Vegane Kinder
In diesem Forum können Themen aus dem Umfeld vegane Kinder / vegane Eltern diskutiert werden. Es ist Teil der Seite veganekinder.de.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   neueres Thema  •  früheres Thema 
 tierische Fette wichtig für Gehirnentwicklung in den ersten 2 Lj.??
Name: spatz Permalink: https://tierrechtsforen.de/15/17306

Datum: 19.07.13 21:24

Hallo

Wir wurden darauf hingewiesen dass in den ersten beiden Lj. die Vernetzung im Gehirn stattfindet und dafür tierische Fette sehr wichtig sind-was wohl auch den späteren IQ betrifft..was wisst ihr darüber?

Beitrag beantworten
 
 Der, der das behauptet, ist offenbar der lebende Gegenbeweis
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: https://tierrechtsforen.de/15/17306/17307

Datum: 20.07.13 01:42


> Wir wurden darauf hingewiesen dass in den ersten beiden Lj.
> die Vernetzung im Gehirn stattfindet und dafür tierische
> Fette sehr wichtig sind-was wohl auch den späteren IQ

Von wem wurdet "ihr" auf diesen Schwachsinn "hingewiesen" und wie wurde dieser Schwachsinn begründet?

> betrifft..was wisst ihr darüber?

Dass es Schwachsinn ist (was übrigens jeder wissen kann, der zwei Minuten googelt).

Mal davon abgesehen, dass die "Vernetzung im Gehirn" (vulgo: Lernen) das ganze Leben lang stattfindet (naja, stattfinden kann, manch einer ist ja lernresistent und bleibt z.B. unvegan): wichtig für die Vernetzung (was den biochemischen Aspekt betrifft) sind Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren (in Rapsöl, Nüssen, Leinsamen, Kürbiskernen usw., wenn es nicht mehr über die Muttermilch gedeckt wird), Phospholipide (in Sojaprodukten) usw.

Schädlich sind dagegen (nicht nur für die dafür Ermordeten, sondern auch für die Konsumenten) gesättigte Fette (wie in Leichenteilen), als das, was Du als "Tierische Fette" bezeichnest.

Achim

Beitrag beantworten
 
 kleine Änderung
Name: spatz Permalink: https://tierrechtsforen.de/15/17306/17310

Datum: 23.07.13 21:00


Hallo Achim.
Ich nochmal

Ok.ich hab es ein wenig falsch wiedergegeben..
Die Aussage war, dass in den ersten 2 Lj. für den Zellaufbau im Gehirn tierische Fette benötigt werden.
Die Aussage kommt von einer Kinderärztin.Das hat sie gerade in einer Fortbildung gelernt.
Da sich mein Mann schnell ins Gewissen reden lässt, was zb die Ernährung unserer Tochter betrifft, dachte ich, dass ich hier ein paar Gegenargumente bekomme.bei google finde ich nichts.
danke
spatz

Beitrag beantworten
 
 Re: kleine Änderung
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: https://tierrechtsforen.de/15/17306/17311

Datum: 23.07.13 21:08


> Die Aussage war, dass in den ersten 2 Lj. für den Zellaufbau
> im Gehirn tierische Fette benötigt werden.

Was immer noch Schwachsinn ist.

Ich wiederhole: wie wurde dieser Schwachsinn begründet? ("auf einer Fortbildung gelernt" ist keine Begründung.) Was sollen "tierische Fette" ausrichten, was mordfreie nicht könnten?

Nochmal: wesentlich sind Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren (in Rapsöl, Nüssen, Leinsamen, Kürbiskernen usw., wenn es nicht mehr über die Muttermilch gedeckt wird), Phospholipide (in Sojaprodukten) usw.

Schädlich sind dagegen (nicht nur für die dafür Ermordeten, sondern auch für die Konsumenten) gesättigte Fette (wie in Leichenteilen), also das, was Diese Quacksalberin als "tierische Fette" bezeichnet.

Achim

Beitrag beantworten
 
 Re: tierische Fette wichtig für Gehirnentwicklung in den ersten 2 Lj.??
Name: KK Permalink: https://tierrechtsforen.de/15/17306/17312

Datum: 24.07.13 13:30


Hallo, unsere drei Kinder leben alle von Geburt an vegan. Unsere Große hat die schulische Gymnasialempfehlung bekommen, was sicher noch nicht so viel über den IQ aussagt. Aber zumindest hat es mit der Zellbildung und Verknüpfung einigermaßen geklappt ;-) Sämtliche U-Untersuchungen waren bei allen drein immer super.
Abgesehen davon werden Stillkinder ja sowieso mit tierlichen Fetten des menschlichen "Muttertiers" (bitte nicht falsch verstehen :-) ) versorgt.

Beitrag beantworten
 
 Re: kleine Änderung
Name: TobiTobi Permalink: https://tierrechtsforen.de/15/17306/17313

Datum: 24.07.13 17:40


Ergänzend zu Achim möchte ich nochmal betonen für andere, auch erwachsene Veganer:

Wichtig ist vor allem das Vehältnis von Omega 3 zu Omega 6. Besonders günstig ist hier Lein(samen)öl, welches die Bilanz (günstig) in Richtung Omega 3 verschiebt (ich glaube, Verhältnis Omega3:Omega6 ist ungefähr 3:1). Recht neutral (und somit auch ziemlich gut, da hitzebeständig und kochgeeignet) ist Rapsöl.

Die meisten anderen pflanzlichen Öle sind natürlich auch nicht unbedingt schlecht. Doch leider weisen fast alle ein eher schlechtes Verhältnis Omega3/Omega6 auf (abgesehen von evtl. Hanföl?). Vor allem Distelöl und Sonnenblumenöl (alles ohne Quellen, da vorerst aus dem Gedächtnis, ich bitte um Nachsicht).

Der alltägliche Konsum (auch von Veganern) ist idR eher Omega6-lastig.

Ich selbst koche ausschließlich mit Rapsöl und gieße am Ende(!) noch zusätzlich Leinsamenöl über mein Essen.

Wohlgemerkt: Ich koche nicht mit Leinöl (nur am Ende großzügig drübergießen). Außerdem bewahre ich es im "kühlen Schrank" (auch Kühlschrank genannnt ;-) ) auf. Leinöl ist relativ sensibel und wird auch mal ranzig.


Tobi

Beitrag beantworten
 
 Re: tierische Fette wichtig für Gehirnentwicklung in den ersten 2 Lj.??
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: https://tierrechtsforen.de/15/17306/17316

Datum: 24.07.13 21:41


> Unsere Große hat die schulische Gymnasialempfehlung bekommen,
> was sicher noch nicht so viel über den IQ aussagt. Aber

Da sieht man's mal wieder. Mit "tierischen Fetten" hätte sie längst den Physiknobelpreis.

Achim

Beitrag beantworten
 
 Re: tierische Fette wichtig für Gehirnentwicklung in den ersten 2 Lj.??
Name: spatz Permalink: https://tierrechtsforen.de/15/17306/17319

Datum: 28.07.13 21:21


Super! Danke an alle..
Ja, eine fleischessende Schwägerin die auch noch Kinderärztin ist kann manchmal ganz schön anstrengend sein!
Liebe Grüße
Spatz

Beitrag beantworten
 
 Re: tierische Fette wichtig für Gehirnentwicklung in den ersten 2 Lj.??
Name: anna polimeno Permalink: https://tierrechtsforen.de/15/17306/17322

Datum: 05.08.13 12:15


Hallo Spatz,

das was Deine Schwägerin meint unter "tierische Fette" ist Vitamin B12. Dieses Vitamin kommt heutzutage leider nur in tierischen Lebensmittel vor... aber Du kannst es den Kindern in Form von Tropfen täglich geben. Dieses Vitamibn ist wichtig für die Gehirnentwicklung.

Schöne Grüße

Anna

Beitrag beantworten
 Beitragsübersicht   neueres Thema  •  früheres Thema 


 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte