Atheismusforum
In diesem Forum können Themen aus dem Bereich Atheismus, Antitheismus, Religion diskutiert werden. Es ist Teil der Seite antitheismus.de.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   voriger Beitrag  •  nächster Beitrag 
 Christen: lebende Tiere sind weniger wert als Zellhaufen
Name: martin Permalink: https://tierrechtsforen.de/16/642

Datum: 09.06.10 17:04
Dieser Beitrag wurde 2664 mal gelesen

Zitat:
EU-Bischöfe warnen vor Tierschutz zu Lasten von Embryonen

Neuer EU-Richtlinienvorschlag gegen Tierversuche könnte einige Mitgliedsstaaten verpflichten, bei biomedizinischen Tests von Tierversuchen auf Stammzellversuche umzusteigen

08.06.2010

Brüssel (KAP) Die EU-Bischofskommission ComECE hat davor gewarnt, bei biomedizinischen Tests vermehrt embryonale Stammzellen einzusetzen, um damit der Kritik von Tierschützern zu entgehen. Hintergrund ist eine aktuell zur Verabschiedung anstehende EU-Richtlinienvorschlag gegen Tierversuche. Die EU-Staaten haben sich im Ministerrat bereits im Grundsatz auf die neuen Regeln verständigt. Sie sollen demnächst in ihrer endgültigen Version verabschiedet werden. Danach muss der Gesetzentwurf vom Europaparlament in zweiter Lesung beraten werden.

Zwar sei der Tierschutz ein auch für Christen wichtiges Anliegen, betonte die ComECE am Dienstag in Brüssel. Doch sei die Formulierung in der neuen Richtlinie so gewählt, dass damit Mitgliedsstaaten ohne explizite Gesetzgebung zum Schutz von menschlichen embryonalen Stammzellen verpflichtet werden könnten, von Tierversuchen auf Stammzellversuche umzusteigen. Wenn diese Staaten also weiter bestimmte Versuchsmethoden durchführen wollten, könnten sie dies dann nur mehr mit ethisch umstrittenen Zellen tun, da es mit Tieren nicht mehr erlaubt wäre.

Die Frage stelle sich - so die ComECE - "ob durch diese Klausel des Richtlinienvorschlags die Tierschutzpolitik der EU nicht Gefahr läuft, einer Sichtweise Vorschub zu leisten, die den grundlegenden Unterschied zwischen der menschlichen Würde und Tieren einebnet". Aus diesem Grund fordere die ComECE den Ministerrat auf, Versuchsmethoden, die humane embryonale oder fötale Stammzellen verwenden, "explizit als Alternativmethoden zu Tierversuchen auszuschließen".

Abschließend ruft die ComECE die Rechtssetzungsinstanzen der EU und die Europäische Kommission auf, sowohl über wissenschaftliche Alternativen - z.B. die Nutzung anderer, nicht-embryonaler menschlicher Stammzellen oder anderer menschlicher Zellen -, als auch "über die grundlegende ethische Frage, ob unsere Gesellschaft zur Verringerung von Tierversuchen tatsächlich lieber die Zerstörung und Instrumentalisierung menschlicher Embryonen wählen darf", eine "ehrliche und offene Debatte zu führen".

(kathweb.at/content/site/nachrichten/database/33055.html)

Nicht, dass das irgendwie überraschen würde, aber die Groteske, die "Würde" von Zellhaufen höher zu bewerten als vollentwickelte Lebewesen mit Bewusstsein und Empfindungsfähigkeit, muss man sich immer mal vor Augen führen, sonst würde man es fast nicht glauben.

Embryonale Stammzellen werden aus einer fünf Tage alten befruchteten Eizelle gewonnen. Dazu dieses Ratebild: Wer findet den Unterschied?




 Beitrag beantworten  •  Gesamtbeiträge   neueres Thema  •  früheres Thema 

 Themen Name  Datum
 Christen: lebende Tiere sind weniger wert als Zellhaufen   neu 
 martin 09.06.10 17:04 
 Re: Christen: lebende Tiere sind weniger wert als Zellhaufen   neu 
 inXen 14.06.10 15:55 
 Re: Christen: lebende Tiere sind weniger wert als Zellhaufen   neu 
 martin 15.06.10 16:40 
 Re: Christen: lebende Tiere sind weniger wert als Zellhaufen   neu 
 Mak Kandelaki 05.06.11 15:07 
 Re: Christen: lebende Tiere sind weniger wert als Zellhaufen   neu 
 martin 05.06.11 18:43 
 Re: Christen: lebende Tiere sind weniger wert als Zellhaufen   neu 
 Mak Kandelaki 05.06.11 20:07 


 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte