Atheismusforum
In diesem Forum können Themen aus dem Bereich Atheismus, Antitheismus, Religion diskutiert werden. Es ist Teil der Seite antitheismus.de.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   voriger Beitrag  •  nächster Beitrag 
 Re: Bitte um Erklärungen
Name: Julian Verner Permalink: https://tierrechtsforen.de/16/598/601

Datum: 27.02.10 12:54
Dieser Beitrag wurde 1419 mal gelesen

Na Hallo nochmal.
Danke für´s Interesse.
Ich nehme an, meine Fragen sind in jeder Richtung ketzerisch. Selbst im Bekannten- und Verwandtenkreis (durchweg christlich geprägt) erscheint es gefährlich solche Fragen zu stellen. Daher ist es eine Wohltat im Kreise der wenigen Ungläubigen ungestraft fragen zu dürfen.
Vielleicht sollte ich dennoch nicht soweit gehen Kant anzuzweifeln, denn an irgendetwas muss man ja glauben, wie ?

Eine praktische Frage ist die nach dem Sinn einer atheistischen Welt. Gläubige aller Sorten suchen ihr Heil, im Leben wie danach, in ihren Religionen. Was erhoffe ICH mir ? Das Leben, die Geschichte kann ich nur sehr unwesentlich für bis zu 71 Jahre beeinflussen.
Danach ist für mich Schluss. Ich kann nicht die für Gläubige obligatorische Belohnung/Bestrafung erwarten. Nichteinmal eine wie auch immer geartete Existenz. Ergo klammere ich mich an die Hoffnung auf die Erfüllung einiger Utopien (von denen ich nichts habe) Eine zukünftige, gerechte Gesellschaft, in der jeder um das Wohl aller besorgt ist ?
Ich sehe nichteinmal Tendenzen in diese Richtung.
Beziehe ich alle bisherigen Theorien über Entstehung und Entwicklung des Lebens (an die ich im Wesentlichen glaube) ein, muss ich konsequenterweise zu dem Schluss kommen, dass der Mensch eine Fehlentwicklung ist. Zumindest ist sein Gehirn, sein Geist (was immer das sein soll) ein nutzloser Kropf.
Ich gebe zu bei Weitem nicht alle Beiträge zu kennen, aber was ich gelesen habe läßt den Schluss zu, dass sich Theismus-Gegner häufig auf Darwin oder auf den Neo-Darwinismus beziehen. Täten sie das folgerichtig, müssten sie zugeben, dass Evolution keineswegs zu Weiterentwicklung führt. Was wäre denn in diesem Sinne überhaupt Weiterentwicklung ? Was ist eine "höhere Stufe" des Lebens ?
Ich befürchte, dass eine atheistische Bewegung, käme sie ins Rollen, eine ziellose Leistungsgesellschaft forcieren könnte.
Ethik kann nur strafen, wenn sie erkennt. Nur Götter sehen alles und können Furcht vor Strafen, mithin gerechtes Verhalten, erzeugen. Die Evolution hat uns teilweise Individualität, Egoismus, Aggressivität, Erhaltungstrieb mitgegeben. Nur wenige können sich von allein davon lösen.

Ich frage mich, ob Atheisten nicht vielleicht nur einen Sündenbock für die Übel des Menschen suchen.
Hunde beißen manchmal, wenn man ihnen den Knochen wegnimmt.
Mehr Bildung, die "richtige" Bildung, allein kann nicht ausreichend sein. Ich sehe nicht, dass gebildete Atheisten in vorderster Linie stehen, um politischem oder gesellschaftlichem Schwachsinn Einhalt zu gebieten. Die schlauesten beißen oft eleganter um sich und besitzen am meisten.

Wenn ich es als sinnvoll betrachte Religionen abzuschaffen, dann sollte ich einen Plan in der Tasche haben, wie ich die Lücke fülle.

 Beitrag beantworten  •  Gesamtbeiträge   neueres Thema  •  früheres Thema 

 Themen Name  Datum
 Bitte um Erklärungen   neu 
 Julian Verner 27.02.10 11:18 
 Re: Bitte um Erklärungen   neu 
 Claude 27.02.10 11:46 
 Re: Bitte um Erklärungen   neu 
 Julian Verner 27.02.10 12:54 
 Re: Bitte um Erklärungen   neu 
 martin 27.02.10 14:11 
 Re: Bitte um Erklärungen   neu 
 Julian Verner 27.02.10 17:38 
 Evolution, Religion, psycholog. Betreuung   neu 
 martin 28.02.10 10:16 
 Re: Evolution, Religion, psycholog. Betreuung   neu 
 Julian Verner 28.02.10 18:31 
 Re: Evolution, Religion, psycholog. Betreuung   neu 
 martin 01.03.10 14:26 
 Re: Bitte um Erklärungen   neu 
 martin 27.02.10 13:55 
 Re: Bitte um Erklärungen   neu 
 Julian Verner 27.02.10 18:22 
 Atheismus als Tendenz   neu 
 martin 28.02.10 10:31 
 Re: Atheismus als Tendenz   neu 
 Julian Verner 28.02.10 18:42 
 Re: Atheismus als Tendenz   neu 
 martin 01.03.10 14:33 
 Re: Atheismus als Tendenz   neu 
 Julian Verner 01.03.10 19:32 
 Re: Atheismus als Tendenz   neu 
 martin 02.03.10 14:28 


 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte