antiSpe Fragen und Antworten
In diesem Forum können Sachfragen zu antispeziesistischen / tierrechts- / veganismusrelevanten Themen gestellt (und hoffentlich beantwortet) werden, die nicht leicht über entsprechende Websites zu beantworten sind.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   voriger Beitrag  •  nächster Beitrag 
 gut trotz kleinerer Schwachstellen
Name: martin Permalink: http://tierrechtsforen.de/5/40124/42240

Datum: 27.08.09 16:05
Dieser Beitrag wurde 1809 mal gelesen

Im Großen und Ganzen eine recht gute Übersicht über die verschiedenen Formen der Tierausbeutung und Ermordungspraktiken.

Einige Schwachstellen gibt es allerdings. Bereits angesprochen wurde an erster Stelle, daß die Mensch-Tier-Dichotomie beibehalten und von Vegetarismus gesprochen wird, statt Veganismus. Dazu hätte ich zu ergänzen, daß die "Ei"produktion in Relation ihrer Opferzahlen zu kurz kommt, hier fehlen auch Hinweise auf "Bio"- und "Freilandhaltung", da das die Nummer-eins-Ausreden sind. Darüber hinaus wird "Seide", "Wolle" und "Honig" nicht kommentiert, auch ungünstig, da es wohl gerade im anglophonen Raum "Honig-Veganer" gibt.
Einige Stellen finde ich auch suboptimal kommentiert. Beim "koscheren Schlachten" wird dargestellt, daß der gezeigte Fall den religiösen Vorschriften des koscheren Schlachtens nicht entspricht (das Tier wird angefaßt, kommt mit eigenem Blut in Berührung etc.), was natürlich völlig irrelevant ist. Bei den "Meerestieren" werden nur gesundheitliche Gründe angeführt und bei der "kommerziellen Fischerei" wird v.a. auf "Überfischung" verwiesen. Beides richtig, könnte aber zu falschen Schlußfolgerungen führen. Auch daß der Delfin-Mord in Japan recht viel Raum einnimmt, ist ein wenig unverhältnismäßig und läßt (auch bzgl. der Kommentierung) besonders viel Sympathie für intelligente oder irgendwie sympathische Tiere vermuten, was recht nah an tierschützerische Vorstellungen geht. Argumentativ unglücklich ist hier auch die Kommentierung dessen als "inhumane Methode" und der Verweis auf Verstöße gegen "Gesetze und Konventionen", die "die Meere vor einem Übermaß an Ausbeutung" schützen sollen (da es natürlich kein "richtiges Maß an Ausbeutung" gibt).
Auch die Formulierungen am Ende, der "Mensch [sei] der gefühlloseste Speziesist" und "Menschen sollten Tiere lieben", sind nicht so günstig. Zum einen ist der Speziesismus anderer Tiere ziemlich unerheblich für Tierrechtsfragen und zum anderen sollen Menschen andere Tiere natürlich nicht "lieben", sondern schlichtweg ihre Grundrechte nicht verletzen.
Die Musik ist an einigen Stellen zu sentimental, das könnte leicht als Bambi-Schema mißinterpretiert werden.

 Beitrag beantworten  •  Gesamtbeiträge   neueres Thema  •  früheres Thema 

 Themen Name  Datum
 Earthlings   neu 
 Nucleus 13.06.06 04:22 
 Re: Earthlings   neu 
 Achim Stößer 13.06.06 19:24 
 Re: Earthlings   neu 
 Claude 13.06.06 19:52 
 Re: Earthlings   neu 
 Achim Stößer 13.06.06 19:58 
 Re: Earthlings   neu 
 Nucleus 13.06.06 22:23 
 Re: Earthlings   neu 
 Nucleus 13.06.06 22:16 
 Re: Earthlings   neu 
 Claude 13.06.06 23:53 
 Re: Earthlings   neu 
 Nucleus 14.06.06 00:40 
 Re: Earthlings   neu 
 Claude 14.06.06 17:15 
 Re: Earthlings   neu 
 dolli 14.06.06 22:53 
 Re: Earthlings   neu 
 Nucleus 15.06.06 01:08 
 Re: Earthlings   neu 
 dolli 15.06.06 22:40 
 Kreationismus   neu 
 Achim Stößer 16.06.06 15:33 
 Re: Kreationismus   neu 
 Nucleus 16.06.06 16:42 
 Sehr eindringlicher Film   neu 
 Maximilian Baumgart 19.02.07 23:28 
 A posteriori   neu 
 Achim Stößer 11.06.07 18:54 
 Re: A posteriori   neu 
 mamma 19.07.14 10:54 
 Re: A posteriori   neu 
 Mononoke 19.07.14 11:58 
 Vegan durch Earthlings oder McDonald's?   neu 
 Achim Stößer 19.07.14 12:36 
 So "wirkt" also Earthlings   neu 
 Achim Stößer 19.07.14 12:30 
 gut trotz kleinerer Schwachstellen   neu 
 martin 27.08.09 16:05 
 Earthlings: schlecht trotz einiger positiver Aspekte   neu 
 Achim Stößer 31.08.13 17:29 
 Re: Earthlings: schlecht trotz einiger positiver Aspekte   neu 
 Gast 31.08.13 19:16 
 Re: Earthlings: schlecht trotz einiger positiver Aspekte   neu 
 Achim Stößer 31.08.13 20:22 
 Re: Earthlings: schlecht trotz einiger positiver Aspekte   neu 
 Gast 01.09.13 13:23 
 Earthlings gegen Tierrechte   neu 
 Angry Bird 01.09.14 09:26 
 Re: Earthlings für schickes Outfit   neu 
 Claude 01.09.14 10:12 
 Re: Earthlings für schickes Outfit   neu 
 Achim Stößer 01.09.14 20:37 


 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte