Produktanfrageforum
Dieses Forum dient zur Veröffentlichung der Produktanfragen. Informationen (samt Anfragebaukasten) dazu auf maqi.de/produktanfragen/. Bitte Suchhinweis beachten.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   neueres Thema  •  früheres Thema 
 UHU Vielzweckkleber
Name: Rele Permalink: https://tierrechtsforen.de/7/2116

Datum: 04.01.06 22:16


Anfrage nach Baukasten.

Zitat:

Sehr geehrte X,
>
> vielen Dank für Ihre Mail und die damit verbundene Anfrage.
>
> Wir können Ihnen mitteilen, dass alle unsere Produkte, also auch UHU
> Vielzweckkleber ohne Lösungsmittel), rein synthetisch sind.
> Die Bezeichnung "ohne Lösungsmittel" bedeutet immer, dass die Klebstoffe
> auf Basis von Wasser hergestellt sind.
> Das Bindemittel (der eigentliche Klebstoff) ist Polyurethan.
> Solche Produkte werden ausschließlich aus Erdöl oder Kohle hergestellt.
>
> Es besteht keinerlei Notwendigkeit, Klebstoffe im Rahmen von
Tierversuchen
> zu testen. Die Festigkeit von Klebstoffe wird mittels physikalischer
> Methoden ermittelt.
>
> Mit freundlichen Grüßen
>
> UHU GmbH & Co. KG
> Marketing



Ich hatte nochmal explizit wegen den Ausgangsstoffen für synthetisierte Stoffe gefragt:

Zitat:

Sehr geehrte X,

nein!

Wir hatten schon mitgeteilt, dass die Inhaltsstoffe in der chemischen
Industrie aus Erdöl bzw. Kohle synthetisiert werden.

Mit freundlichen Grüßen

UHU GmbH & Co. KG
Marketing

Beitrag beantworten
 
 Re: UHU Vielzweckkleber
Name: Barbara Permalink: https://tierrechtsforen.de/7/2116/2208

Datum: 21.02.06 21:09

Hi,
1: vor kurzem habe ich auf der Webseite von GlaxoSmithKline (entstanden aus Fusion von Glaxo Wellcome und SmithKline Beecham, einem Pharmakonzern, der bei HLS - einem der größen Versuchslabore der Welt- grausame Tierversuche im Auftrag gibt),gelesen, dass, (Zitat): 1970: "Übernahme der Fischer-Werke in Bühl mit den Marken UHU, Badedas und Duschdas durch das englische Unternehmen Beecham" erfolgte. Wenn der UHU derselbe ist, was wir als Klebestoff/stifft kennen, bedeutet es, egal, ob gerade der Klebestoff nicht an Tieren getestet worden ist (laut der Mail von dem UHU- GmbH Marketing), wird der Klebestoff jedoch von einem Konzern hergestellt, der massiv grausame Tierversuche macht/im Auftrag gibt.
2: Auf der Webseite von Kontrollierte-Naturkosmetik (http://www.kontrollierte-naturkosmetik.de) befindet sich u.a."living-natur". Vor ca. 2 Jahren wurde diese Firma aus der Liste der Tierversuchsfreien Kosmetika (von deutschem Tierschutzbund) entfernt.
3: Hat jemand zuverlässige Informationen über vegane-tierversuchsfreie Reinigungsmittel (Putzmittel)?
danke im Voraus
gruss
Barbara

Beitrag beantworten
 
 Re: UHU Vielzweckkleber
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: https://tierrechtsforen.de/7/2116/2210

Datum: 22.02.06 07:09


> 1: vor kurzem habe ich auf der Webseite von GlaxoSmithKline
> (entstanden aus Fusion von Glaxo Wellcome und SmithKline
> Beecham, einem Pharmakonzern, der bei HLS - einem der größen
> Versuchslabore der Welt- grausame Tierversuche im Auftrag
> gibt),gelesen, dass, (Zitat): 1970: "Übernahme der
> Fischer-Werke in Bühl mit den Marken UHU, Badedas und
> Duschdas durch das englische Unternehmen Beecham" erfolgte.
> Wenn der UHU derselbe ist, was wir als Klebestoff/stifft
> kennen, bedeutet es, egal, ob gerade der Klebestoff nicht an
> Tieren getestet worden ist (laut der Mail von dem UHU- GmbH
> Marketing), wird der Klebestoff jedoch von einem Konzern
> hergestellt, der massiv grausame Tierversuche macht/im
> Auftrag gibt.

Das mag ja sein, aber ändert sich daran etwas, wenn jemand keinen "UHU" verwendet? Vgl. Versteckte / tierversuchsgetetste Stoffe.

Darüberhinaus: Hast Du bedacht, daß kaum einer der Millionen Mitarbeiter dieses Konzerns vegan lebt, folglich diese Mitarbeiter jährlich ein Vielfaches der Tiere auffressen etc., die für Tierversuche umgebracht werden? Warum also erwähnst Du explizit die Tierversuche?

Achim

Beitrag beantworten
 
 Reinigungs-/Putzmittel
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: https://tierrechtsforen.de/7/2116/2213

Datum: 24.02.06 16:39


> 3: Hat jemand zuverlässige Informationen über
> vegane-tierversuchsfreie Reinigungsmittel (Putzmittel)?

Was zu veganen Putzmitteln bekannt ist, findest Du über die Suchfunktion hier im PA-Forum bzw. in den Rezepten im Tierrechtskochbuch.

Wenn Du zum putzen aber nur etwas verwenden willst, was nie TV-getestet wurde, sieht es schlecht aus, weil Du zum Putzen idR Wasser brauchst - und das (insbesondere das, das aus der Leitung kommt) wird ja nun ständig tierversuchstgetestet (auch wenn Tierschützer jubelnd verkündet haben, daß es nun Alternativen zu den Goldorphen-Tests gäbe, zum einen werden die vielerorts weiterhin dürcgeführt, zum anderen sind die "Alternativen" Tierversuche - mit Krebsen o.ä.) ...

Achim

Beitrag beantworten
 
 Re: UHU Vielzweckkleber
Name: Barbara Permalink: https://tierrechtsforen.de/7/2116/2224

Datum: 05.03.06 14:30


Hi,
ich habe bei UHU Tierversuche erwähnt, da wir doch nicht nur auf vegane Inhaltstoffe achten, sondern auch darauf, ob bestimmte Produkte an Tieren getestet worden sind oder nicht. Daher gab und gibt es doch Anfragen an verschiedenen Kosmetikfirmen (in Foren enthalten), ob sie vegan und tierversuchsfrei sind. Auch die Hinweise auf Listen von tierversuchsfreien Kosmetikaritkeln waren doch in Foren abgedruckt (veröffentlicht).
Gruss
Barbara

Beitrag beantworten
 
 Re: Reinigungs-/Putzmittel
Name: Barbara Permalink: https://tierrechtsforen.de/7/2116/2225

Datum: 05.03.06 14:34


HI,
danke für den Hinweis in Bezug auf Rezepten für vegane Putzmittel. Ich weiß, dass auch Wasser an Tieren getestet wird. Wasser können wir aber nicht meiden.
Gruss
Barbara

Beitrag beantworten
 
 Re: UHU Vielzweckkleber
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: https://tierrechtsforen.de/7/2116/2226

Datum: 05.03.06 20:25


> ich habe bei UHU Tierversuche erwähnt, da wir doch nicht nur
> auf vegane Inhaltstoffe achten, sondern auch darauf, ob
> bestimmte Produkte an Tieren getestet worden sind oder nicht.

Bestimmte Produkte, ja:

> Daher gab und gibt es doch Anfragen an verschiedenen
> Kosmetikfirmen (in Foren enthalten), ob sie vegan und

Bei Kosmetik kann Boykott (wegen der relativ großen Zahl boykottierender Käufer) ja eventuell sogar etwas bewirkt haben.

Bei UHU bewirkt das derzeit mit Sicherheit derzeit überhaupt nichts (siehe o.a. Links).

Achim

Beitrag beantworten
 
 Re: Reinigungs-/Putzmittel
Name: caro Permalink: https://tierrechtsforen.de/7/2116/3284

Datum: 29.02.08 14:20


geht es immer nur darum etwas zu bewirken oder auch darum sich selbst nicht an den quälereien zu beteiligen?
dadurch dass ich kein fleisch esse bremse ich die fleischindustrie auch nicht wirklich... aber ich will mich selbst nicht mit der schuld beladen....
vielleicht wird eine firma nicht dazu gezwungen die versuche einzustellen... aber mit meinem geld werden sie zumindest nicht finanziert!

Beitrag beantworten
 
 Re: UHU Vielzweckkleber
Name: Mad Permalink: https://tierrechtsforen.de/7/2116/4928

Datum: 18.12.17 23:12


Denkt daran Ihr lieben, jeder Mensch bewirkt was wenn er auf sachen verzichtet die aus Tieren hergestellt worden sind oder sich Vegan oder Vegetarisch ernährt.

Durch Euere Vorbild funktion bewegt ihr andere Menschen, Euer Umfeld, denn sie schauen es sich ab, so wie kleine Kinder lernen bei Rot zu warten und bei grün über denn Fussgängerstreifen zu laufen.
Man muss nicht missionieren, ihr bewirkt schon dadurch grosses.
Seit euch dessen bewusst und unterschätzt euer Handeln nicht.

Ein Beispiel geb ich Dir liebe leser noch mit,
Stell dir vor du ernährst dich Vegan, bist vertraut damit und der guten Sache das deinem Körper bewirkt.
Nun kommt der Kollege zum Nachtessen mit einer neuen Bekanntschaft und sie ist fasziniert von deinem Veganem Essen und deinem Leben als Veganer weil dus einfach lebst und Authentisch bist.
Gehen wir davon aus das du diese nette Bekanntschaft von deinem Kollegen nicht mehr sehen wirst, war vielleicht eine Flüchtige Bekanntschaft oder dein Kolleg/in hats verkakt. :)
Nun ist sie unterdessen inspiriert von Veganen leben und lebt selbst jetzt Vegan.
Nun viel wusstest du nicht über die Person doch die Person ist vielleicht Erbin eines Multimillionen Tierunternehmen und wird es in 10 Jahren selbstständig führen.
Was denkst du wird passieren wenn eine Veganerin ein Multimillionen Fleisch Unternehmen Erbt.

Alles ist möglich.

Auch wenn diese Geschichte ein bischen Utopisch wirkt, wir wissen nicht was wir alles bewirken bei anderen Menschen, die wir zum teil nur flüchtig kennen.

Lebe sei offen und schenke der liebe aufmerksamkeit.

Liebe Grüsse

Beitrag beantworten
 
 Blablubb
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: https://tierrechtsforen.de/7/2116/4929

Datum: 24.12.17 18:34


Du hast nichts begriffen, dein Geschwätz hat mit Tierrechten so wenig zu tun wie mit dem Betreff/Thread (UHU). Veganismus ist keine Ernährungsform, Vegetarier sind das Gegenteil von Veganern (nämlich Mörder) und sich nicht auf nutzloses "Vorleben" zu beschränken hat nichts mit, wie Du diffamierend absonderst, "missionieren" zu tun.

Achim

Beitrag beantworten
 Beitragsübersicht   neueres Thema  •  früheres Thema 


 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte