antiSpe Fragen und Antworten
In diesem Forum können Sachfragen zu antispeziesistischen / tierrechts- / veganismusrelevanten Themen gestellt (und hoffentlich beantwortet) werden, die nicht leicht über entsprechende Websites zu beantworten sind.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   voriger Beitrag  •  nächster Beitrag 
 Re:
Name: Milan Permalink: https://tierrechtsforen.de/5/40596/40597

Datum: 20.01.07 16:07
Dieser Beitrag wurde 1201 mal gelesen

Hallo Achim,

ich bin gerade durch zufall auf einen deiner Texte über die verquere Welt des Christentums und der Bibel im www gestoßen.
Es beeindruckt mich wie du bestimmte bibelverse und deren inhalt interpretiert hast.
Ich selbst hätte es nicht bemerkt, in was für blutbäder und tierschlachtungen und vor allem respektlosen verhalten menschen und gott verwickelt sind.
Ich selbst gehöre einer streng orthodoxen familie an, jedoch habe ich für mich durchsetzen können, obwohl heute auch noch ein wichtiger fleischiger feiertag ist, vegan essen zu können.
(Seit der 11. klasse bin ich "nur" vegetarier-sorry-_-)
Obwohl viele in meiner Familie und Freunde meine Einstellung nicht teilen, so akzeptieren sie sie und ünterstützen mich auch weiterhin.
Nun zum film:
Vielleicht hat der bauer ja "mitleid" mit den tieren und beschützt sie vor der schlachtung indem er sie bei sich aufnimmt?
Vielleicht ist ihm ja das Unrecht aufgefallen, das über generationen von fleischessendem bauer zum nächsten weiter gegeben wurde und als er seinen hof bekam, entschloß er vegan zu werden!
Es ist ein langer prozess bis eingefahrene Wege(siehe beispiel mit dem "leitbullen" ben und dessen erbe etc)verlassen und neue richtige, soziale, für tier und Mensch, beschritten werden.
Was ich zu deiner kritik(an dem zu recht völlig schwachsinnigen film) sagen möchte, ist, dass menschen sich ändern können und du alles nicht so bierernst nehmen sollst!(ich sorge mich um deine teils manischen gedankengänge,bitte versteh mich nicht falsch, ich respektiere deine Meinung und dich als person trotzdem!!!!)

Die welt IST im wandel und obwohl ich nach meinen "regelverstoßen" kein all zu guter "christ" sein kann, glaube ich daran, dass es eine besserer zukunft geben wird!!!

Ich hoffe achim, du verlierst nicht die Hoffnung- ich wünsche dir aber weiterhin alles gute und viel kraft deine Überzeugung und dein wissen für das richtige einzusetzen!

 Beitrag beantworten  •  Gesamtbeiträge   neueres Thema  •  früheres Thema 

 Themen Name  Datum
 "Veganer" tierausbeutender Bauer im Hollywood-Trickfilm?   neu 
 Achim Stößer 20.01.07 13:13 
 Re:   neu 
 Milan 20.01.07 16:07 
 Blutbäder durch Christen, Vegetarier, Götter und Bauern   neu 
 Achim Stößer 21.01.07 14:30 
 Re: Blutbäder durch Christen, Vegetarier, Götter und Bauern   neu 
 spaghetti 29.01.07 01:09 
 Re: Blutbäder durch Christen, Vegetarier, Götter und Bauern   neu 
 Achim Stößer 11.02.07 13:38 
 Re: Blutbäder durch Christen, Vegetarier, Götter und Bauern   neu 
 spaghetti 26.02.07 20:07 
 nachtrag [unsichtbares rosa Einhorn]   neu 
 spaghetti 26.02.07 20:14 
 Re: nachtrag [fliegendes Spaghettimonster]   neu 
 Claude 26.02.07 21:36 
 geheiligt seien seine nudeln!!!   neu 
 spaghetti 27.02.07 12:48 
 Zeugen Jehovas ante portas   neu 
 Achim Stößer 27.02.07 01:28 
 Re: Zeugen Jehovas ante portas   neu 
 spaghetti 28.02.07 16:08 
 Re: Zeugen Jehovas ante portas   neu 
 Achim Stößer 28.02.07 16:29 
 Re: Blutbäder durch Christen, Vegetarier, Götter und Bauern   neu 
 Ava Odoemena 27.02.07 01:36 
 Re: Blutbäder durch Christen, Vegetarier, Götter und Bauern   neu 
 spaghetti 28.02.07 16:13 


 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte