Pressespiegel
Der Pressespiegel führt tierrechtsrelevante Nachrichtenmeldungen auf. Auch aus urheberrechtlichen Gründen sind hier nur redaktionelle Beiträge möglich. Geeignete Beiträge mit genauer Quellenangabe bitte mailen. Zur Diskussion eines Beitrags bitte ein geeignetes anderes unserer Foren verwenden und einen Link auf den jeweiligen Beitrag setzen.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   voriger Beitrag  •  nächster Beitrag 
 Mehr Freiheit für das Huhn
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: https://tierrechtsforen.de/13/447/644

Datum: 25.09.04 07:08
Dieser Beitrag wurde 10276 mal gelesen

Einige Hühnerhalter haben ihre Ställe schon umgebaut


In Deutschland dürfen ab 2007 keine Legehennen mehr in so genannten Käfigen gehalten werden. Einige Hühnerhalter im Main-Tauber-Kreis haben ihre Ställe schon umgebaut und die Legehennen auf die so genannte Bodenhaltung umgestellt.

Im neuen Hühnerstall der Familie Hubert Retzbach in Stuppach leben seit eineinhalb Monaten 500 Legehennen nach den zukünftigen Vorschriften. Die Eierproduzentinnen können im Sand baden und im Familiennest ungestört Eier legen. Die Hühner haben ständig Zugang zum Futter. Dabei wird alle zwei Stunden neues Futter vorgelegt.

Der Kot wird täglich mit dem Schrapper aus dem Stall entfernt, so bleibt die Luft für Tier und Mensch angenehm. Diese Bodenhaltung bietet einige Neuerungen. Die Eier legen die Hühner im neu entwickelten automatischen Familiennest. Die besonderen Merkmale dieses Abrollnestes sind das zentrale Eierband und der zweigeteilte Kippboden. Bevor er das Nest zur Nacht verschließt, können alles Eier auf das Eierband nach hinten abrollen. So wird verhin-dert, dass Eier im Nest liegen bleiben, die Hennen im Nest übernachten und es damit ver-schmutzen oder darin brüten. Außerdem fällt der Tagesstaub von der Nestmatte, dadurch ist eine gute Nesthygiene gewährleistet.

Da die Hennen beim Eierlegen gern aus dem Nest heraus schauen und sich das Eierband an der Rückseite des Nestes befindet, erfolgt die Eiablage unmittelbar vor dem Eierband. Das sichert kürzeste Abrollwege für die Eier und bringt einen sehr geringen Anteil Knick- und Haarrisseier. Bevor der zweigeteilte Nestboden das Nest vollständig verschließt, wird er zuerst in der Mitte angehoben. Dadurch wird der hintere Teil des Nestbodens steiler gestellt.

Eventuell liegen gebliebene Eier rollen jetzt sicher und langsam auf das Eierband ab und so verbleiben keine Eier im Nest. Seit über 40 Jahren werden bei Retzbachs Hühner gehalten.

Die Besucher auf dem Hof machen sich ein ungeschminktes Bild von der neuen Form der Hühnerhaltung. Alle sind sie erstaunt, wie "unaufgeregt" sich die Hühner verhalten, wenn sich Menschen im Stall bewegen. Diese besonders artgerechte Haltung entspricht den europäischen Vorschriften der Legehennenhaltung. Diese soll früher als im Ausland schon ab 2007 in Deutschland allgemein verbindlich gelten. Ab diesem Zeitpunkt dürfen Hühner nicht mehr in Käfigen gehalten werden.

Hubert Retzbach hat mit seinem Sohn Simon eine GbR gegründet. Simon Retzbach ist gelernter Landmaschinenmechaniker und jetzt frischgebackener Landwirt. Ein weiterer Stall für ebenfalls 500 Hühner ist in der Planung. So kann etappenweise die Produktion umgestellt werden. Jeder neue Hühnerplatz kostet 50 Euro. Ohne den Einbau in vorhandene Gebäude ist mit noch höheren Ausgaben zu rechnen. Die neue Freiheit der Hühner schlägt sich in höherem Futterverbrauch nieder. Zehn bis 15 Gramm brauchen sie täglich mehr als ihre Kolleginnen, die noch im Käfig ihrer Arbeit nachgehen und jährlich 280 Eier produzieren. Wegen der höheren Platzkosten und des gestiegenen Futterverzehrs haben diese Eier aus Bodenhaltung einen geringfügig höheren Preis. Aber erfreulicherweise akzeptieren die Kunden diesen Aufschlag für die tierfreundliche Eiererzeugung.

"Auf das Futter lege ich großen Wert", betont Hubert Retzbach. Die Hühner bekommen selbst erzeugtes Getreide, wie etwa Weizen, Gerste, Hafer, Triticale und Körnermais. Nur pflanzliches Eiweiß und Mineralfutter werden zugekauft. Die Eidotter haben eine besonders ansprechende Farbe. Dies rührt von der Fütterung mit Grünmehl her, welches auf eigenen kräuterreichen Hangwiesen gewachsen ist. Jung wird es gemäht und dann auf der Heutrocknung für die Hühner zubereitet. Diese Wiesen werden nur organisch gedüngt. Mit dem eigenen Futter wird eine bessere Legeleistung erreicht als früher mit Zukauffutter. Zurecht ist Familie Retzbach stolz darauf, dass noch kein einziges Gramm an Medikamenten wegen etwaiger Krankheiten eingesetzt werden musste. Die Eier der Hühner rollen vor den Familiennestern direkt auf ein Förderband. Dies transportiert die Legeproduktion dann in den Vorraum. Dort werden die Eier gezählt, durchleuchtet, nach Größe sortiert und gestempelt.

Bei Retzbachs sind alle Hühner weiß, denn erstens sind weiße Eier leichter zu durchleuchten. Zudem wollen manche Kunden keine braunen Eier, weil diese eher eine ausgeprägten Pigmentansatz haben. Als Junghennen werden die Eierproduzentinnen mit 18 Wochen zugekauft. Nach 13 Monaten haben sie meist ihr legereiches Arbeitsleben hinter sich. Tillmann Zeller


© Fränkische Nachrichten – 25.09.2004
http://www.fnweb.de/regionales/landwirtschaft/20040925_f140921031_26504.html

 Beitrag beantworten  •  Gesamtbeiträge   neueres Thema  •  früheres Thema 

 Themen Name  Datum
 Sind bald auch Hühner lila?   neu 
 Achim Stößer 17.03.04 10:07 
 Wenn die Hennen nicht rennen dürfen   neu 
 Achim Stößer 17.03.04 10:08 
 Lecker Veganismus   neu 
 Achim Stößer 20.03.04 20:30 
 Ich wollt, ich wär ein Huhn bei Oma Oetting   neu 
 Achim Stößer 10.04.04 12:23 
 Wo sich Legehennen sauwohl fühlen   neu 
 Achim Stößer 19.04.04 22:56 
 Hühner: "Die ÖVP hat uns ein Ei gelegt"   neu 
 Achim Stößer 14.05.04 22:08 
 Ich wollt', ich wär' ein Huhn   neu 
 Achim Stößer 25.05.04 19:13 
 Osteier-Tanz   neu 
 Achim Stößer 25.05.04 19:15 
 Darf ein Bauer Eier aus Käfighaltung anbieten?   neu 
 Achim Stößer 26.05.04 18:20 
 Ein Bauer, der der Zeit voraus ist   neu 
 Achim Stößer 03.07.04 09:36 
 Hennen-Haltung in Deutschland regional unterschiedlich   neu 
 Achim Stößer 27.07.04 22:21 
 Verbände kritisieren "ruinöse Eier-Aktion" von Aldi-Nord   neu 
 Achim Stößer 07.08.04 07:43 
 Umzug der Legehennen in Kleinvolieren liegt auf Eis   neu 
 Achim Stößer 11.08.04 20:49 
 Bodennahe Eierpreise   neu 
 Achim Stößer 15.08.04 11:54 
 AKH Wien setzt auf artgerechte Tierhaltung: Ab sofort nur mehr Freilandeier   neu 
 Achim Stößer 19.08.04 09:13 
 AKH: "Freie" Eier vom Toni   neu 
 Achim Stößer 19.08.04 09:38 
 "Die Zeit ist reif dafür"   neu 
 Achim Stößer 19.08.04 09:41 
 Investieren, auswandern oder schließen?   neu 
 Achim Stößer 07.09.04 10:02 
 Mehr Freiheit für das Huhn   neu 
 Achim Stößer 25.09.04 07:08 
 Prozess: 8500 Hühner verendet   neu 
 Achim Stößer 05.10.04 22:58 
 EU-Tierschutzgesetz als Chance für heimische Hennen   neu 
 Achim Stößer 08.10.04 08:51 
 Neuer Krach um Hühnerkäfige   neu 
 Achim Stößer 08.10.04 08:53 
 Patt im Hühnerkampf   neu 
 Achim Stößer 08.10.04 08:55 
 Minister streiten über Käfige, Discounter werfen Käfig-Eier aus dem Sortiment   neu 
 Achim Stößer 08.10.04 09:00 
 Streit um Legehennen: Fronten verhärtet   neu 
 Achim Stößer 08.10.04 11:34 
 Hennenstandort Deutschland   neu 
 Achim Stößer 09.10.04 09:40 
 Künast ruft Länder im Legehennen-Streit zum Einlenken auf   neu 
 Achim Stößer 09.10.04 09:56 
 Erpressung mit Schweinen bei Hühnern   neu 
 Achim Stößer 09.10.04 09:58 
 Landwirtschaft: Zurück in den Käfig   neu 
 Achim Stößer 21.10.04 19:45 
 Lohses Lexikon   neu 
 Achim Stößer 05.12.04 09:43 
 Keine Quälerei bei der Weihnachtsbäckerei - Wir backen ohne "3"   neu 
 Achim Stößer 15.12.04 20:42 
 Huhn im Schließfach   neu 
 Achim Stößer 15.12.04 20:43 
 Zum Eierlegen nach Polen - Hühnerhalter hoffen auf Änderung der Hennenhaltung...   neu 
 Achim Stößer 15.12.04 21:34 
 Eier-Land Niedersachsen will Käfighaltung lockern   neu 
 Achim Stößer 15.12.04 21:43 
 VIER PFOTEN lädt ein: "Blockade-Club" Bundesrat   neu 
 Achim Stößer 17.12.04 08:30 
 Zwei Jahre vor Pflichttermin: Plus verkauft keine Eier aus Käfighaltung mehr   neu 
 Achim Stößer 17.12.04 08:41 
 Künast wirft Ländern Erpressung vor   neu 
 Achim Stößer 17.12.04 09:19 
 Legehennen-Haltung: Künast will Bundesrat nicht folgen   neu 
 Achim Stößer 17.12.04 20:18 
 Künast durchkreuzt Bundesratsbeschluss   neu 
 Achim Stößer 17.12.04 20:21 
 Harte Zeiten für Hennen: Legebatterienverbot wird aufgeweicht   neu 
 Achim Stößer 17.12.04 20:25 
 Kuhhandel um Glück von Hühnern und Schweinen   neu 
 Achim Stößer 17.12.04 20:29 
 Hühner, Schweine und Erpressung   neu 
 Achim Stößer 17.12.04 22:04 
 Heftiger Handel mit Hühnern und Schweinen   neu 
 Achim Stößer 18.12.04 21:38 
 Künast besteht auf Käfigverbot für Hennen   neu 
 Achim Stößer 18.12.04 22:21 
 Rekordverdächtiges aus der Legebatterie - Riesenei in Langwege   neu 
 Achim Stößer 03.01.05 20:35 
 „Celler Kleinvoliere” macht die Hühner froh   neu 
 Achim Stößer 08.01.05 22:42 
 Höhn: Kein Dioxin in NRW-Eiern   neu 
 Achim Stößer 17.01.05 17:57 
 Gift in Freilandeiern   neu 
 Achim Stößer 17.01.05 18:01 
 Dioxinbelastete Eier: Streit um Hennenhaltung neu entbrannt   neu 
 Achim Stößer 17.01.05 19:23 
 Dioxin im Bio-Ei spricht nicht für Käfighaltung: Realismus tut Not   neu 
 Achim Stößer 17.01.05 19:52 
 Kaum Dioxinrisiko bei Eiern aus Bodenhaltung   neu 
 Achim Stößer 18.01.05 05:47 
 Im Käfig gibts kaum Stress   neu 
 Achim Stößer 21.01.05 19:28 
 Das Ei wird teurer, nicht besser   neu 
 Achim Stößer 12.03.05 09:58 
 Eier von glücklichen Hühnern nur ein Märchen?   neu 
 Achim Stößer 08.04.05 21:13 
 Leserbrief: "Tierquälerei"   neu 
 Achim Stößer 08.04.05 21:15 
 Hühnerfangen vor dem Hohen Haus   neu 
 Achim Stößer 10.06.05 09:54 
 Das Ende kleinbäuerlicher Eier-Idylle   neu 
 Achim Stößer 09.07.05 14:59 
 Experte: Geflügel und Eier aus industrieller Mast sind ungefährlich   neu 
 Achim Stößer 16.08.05 11:31 
 Wegen Vogelgrippe: Aus für Freiland-Geflügel   neu 
 Achim Stößer 19.08.05 11:53 
 Stallparty: Hausarrest für Geflügel   neu 
 Achim Stößer 20.08.05 11:22 
 "Hysterie ist fehl am Platze"   neu 
 Achim Stößer 01.09.05 11:00 
 Geflügelhalter fühlen sich von Politik allein gelassen   neu 
 Achim Stößer 03.09.05 19:48 


 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte