Tierrechtsforum
Hier können Vorgehensweisen diskutiert und Informationen ausgetauscht werden, die dazu dienen, die Tierrechte zu verwirklichen.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   voriger Beitrag  •  nächster Beitrag 
 Re: Tierversuchstag 2010
Name: D Permalink: https://tierrechtsforen.de/1/7265/8707

Datum: 21.04.10 22:24
Dieser Beitrag wurde 1928 mal gelesen

Hallo.
Ich wollte nach einem halben Jahr als stiller Mitleser kurz zu einigen Stellen der Maqi-Seite gegen "Tierversuche" (http://maqi.de/txt/versuchstiertag.html)
einige Kommentare lassen.

Kurz zu mir:
Mein Name ist Dom, 27, Bioinformatiker und lebe seit ca. 5 Jahren vegan.

Hier sind meine Kommentare:

Zitat:
Tierversuche sind nicht übertragbar zwischen verschiedenen Spezies ...

Diese Aussage stimmt in dieser Form natürlich nicht. Es gibt nunmal für extrem viele
Anwendungsfälle ein entsprechendes Tiermodell (einfach mal per Google Scholar suchen - bin zu faul, um jetzt noch ein Dutzend Quellen zu nennen),
das mit einer sehr hohe Korrelation mit in-vivo Experimenten am Menschen übereinstimmt. Die aufgeführten Beispiele sind Spezialfälle und
mir ist z.B. nicht bekannt, dass jemand schon einmal eine Eule in einem Tiermodell genutzt hat. Ich bin mit Nichten ein Befürworter von Tiermodellen und finde viele Applikationen in dieser Richtung nicht nur widerwärtig, sondern auch oft absurd. Jedoch stimmt die Aussage, dass Tierversuche prinzipiell nicht auf den Menschen (die andere Spezies) übertragbar sind leider nicht.

Zitat:
Tierversuche sind mit großen Risiken für die Menschen verbunden ...

Mhhh. Diese Aussage ohne großen Kommentar zu versehen ist natürlich auch nicht ganz so gelungen (sorry).
Die Frage, die man sich ja nun als egozentrisches Menschlein stellen müsste wäre doch: "Huch, bin ich denn sicherer ohne diese Tierversuche?"
Die Antwort heißt hierbei natürlich leider "NEIN" (im allgemeinen, nicht speziellen) - Müsste der Mensch jeden neuen Arzneistoff sofort an
sich selbst ausprobieren, wären die Risiken natürlich größer. Dies wird ja natürlich (was auch nicht verschwiegen werden sollte) in den klinschen Studien gemacht (Phase I-III). Auch sollte man nicht Theorien hierbei hineinwerfen, die noch nicht bewiesen sind (C. botulinum KANN in Honig vorkommen, wobei dieses Bakterium bei Säuglingen EVENTUELL zu Botulismus führen KÖNNTE).
Und wenn man dies tut - sollte man dies auch kennzeichnen. Außerdem: Mir ist nicht bekannt, dass Daunen zu Allergien führen ;-)

Zitat:
Zu Tierversuchen gibt es Alternativen ...

Da bin ich ja in meinem Element. Da ich ja promovierender Bioinformatiker bin, kann ich hierzu gerne mal etwas sagen.
Ich beschäftige mich seit jeher (Anfang meines Studiums) mit Alternativen zu Tierversuchen und habe mich
auf pharmakokinetische/pharmakologische Modelle und Simulationen spezialisiert. Um eines vorweg zu nehmen: Mein Hauptanliegen ist es mit Hilfe von
Simulationen und Zellmodellen den Tierversuch (so gut es geht - für mich: generell) zu ersetzen. Das ist für mich die Hauptmotivation beim Forschen.
Es gibt für sehr einige wenige Teilgebiete wirkliche gute Zellmodelle (z.B. Caco2 Monolayer zur Simulation einer entzündeten Darmschleimhaut), die jedoch
niemals 100% mit in-vivo Modellen korrelieren. Die meisten Modelle korrelieren sogar sehr schlecht. Und zum Thema Computersimulation:
Ich habe schon etliche Computersimulationen gesehen und auch einige mitentwickelt. Jedoch sollte man dem Leihen (der ja diese Seite von Maqi lesen soll) nicht vorenthalten, dass wir
leider noch sehr weit davon entfernt sind auch nur ein Computermodell zu besitzen, welches einen Tierversuch generell ersetzen könnte. Davon sind wir noch weit entfernt (leider).
Ich könnte hierüber noch Stunden weiter erzählen, lasse es aber doch besser mal sein :-)

Um noch einiges vorweg zu nehmen: Tierversuche sind ethisch generell nicht zu rechtfertigen.
Ich denke nur, dass viele der auf dieser Seite aufgeführten "Argumente" zweifelhaft bis nichtig sind.

Gruß,
Dom
Zitat:
Zitat:
Zitat:
Tierversuche sind nicht übertragbar zwischen verschiedenen Spezies ...

 Beitrag beantworten  •  Gesamtbeiträge   neueres Thema  •  früheres Thema 

 Themen Name  Datum
 Cyber-Demo: nutzloser bis kontraproduktiver (Versuchs-)Tierschutz wie gehabt   neu 
 Achim Stößer 23.04.09 23:06 
 Tierversuchstag 2010   neu 
 Achim Stößer 20.04.10 20:10 
 Re: Tierversuchstag 2010   neu 
 D 21.04.10 22:24 
 Re: Tierversuchstag 2010   neu 
 martin 22.04.10 17:24 
 Re: Tierversuchstag 2010   neu 
 ich 12.05.11 14:54 
 Tierversuchstag 2011 am Hasenfest   neu 
 Achim Stößer 21.04.11 10:57 
 Tierversuchstag 2012   neu 
 Achim Stößer 22.04.12 21:16 
 Tierversuchstag 2013   neu 
 Achim Stößer 18.04.13 20:24 
 Tierversuchstag 2013: Tierschützer jubeln   neu 
 Achim Stößer 19.04.13 21:22 
 Tierversuchstag 2016   neu 
 Achim Stößer 20.04.16 15:16 
 Re: Cyber-Demo: nutzloser bis kontraproduktiver (Versuchs-)Tierschutz wie gehabt   neu 
 Nicole J 21.04.11 13:54 


 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte