antiSpe Fragen und Antworten
In diesem Forum können Sachfragen zu antispeziesistischen / tierrechts- / veganismusrelevanten Themen gestellt (und hoffentlich beantwortet) werden, die nicht leicht über entsprechende Websites zu beantworten sind.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   voriger Beitrag  •  nächster Beitrag 
 Re: Earthlings: schlecht trotz einiger positiver Aspekte
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: https://tierrechtsforen.de/5/40124/43198

Datum: 31.08.13 20:22
Dieser Beitrag wurde 1270 mal gelesen

> Tatsache ist nunmal, dass, egal, ob Individuen oder Spezies
> gemeint sind, es mehr Insekten als Wirbeltiere gibt (ok, die
> meisten ausgebeuteten Tiere sind Wirbeltiere, aber
> dass diese gemeint sind, war soweit ich mich erinnern kann
> aus dem Kontext nicht klar ersichtlich).

Auch wenn: 622109 "Bienenvölker" in der "Imkerei" (http://de.statista.com/statistik/daten/studie/152920/umfrage/bienenvoelker-in-deutschland/), macht wenn ich richtig gerechnet habe bei 40-80000 Individuen pro "Volk" 25 bis 50 Milliarden Bienen in Deutschland (weltweit weiß ich nicht), also eine deutlich höhere Zahl als Wirbeltiere; dazu noch Spinnerraupen-"Seide", Cochenilleläuse-Rot, Muschel- und Schneckenkörper, Palolowurmsperma und -eier usw.

> Was die zweite Aussage angeht, wird jeder, der auch nur ein
> bisschen Latein (oder sonst eine romanische Sprache
> vermutlich) kann, wissen dass vivisection bedeutet, dass die
> Tiere lebend aufgeschnitten werden, was nunmal nicht
> immer der Fall ist.

Jein, wie "Tierschützer", "Pädophiler" oder "Atom" zeigt ist Ethymologie nicht immer sinnvoll zur Ermittlung der Wortbedeutung, aber ja, in diesem Fall stimmt es:

> Klar ist das Wort so schön negativ konnotiert, aber genau da
> ist das Problem: ein nicht (so sehr) negativ konnotiertes
> Wort wird für jeden sichtbar durch ein negativeres ersetzt:
> Zum einen verliert es dadurch seine Wirkung, zum anderen
> sollte seine Wirkung gar nicht nötig sein, wenn es denn
> unterlassen würde, die Worte so offensichtlich zu ersetzen
> (was natürlich jedem ein gegen‘argument’ gibt: Es gäbe nichts
> gegen das Gezeigte einzuwenden außer Lügen).

> Meiner Erfahrung nach (und die könnte falsch sein) ist es
> sogar nützlich, allzu sehr negativ konnotierte Wörter
> gänzlich zu meiden, sowohl argumentativ (der Gegner kann dann

> strategisch (wobei ich hier keine Erfahrung habe) (je öfter
> ein Wort negativ konnotiert verwendet wird, desto eher wird
> es negativ konnotiert, folglich könnten so auch noch die
> anderes Synonyme negativ konnotiert werden, und wenn jemand
> keine (allgemein bekannten nicht offensichtlich
> euphemistischen) Ausdrücke mehr hat, um etwas als positiv zu
> beschreiben, wird ihm dies schwerer fallen). Nicht, dass in

Das verstehe ich nicht. Wieso sollte es wünschenswert sein, speziesistische Taten positiv zu beschreiben?

Allerdings sind negativ konnotierte Bezeichnungen durchaus nützlich, etwa eben um Euphemismen aufzudecken oder (z.B.) biologische Fakten zu vermitteln und zu verdeutlichen (Leichen[fresser], Bienenerbrochenes, Hühnermenstruationsprodukt, Drüsensekret, Mörder usw.).

Achim

 Beitrag beantworten  •  Gesamtbeiträge   neueres Thema  •  früheres Thema 

 Themen Name  Datum
 Earthlings   neu 
 Nucleus 13.06.06 04:22 
 Re: Earthlings   neu 
 Achim Stößer 13.06.06 19:24 
 Re: Earthlings   neu 
 Claude 13.06.06 19:52 
 Re: Earthlings   neu 
 Achim Stößer 13.06.06 19:58 
 Re: Earthlings   neu 
 Nucleus 13.06.06 22:23 
 Re: Earthlings   neu 
 Nucleus 13.06.06 22:16 
 Re: Earthlings   neu 
 Claude 13.06.06 23:53 
 Re: Earthlings   neu 
 Nucleus 14.06.06 00:40 
 Re: Earthlings   neu 
 Claude 14.06.06 17:15 
 Re: Earthlings   neu 
 dolli 14.06.06 22:53 
 Re: Earthlings   neu 
 Nucleus 15.06.06 01:08 
 Re: Earthlings   neu 
 dolli 15.06.06 22:40 
 Kreationismus   neu 
 Achim Stößer 16.06.06 15:33 
 Re: Kreationismus   neu 
 Nucleus 16.06.06 16:42 
 Sehr eindringlicher Film   neu 
 Maximilian Baumgart 19.02.07 23:28 
 A posteriori   neu 
 Achim Stößer 11.06.07 18:54 
 Re: A posteriori   neu 
 mamma 19.07.14 10:54 
 Re: A posteriori   neu 
 Mononoke 19.07.14 11:58 
 Vegan durch Earthlings oder McDonald's?   neu 
 Achim Stößer 19.07.14 12:36 
 So "wirkt" also Earthlings   neu 
 Achim Stößer 19.07.14 12:30 
 gut trotz kleinerer Schwachstellen   neu 
 martin 27.08.09 16:05 
 Earthlings: schlecht trotz einiger positiver Aspekte   neu 
 Achim Stößer 31.08.13 17:29 
 Re: Earthlings: schlecht trotz einiger positiver Aspekte   neu 
 Gast 31.08.13 19:16 
 Re: Earthlings: schlecht trotz einiger positiver Aspekte   neu 
 Achim Stößer 31.08.13 20:22 
 Re: Earthlings: schlecht trotz einiger positiver Aspekte   neu 
 Gast 01.09.13 13:23 
 Earthlings gegen Tierrechte   neu 
 Angry Bird 01.09.14 09:26 
 Re: Earthlings für schickes Outfit   neu 
 Claude 01.09.14 10:12 
 Re: Earthlings für schickes Outfit   neu 
 Achim Stößer 01.09.14 20:37 


 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte