antiSpe Fragen und Antworten
In diesem Forum können Sachfragen zu antispeziesistischen / tierrechts- / veganismusrelevanten Themen gestellt (und hoffentlich beantwortet) werden, die nicht leicht über entsprechende Websites zu beantworten sind.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   voriger Beitrag  •  nächster Beitrag 
 Re: "Affenhirn" in der Schweiz?
Name: ClaudeClaude Permalink: https://tierrechtsforen.de/5/41781/41786

Datum: 05.05.08 09:25
Dieser Beitrag wurde 1898 mal gelesen

Tanja schrieb:
> Ui, "Lebensmittel aus Affen" sind in der Schweiz legal? Wo
> wird denn sowas verkauft/konsumiert?

Ja, Vanillepudding mit Himbeersauce wird hier manchmal auch gegessen. (Wie im Film)

Nein, Affen werden ja als Ausnahmen gelistet. Diese dürfen grundsätzlich nicht gegessen, oder genauer, nicht als Nahrungsmittel verkauft werden.
Eigentlich dürfen nur Zoos Affen erweben, aber wenn man selbst welche züchtet darf man diese verkaufen.
"Die Anerkennung ist nicht notwendig für den Verkauf von selbst gezüchteten Affen, Halbaffen und Raubkatzen sowie für das Vermitteln von Tieren, die von Dritten gehalten werden."
Der Käufer muss die Affen also selbst schlachten, um sie zu essen. Ich kann kein Gesetz finden welches dies verbieten würde (ausser es handelt sich um Menschen).

Hunde und Katzen werden auf manchen Bauernhöfen gegessen.
So viel ich weiss werden die nur gegessen wenn ein Tier stirbt oder es zu viele gibt. Sie werden also nicht dazu gezüchtet.
So weit ich mich erinnern kann habe ich nie "Hunde-" oder "Katzenfleisch" gefressen. "Murmeltierfleisch" auch nicht.

Im Internet fand ich eben einen Text in dem eine Niederlassung eines koreanischen Hundeflischhändlers genannt wird.
"Seit mitte Mai [vermutlich 2002, zur Fussball-WM] beliefern wir Sie auch von dem modern eingerichteten Betrieb an der Herdernstrasse in Zurich mit truhenfertige Pakete Hundefleisch aus eigener artgerechter Freilandhaltung.
Besuchen Sie uns und profitieren Sie vom Direktverkauf!
Fuer Grossabnehmer und Gastronomie gibt es Sonderkonditionen."
http://www.nun.ch/index.php/Main/Dogmeat/
http://www.nun.ch/www.dogmeat.org/_bak02-06-07/de.html
http://www.nun.ch/www.dogmeat.org/_bak02-06-07/offices/index.html#zurich

Da werden sich die Tierschützer aber freuen, dass es sich um artgerechte Freilandhaltung handelt. Und die glücklichen Hunde erst recht!

Claude

 Beitrag beantworten  •  Gesamtbeiträge   neueres Thema  •  früheres Thema 

 Themen Name  Datum
 Wo ist Sojamilch illegal?   neu 
 Achim Stößer 03.05.08 22:33 
 Schweiz (Wo ist Sojamilch illegal?)   neu 
 Claude 03.05.08 23:25 
 Re: Schweiz (Wo ist Sojamilch illegal?)   neu 
 Claude 04.05.08 12:38 
 Gletschermilch   neu 
 Achim Stößer 04.05.08 18:37 
 "Affenhirn" in der Schweiz?   neu 
 Tanja 04.05.08 21:49 
 Re: "Affenhirn" in der Schweiz?   neu 
 Claude 05.05.08 09:25 
 Darf man Kaugummizigaretten Kaugummizigaretten nennen? [Cartoon]   neu 
 Achim Stößer 08.10.19 19:18 
 Marktbeherrschung [Cartoon]   neu 
 Achim Stößer 20.10.19 17:00 


 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte