfang an aus UL lern, die alle Fäden zogen und auch kaum Tierrechtler und Jagdgegner an Entscheidungsprozessen beteiligten. „Gemeinsame “ Positionspapiere zur Jagd wollte Kurt auch nur von allen anderen unterschrieben sehen, wobei er, wie fast immer, jeder Diskussion aus dem Weg ging. .Auch wenn Kurt sich gerne als sehr offen darstellt, ist er genau das Gegenteil davon. Er versucht jeglichen Diskussionen mit Jagdgegnern aus dem Weg zu gehen.


Auch der Brennglasverlag ist ein UL-Verlag und wird von UL lern betrieben. In ihrer Broschüre der Lusttöter, erscheint auch neben JG +TS dieser Altfaschist Hubertus Mynarek.
Siehe zu Hubertus Mynarek: http://home.snafu.de/bifff/Mynarek.htm

Alle internen Anfragen an die Kurt, die Ini und UL, wie es denn vereinbar wäre, dassTierschützer und Jagdgegner neben einem solchen offensichtlichen Faschisten schreiben blieben weitgehend unbeantwortet. Es wollte auch keiner das Thema wirklich mal klären, noch sich vor diesen Faschisten distanzieren., was natürlich nicht ohne Folgen bleiben konnte, da TR+JG nicht durch diese Sektenini von Kurt mit Faschos in Verbindung gebracht werden wollten. Aber auch Dag Frommhold scheut sich nicht, neben Faschos, wie Mynarek, in Sekten-Broschüren und Zeitschriften zu schreiben. Auch er verweigerte stets sehr undemokratisch jede interne Diskussion über UL., was auch nicht mehr mit seiner Zeitknappheit zu entschuldigen ist.

Es wurde also fast erst alles von Tierrechtlern und Jagdgegnern versucht, um mit der Ini von Kurt konstruktiv zusammen zu arbeiten, was aber, nachdem es mehr Erkenntnisse über die Sekte UL gab, unmöglich wurde, woran aber die Mehrheit der UL-kritischen Jagdgegner schuldlos ist.

In der Zeitschrift Freiheit für Tiere, die von der UL-Lehrerin, Lederträgerin und Reiterin Julia Brunke gestaltet wird, soll ebenfalls der Tierschutz mit einer christlichen Missionierung vermischt werden. Man braucht nicht hinzuzufügen, dass auch sie sich nicht an den Fascho Mynarek stört, der als Expfarrer und Kirchenkritiker lange Jahre in UL-Zeitschriften schreibt.

UL ler vom Brennglasverlag treten auch direkt als Ini zur Abschaffung der Jagd auf und verbreiten dabei ihre christliche Propaganda, mal offen und mal etwas versteckter.

Es begreift auch keiner, warum Kurt von Tierrechtsarbeit schreibt, wenn er seine Ini selber gar nicht als Tierrechtsini bezeichnet. Nur eben taucht auch UL mit dieser Ini bei TR-Veranstaltungen auf und will über dasTierrecht referieren, was für Personen, die keine Tierrechtler sein wollen, schon ein merkwürdiges Verhalten darstellt. Aber auch auf solchen„Tierrechtstreffen“ wie in Wien, will UL die AJ-Bewegung für ihre christliche Missionierung missbrauchen, wasTierrechtler und Jagdgegner aber nicht kommentarlos hinnehmen werden. Schon in Berlin sagten viele Jagdgegner die Veranstaltung ab, als der Sektenhintergrund der Ini zu offensichtlich wurde.

Kurt Eicher versteigt sich auch gerne in absurde Verschwörungstheorien. Langjährige Jagdgegner würden angeblich mit Jägern zusammen gegen seine Ini arbeiten und Atheisten würden mit Kirchen unter einer Decke stecken. Auch mir wollte er schon die unmöglichsten Dinge unterstellen, nur weil ich mit meinen Fragen zu UL nicht locker ließ und mich auch von UL und ihrer Ini zur Abschaffung der Jagd distanzierte. Er benimmt sich also nicht anders, als jedes andere UL-Sektenmitglied, obwohl er immer noch seine Beteiligung an UL abstreitet.Auch UL ler versuchen in diversen Foren, unter diversen Nicknamen, gegen UL-kritische Jagdgegner zu hetzen. So etwas kann man auch als Sektenterror bezeichnen, den man so auch von anderen Sekten her kennt. .Doch wird die Sekte UL es nicht schaffen, Jagdgegner und Tierrechtler mit dummen Diffamierungsversuche einschüchtern zu können,.


Wer sich auch nicht mal von Faschos distanzieren will, der braucht sich auch nicht, wie UL dies versucht, mit im 3.Reich verfolgten Juden zu vergleichen, .da diese nicht gemieden wurden, weil sie durch christliche Unterwanderung andere missbrauchen wollten.. Auch tun Juden ebenfalls fast alles, um nicht durch christliche Sekten unterwandert zu werden. Auch bei ihnen bekommt so eine Sekte also kein Bein in die Tür. Ermordete Juden nun für christliche Missionierung missbrauchen zu wollen ist ja auch wohl der Gipfel einer dummdreisten Unverschämtheit, Lass es, Kurt! Viele Jagdgegner werden Juden in diesem Punkte, bei allen Unterschieden, um nichts nachstehen. Sie verfolgen auch keine UL ler, sondern wollen lediglich auch nicht durch sie missbraucht werden.

Da Kurt Eicher selten mal auch nur irgend einer Kritik Aufmerksamkeit schenkte, versucht er natürlich auch weiterhin nur jede Kritik von Jagdgegner zu ignorieren. Er verhält sich dabei, wie fast immer, absolut diskussionsunfähig.

Es ist auch unwahr, dass die Mehrheit der Jagdgegner UL abgelehnt hat, weil sie in keinen Fall mit Christen zusammen arbeiten wollten.Das trifft nur für sehr wenige Personen zu. Die große Mehrheit der Jagdgegner will sich lediglich nicht von einer Sekte übernehmen lassen und wegen dieser mit Faschos oder einer christlichen Missionierung in Verbindung gebracht werden. Es wäre auch fatal den Tierschutz zu einer Glaubenssache herab zu würdigen. In diesem Fall könnten sich Jäger auch als Andersgläubige darstellen und die Achtung ihres Glaubens einfordern. Das Leid der Tiere ist aber unabhängig von allem menschlichen Glauben, eine schlichte Realität und ein menschliches Verbrechen.

Wenn Kurt vorgibt, dass UL mit dem AJ-Thema andere zum Tierrecht animiert, so versucht er auch da zu täuschen, da jeder Veganer, der UL ler an Tiermissbrauch durch Leder, Milchprodukte oder andere tierischen Produkte erinnert, eher von ihnen geschnitten wird. Nun, Tiermissbrauch zu betreiben und sich dabei als Tierrechtler auszugeben, muss selbstverständlich auf Kritik stoßen, auch wenn Kurt Eicher solches einfach nicht begreifen will.

Wer in Lederlook Tierrechte predigt und dabei noch Milchprodukte verteidigen will, der sollte Veganern, die solches kritisieren, nicht permanent nur Intoleranz oder gar Alleinvertretungsansprüche auf das Tierrecht unterstellen.

Die Behauptung, dass die Ini keine Werbung für irgend eine Weltanschauung macht entspricht, wie schon beschrieben, nicht der Realität. Wenn das so wäre, gäbe es keine Werbung für dieses angeblich wahre Christentum im Lusttöter, der Freiheit für Tiere oder an Infoständen der Ini zur Abschaffung der Jagd. Man diskutiert da aber am heftigsten, ob nun Gott, Bibel oder Jesus für .das jetzige Tierleid verantwortlich sind. Selbst den Stummen beim Thema Tierrecht öffnet der Herr scheinbar bei solchen Themen immer schnell den Mund. Oder sind UL lern solche Themen einfach nur wichtiger.als die Themen: Wie vermeide ich selber am besten eigenen Tiermissbrauch?

Nun Maqi noch vorzuwerfen UL zu fördern, weil sie vor UL warnen, währenddessen Kurt Eicher von Ul lern nur so umgeben ist, ist mal wieder so eine Lachnummer von Kurt. Auch seine erneuten Beteuerungsversuche, dass er UL nicht nahe steht können die Realitäten nicht verbergen. Die Ini zur Abschaffung der Jagd ist eine UL-Ini, genau sowie die Ini : „Mahnmahl für die Opfer des Christentums“, hinter der auch UL versteckt agiert.

Kurt Eicher muss sich also wirklich dümmere suchen, die ihm seine Märchen über die Ini zur Abschaffung der Jagd noch glauben.


Wir haben nach diesen ganzen UL Geschichten und nach dem man uns alle wegen UL-Kritik aus dem alten AJ-Netzwerk entfernte, ein neues Anti-Jagd-Netzwerk für aktive Jagdgegner gegründet, welches aber UL-frei bleiben wird. Dort können sich Jagdgegner austauschen um die Jagd zu beenden, unabhängig davon was für eine Weltanschauung sie auch immer haben mögen, so lange sie damit nicht die AJ-Bewegung missbrauchen wollen oder zu derbe Menschen-oder Tierrechtsverletzungen propagieren wollen. Ein Tierschutzansatz und die Achtung von Menschenrechten sollte also schon vorhanden sein.

Anmelden für diese AJ-Liste kann man sich bei Katja:

gaianet@foni.net oder cat@die-tierbefreier.de




Nach der Zurücksendung der Anmeldebestätigung ist man dort auch schnell angemeldet, wenn man als Jagdgegner oder Tierrechtler bekannt ist. Unbekannte Jagdgegner sollten versuchen irgendwie ihre Identität zu belegen. Das kann eine eigene HP sein, oder aber auch ein bekannter Jagdgegner, der für die Identität des Neuanmelders sein OK gibt.



----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------





Einige Quellen zu UL :



Zu Hubertus Mynarek:
http://home.snafu.de/bifff/Mynarek.htm

Universelles Leben - Eine Gefahr für die Tierrechtsbewegung
http://maqi.de/txt/ul.html

http://forum.webtropia.com/ajfajsefj/?nachricht=1212074

• Pressemitteilung zur Sekte Universelles Leben


** Pressemitteilung von Voice dazu


*** Pressemitteilung von der TR-Gruppe CANIS dazu


****Pressemitteilung von den Tierbefreiern dazu


***** Pressemitteilung von Georg Hemprich zu UL

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Gruß von der AJS-EfJ: Detlef A


Das Anti-Jagdforum:
http://www.Anti-Jagd-Forum.de.vu

Das offene Anti-Jagdforum:
http://www.Offenes-Anti-Jagdforum.de.vu

Anti-Jagd-Linkliste:
http://www.Anti-Jagd-Linkliste.de.vu


Rechte für Tiere, Endzeit für Jäger

 Beitrag beantworten  •  Gesamtbeiträge   neueres Thema  •  früheres Thema 

 Themen Name  Datum
 [anti]vegan.de UL-freundlich   neu 
 martin 25.08.02 18:25 
 Re: [anti]vegan.de UL-freundlich   neu 
 Detlef A. 26.08.02 23:53 
 Re: [anti]vegan.de UL-freundlich   neu 
 martin 27.08.02 17:19 
 Re: [anti]vegan.de UL-freundlich   neu 
 Detlef A. 03.09.02 14:32 
 freundlich ist deutlich untertrieben   neu 
 martin 02.09.02 20:41 
 Eisenkugel am Bein oder Stroh im Kopf?   neu 
 Achim Stößer 02.09.02 21:19 
 Re: Eisenkugel am Bein oder Stroh im Kopf?   neu 
 Detlef A. 03.09.02 14:23 
 Re: [anti]vegan.de UL-freundlich   neu 
 Tanja 03.09.02 21:01 
 Karim und Mendel   neu 
 Achim Stößer 03.09.02 23:25 
 Re: Mendel   neu 
 martin 04.09.02 16:37 
 t=5760 geht weiter...   neu 
 martin 04.09.02 18:02 
 Re: t=5760 geht weiter...   neu 
 anna.t 04.09.02 20:17 
 Boller, der Löscher   neu 
 Achim Stößer 04.09.02 21:08 
 Re: Boller, der Löscher   neu 
 anna.t 04.09.02 21:47 
 Roswitha...   neu 
 martin 05.09.02 22:13 
 Re: Roswitha...   neu 
 Achim Stößer 05.09.02 23:08 
 Re: [anti]vegan.de UL-freundlich   neu 
 anna.t 03.09.02 22:36 
 Re: [anti]vegan.de UL-freundlich   neu 
 Iris 03.09.02 22:49 
 Boller und das UL Thema   neu 
 Detlef A. 04.09.02 14:33 
 UL-Fan Boller   neu 
 Achim Stößer 04.09.02 21:15 
 Re: Boller im Löschrausch   neu 
 Detlef A. 06.09.02 12:00 
 Re: PM von Georg Hemprich zu UL und dem Wiener "TR-Kongreß"   neu 
 Detlef A. 06.09.02 12:06 
 Re: PM von Georg Hemprich zu UL und dem Wiener "TR-Kongreß"   neu 
 Achim Stößer 06.09.02 12:15 
 Re: PM von Georg Hemprich zu UL und dem Wiener "TR-Kongreß"   neu 
 Detlef A. 06.09.02 13:50 
 Re: [anti]vegan.de UL-freundlich   neu 
 klara 04.09.02 18:30 
 Re: [anti]vegan.de UL-freundlich   neu 
 Tanja 04.09.02 20:25 
 "Wir haben nichts gewußt"   neu 
 Achim Stößer 04.09.02 21:10 
 [Anti]Tierrechtskongreß und UL   neu 
 martin 20.09.02 22:37 
 AJ- oder besser Pro-UL-Demo-Werbung   neu 
 martin 29.09.02 20:45 
 Re: AJ- oder besser Pro-UL-Demo-Werbung   neu 
 anna.t 30.09.02 16:30 
 Re: AJ- oder besser Pro-UL-Demo-Werbung   neu 
 martin 30.09.02 17:14 
 Anton mag UL   neu 
 martin 30.09.02 20:45 
 mike...   neu 
 martin 02.10.02 22:15 
 mike... und immerwieder   neu 
 martin 28.10.02 23:21 
 Boller läßt den Sektenfreunden das letzte Wort   neu 
 Achim Stößer 29.10.02 16:08 
 UL-Ini ist toll   neu 
 martin 10.10.02 21:51 
 [anti]veganwelt klont [anti]vegan.de   neu 
 Achim Stößer 10.10.02 22:18 
 Re: UL-Ini ist toll   neu 
 Achim Stößer 10.10.02 23:12 
 Eicher-Hetze bei "Die Tierbefreier"   neu 
 Achim Stößer 12.10.02 04:49 
 Re: Mein offener Brief an Jagdgegner, Tierrechtler und Tierschützer dazu   neu 
 Detlef A. 13.10.02 19:04 
 5 Minuten?   neu 
 martin 31.10.02 20:15 
 etwas langsam oder doch nur [anti]vegan?   neu 
 martin 02.11.02 18:20 
 mike UL-Mitglied?   neu 
 martin 03.11.02 18:00 
 Das glaube ich langsam auch...   neu 
 Susanne 03.11.02 21:00 
 UL-Propaganda und Lügen   neu 
 martin 04.11.02 20:39 
 Re: UL-Propaganda und Lügen   neu 
 Achim Stößer 04.11.02 21:06 
 arme Ini   neu 
 martin 07.11.02 21:20 
 Re: arme Ini   neu 
 Achim Stößer 07.11.02 22:52 
 Re: arme Ini   neu 
 Detlef A. 10.11.02 17:25 
 Re: arme Ini   neu 
 Achim Stößer 11.11.02 09:07 
 GzL, Alles für Alle, LebeGesund und andere UL-Werbung   neu 
 martin 25.01.03 17:30 
 Boller, der Großinquisitor   neu 
 mark 04.02.03 11:48 
 Re: Boller, der Großinquisitor   neu 
 kerberos 04.02.03 11:59 
 Re: Boller, der Großinquisitor   neu 
 Achim Stößer 04.02.03 12:58 
 LebeGesund   neu 
 martin 18.02.03 22:03 
 armes UL   neu 
 martin 09.03.03 01:56 
 Re: armes UL   neu 
 Reina 15.03.03 12:08 
 Desinformation   neu 
 martin 28.03.03 23:11 
 und schon wieder   neu 
 martin 22.04.03 17:59 
 Re: und schon wieder   neu 
 Achim Stößer 22.04.03 19:05 
 UL-Unterwanderung? aber gerne doch...   neu 
 Reina 03.10.03 15:58 
 Re: [anti]vegan.de UL-freundlich   neu 
 Volker 15.11.03 10:02 
 Re: [anti]vegan.de UL-freundlich   neu 
 Achim Stößer 15.11.03 11:00 
 UL- und Peta-Apologot Peter B.   neu 
 Achim Stößer 27.11.03 13:47 
 Re: [anti]vegan.de UL-freundlich   neu 
 Volker 21.04.04 08:52 
 Re: Wen stört schon das Blut an der Sektenhand?   neu 
 Detlef A. 25.04.04 00:51 
 Und wieder darf niemand 'beleidigt' werden   neu 
 janvaris 28.04.04 11:58 
 Zensur immer strenger   neu 
 Rudi 26.12.04 20:00 
 Re: Zensur immer strenger   neu 
 Knulprek 28.12.04 13:04 
 Re: Zensur immer strenger   neu 
 Achim Stößer 29.12.04 16:40 
 veganet pro Universelles Leben   neu 
 Achim Stößer 02.01.05 12:06 
 Henrich   neu 
 Achim Stößer 02.01.05 19:49 
 Re: Henrich   neu 
 LarsGast 02.01.05 21:22 
 Re: Henrich   neu 
 Tanja 02.01.05 21:42 
 Re: Henrich   neu 
 Achim Stößer 03.01.05 00:14 
 Re: Henrich   neu 
 LarsGast 03.01.05 15:42 


 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte