Videodokumentation
Im Internet sind immer wieder Videosequenzen zu finden, die Ausschnitte aus tierrechtsrelevanten Fernsehsendungen zeigen. Auf diese kann hier verwiesen werden.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   voriger Beitrag  •  nächster Beitrag 
 Re: veganes Paar bei RTL2-Frauentausch
Name: martin Permalink: http://tierrechtsforen.de/8/534/544

Datum: 08.11.09 13:15
Dieser Beitrag wurde 1665 mal gelesen

Flux schrieb:
>
> streitereien in der szene und polizeirepression belasten
> viele und bewegen einige aufzuhören aktiv zu sein.

Ich will nicht, daß irgendjemand aufhört, aktiv zu sein, sondern nur, daß keine falsche Strategie verwendet wird, da das verschwendete Zeit wäre. Ich meinte auch nicht, daß alles an der Sendung schlecht war (in vielen Situationen wurde sicher das beste aus den Möglichkeiten gemacht), sondern eben das der (z.T.) propagierte Tierschutz kontraproduktiv ist. Auch unbeabsichtigt wird bei "zu lange dauernden oder überfüllten Tiertransporten" geschlossen, daß es in Ordnung ist, "regional geschlachtetes Fleisch" zu essen (was natürlich nicht der Fall ist). Und bei "Käfigeiern", daß Nicht-Käfigeier besser wären (faktisch sind sie für die Tiere eher schlechter). Deshalb ist es wichtig klarzumachen, daß unvegane Produkte immer schlecht sind (unabhängig von der Dauer der Tiertransporte oder der Haltungsforum).

Du erinnerst dich vielleicht wie beim zweiten Flyerverteilen eine von zwei Passantinnen auf der Vorwurf sofort mit "ich eß nur Biofleisch" (o.ä.) geantwortet hat. Genauso so etwas (kein Veganismus, stattdessen ein gutes Gewissen beim Essen von Tierprodukten) ist die Folge, wenn Tierschutz statt Tierrechten propagiert wird.

> über die frage, wie veganismus am meisten verbreitung findet
> gibt es halt unterschiedliche auffassungen.

Ja, in Detailfragen gibt es sicher immer Abweichungen. Aber die Basis - für Veganismus zu werben, nicht für Vegetarismus oder "weniger Fleisch" oder "erstmal Biofleisch" - sollte verbindlich sein.

> insofern frage ich mich teilweise wie
> sinnvoll es ist zeit in solche diskussionen zu investieren.

Ich finde Theoriediskussionen (insofern sie welche sind und nicht die Tausendste Wiederholung längst durchgekauter Fragen) wichtig, denn mit der falschen Strategie verlaufen alle Bemühungen im Sand (oder schlimmer noch: arbeiten gegen die eigene Position).

 Beitrag beantworten  •  Gesamtbeiträge   neueres Thema  •  früheres Thema 

 Themen Name  Datum
 veganes Paar bei RTL2-Frauentausch   neu 
 flux123 06.11.09 09:18 
 Re: veganes Paar bei RTL2-Frauentausch   neu 
 Jay 06.11.09 11:51 
 Re: veganes Paar bei RTL2-Frauentausch   neu 
 flux55 06.11.09 17:20 
 Re: veganes Paar bei RTL2-Frauentausch   neu 
 Jay 06.11.09 18:01 
 Re: veganes Paar bei RTL2-Frauentausch   neu 
 martin 06.11.09 18:03 
 Re: veganes Paar bei RTL2-Frauentausch   neu 
 flux44 06.11.09 22:16 
 Re: veganes Paar bei RTL2-Frauentausch   neu 
 Jay 06.11.09 22:47 
 Re: veganes Paar bei RTL2-Frauentausch   neu 
 martin 07.11.09 09:42 
 Re: veganes Paar bei RTL2-Frauentausch   neu 
 Flux 07.11.09 21:54 
 Re: veganes Paar bei RTL2-Frauentausch   neu 
 martin 08.11.09 13:15 
 Re: veganes Paar bei RTL2-Frauentausch   neu 
 Ricarda 08.11.09 14:21 
 "Biofleisch" als Ausrede   neu 
 martin 08.11.09 14:55 
 Re: "Biofleisch" als Ausrede   neu 
 Ricarda 08.11.09 17:42 
 Re: veganes Paar bei RTL2-Frauentausch   neu 
 Flux 08.11.09 15:28 
 Re: veganes Paar bei RTL2-Frauentausch   neu 
 dom 06.11.09 18:30 
 Re: veganes Paar bei RTL2-Frauentausch   neu 
 Greta 24.12.10 20:58 


 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte