Vegane Kinder
In diesem Forum können Themen aus dem Umfeld vegane Kinder / vegane Eltern diskutiert werden. Es ist Teil der Seite veganekinder.de.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   neueres Thema  •  früheres Thema 
 Rezepte für Babybrei
Name: Silvia Spitzer Permalink: https://tierrechtsforen.de/15/17324

Datum: 09.08.13 20:56

Hallo,ich brauche eure Hilfe,meine Familie und ich sind neue Veganer,meine kleine Tochter ist jetzt 5 Monate alt und bekommt schon 2 mal am Tag Brei zu essen,kann mir jemand der sich auskennt Rezepte für vegane Breie geben und mir verraten worauf ich achten muss,damit sie alles bekommt was sie braucht.Danke schonmal

MfG Silvia

Beitrag beantworten
 
 Re: Rezepte für Babybrei
Name: Dr. Brumm Permalink: https://tierrechtsforen.de/15/17324/17325

Datum: 11.08.13 12:25

Hallo,

einige Infos findest du zum Beispiel hier: http://veganics.de/wp-content/uploads/2012/11/vivaveganfuermutterundkind.pdf
ab Seite 59 etwa.

Bei uns gab es zunächst einfach gekochte und zerdrückte Kartoffeln und Möhren, das wird gern verputzt - dazu auch etwas Rapsöl. Dann auch mal in Wasser eingeweichter Zwieback mit Banane. Geraspelte Salatgurke auf weichem Toast kommt auch gut an und Obst sowieso - zerdrückt, geraspelt, zerrieben. Brokkoli und Blumenkohl sind nicht gern gesehen, das kommt aber sehr aufs Kind an.

Solange dein Baby hauptsächlich Muttermilch bekommt, solltest du dir keine Sorgen machen. Mit 5 Monaten hat dein Baby meiner Meinung nach noch einmal das Recht auf einen Hebammen-Termin, das haben wir bei unserer ersten genutzt und hauptsächlich über Ernährung geredet. Vielleicht findest du ja eine aufgeschlossene Hebamme mit Erfahrung in veganer Ernährung?

Womit wir uns im ersten Lebensjahr zurückhalten, sind Hülsenfrüchte, Erdnüsse und vor allem Sojaprodukte. Ist aber mehr so ein Gefühl, dass nach jahrelanger Internetrecherche in mir gewachsen ist und nix wissenschaftlich abgesichertes. Aber es gibt ja soviel Auswahl: Pastinake, Kürbis, das hat meine Große sehr gern gegessen!

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Vicky

Beitrag beantworten
 
 Re: Rezepte für Babybrei
Name: Volles Korn! Permalink: https://tierrechtsforen.de/15/17324/17326

Datum: 11.08.13 15:14

Hallo Silvia,

wenn du wirklich auf Nummer Sicher gehen willst, dass deine Tochter rundum mit allem versorgt und gesund ist, dann solltest du ein paar Grundregeln beachten:

Sollte es wirklich schon soweit sein, dass du abgestillt hast, dann füttere dein Kind IMMER mit frischen, naturbelassenen und vor allem nicht erhitzten Nahrungsmitteln. Das bezieht sich in erster Linie auf Obst, Gemüse (Ausnahme: Kartoffeln), Getreide, Leguminosen und Sprossen.
Kocht/ brät/ dünstet man diese Dinge, werden nicht nur Vitamine und Enzyme zerstört, sondern auch die gesamte Zellstruktur insoweit verändert, als sie für den Organismus nicht verwertbar und schädlich sind.
Lediglich in einer Umstellungsphase kann es gut sein, wenn man Getreide leicht erhitzt.

Verwende immer Distel- (oder Sonnenblumen-)öl zusammen mit Leinöl wegen der mehrfach ungesättigten Fettsäuren (Linol- und Linolensäure)!

Mach deiner Tochter dreimal täglich einen Brei aus frisch gemahlenem Sprießkorngetreide (hauptsächlich Weizen und Roggen, aber auch Hafer von Donath oder Demeter aus dem Reformhaus)!

Vermeide unbedingt Industriezucker (auch keinen braunen bzw. Rohrohrzucker), abgelagertes Getreide (wertloses Weißmehl), gehärtete Fette, Fertiggerichte

Wenn du darüber mehr wissen willst, dann informiere dich hier:

www.dr-schnitzer.de

Empfehlenswert sind auch viele seiner Bücher, scheue dich nicht, das eine oder andere zu bestellen, sie enthalten jede Menge wertvoller Informationen (und Rezepte) über die der Internetseite hinaus. Du kannst dir die Inhalte aller Bücher auf der Seite ansehen.

Allgemeines:

http://www.dr-schnitzer.de/vegetarisch-essen.html

http://www.dr-schnitzer.de/gw001.htm

http://www.dr-schnitzer.de/forum-stillen-wie-lange-fst.html

http://www.dr-schnitzer.de/grippe.html

Es ist eine geringfügige Umstellung erforderlich, aber bei euch hat das wichtigste ja ohnehin schon stattgefunden.

Viel Erfolg und gute Gesundheit!

Liebe Grüße
BJ

Beitrag beantworten
 
 Re: Rezepte für Babybrei
Name: TobiTobi Permalink: https://tierrechtsforen.de/15/17324/17327

Datum: 11.08.13 15:29


Moment mal...

Leguminosen sollte man bitte nicht ungekocht essen!

Außerdem möchte ich zu folgenden Dingen noch etwas sagen:

- Distel- und Sonnenblumenöl sind die beiden planflichen Öle, die ich am meisten vermeide. Besser Raps- und Leinöl. Aber darüber kann man sicherlich streiten.

- Zucker ist besser als sein Ruf. Warum sollte man "unbedingt Industriezucker" vermeiden? In Maßen sicherlich nicht schlimm. Ich halte die ganze Debatte über Zucker für übertrieben.

Tobi

Beitrag beantworten
 
 Re: Rezepte für Babybrei
Name: Dr. Brumm Permalink: https://tierrechtsforen.de/15/17324/17328

Datum: 11.08.13 20:37


Hallo,

gerade das mit dem Weissmehl kenne ich andersrum: bei veganen Kindern soll man Ballaststoffe eher meiden, da sie schnell sättigen, und die Kinder so weniger Nährstoffe insgesamt aufnehmen. das heisst nicht, ausschliesslich weisses Brot zu geben, aber man sollte es im Hinterkopf behalten.

Beitrag beantworten
 
 Re: Rezepte für Babybrei
Name: Silvia Spitzer Permalink: https://tierrechtsforen.de/15/17324/17329

Datum: 12.08.13 22:21

LEIDER kann ich nicht stillen,meine Kleine hat eine Kuhmilchunverträglichkeit und wahrscheinlich auch Laktoseintolleranz,sie bekommt NEOCATE.Ich bin mir bei der Getreidezugabe etwas unsicher,habe heute Hirseflocken zum Brei zugegeben,habe sie vorher in ihrer Milch etwas aufquellen lassen und dann mit dem Obst pürriert,hat sie gut vertragen.Werde morgen noch etwas Trockenobst (Aprikosen) zugeben,dann sollte sie erstmal soweit gut versorgt sein.

Beitrag beantworten
 
 Re: Rezepte für Babybrei
Name: Silvia Spitzer Permalink: https://tierrechtsforen.de/15/17324/17330

Datum: 12.08.13 22:25

Vielen Dank für eure Antworten!!! :)

Beitrag beantworten
 Beitragsübersicht   neueres Thema  •  früheres Thema 


 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte