Atheismusforum
In diesem Forum können Themen aus dem Bereich Atheismus, Antitheismus, Religion diskutiert werden. Es ist Teil der Seite antitheismus.de.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   neueres Thema  •  früheres Thema 
 Gesucht: Widerlegung des ersten der fünf Wege des Thomas von Aquin
Name: John Doe Permalink: https://tierrechtsforen.de/16/954

Datum: 07.08.18 18:24

Ich habe ein paar Familienmitglieder die regelmäßig versuchen mich von der Existenz „Gottes“ zu überzeugen. Dabei taucht immer wieder der erste – als Bewegungsbeweis bekannte – der fünf „Gottesbeweise“ Thomas von Aquins auf. Kennt jemand eine wirkungsvolle Widerlegung davon?

Beitrag beantworten
 
 Re: Gesucht: Widerlegung des ersten der fünf Wege des Thomas von Aquin
Name: Florian Keller Permalink: https://tierrechtsforen.de/16/954/955

Datum: 08.08.18 13:25

Wer bewegte dann als erstes den Beweger? Wenn es einen (frei erfundenen) Gott schon immer gegeben haben sollte, dann kann es auch Bewegung schon immer gegeben haben.

Beitrag beantworten
 
 Re: Gesucht: Widerlegung des ersten der fünf Wege des Thomas von Aquin
Name: John Doe Permalink: https://tierrechtsforen.de/16/954/956

Datum: 08.08.18 16:20

Das habe ich auch schon Versucht. Die Reaktion ist immer „Mit dieser Antwort zeigst du nur, dass du dich nie auch nur eine Minute mit dem Argument auseinander gesetzt hast. Sonst wüsstest du das du damit völlig am Ziel vorbei schießt!“ Danach kommt noch der Ratschlag, dass sich Atheisten doch wenigstens die bekanntesten Argumente für die Existenz Gottes ansehen sollten.

Beitrag beantworten
 
 Re: Gesucht: Widerlegung des ersten der fünf Wege des Thomas von Aquin
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: https://tierrechtsforen.de/16/954/957

Datum: 08.08.18 17:00


Ist das nicht trivial?



Der „Bewegungsbeweis“ lautet etwa, alles sei „bewegt“ und alles „Bewegte“ b_n müsse eine Bewegungsursache b_(n-1) haben, das wieder b_(n-2) usw. bis zu b_1 mit der Ursache b_0, und b_0 wird per definitionem Gott genannt.



Da aber b_0 ohne Ursache sein soll, ist b_0 nicht bewegt und damit ist die Annahme, alles sei bewegt, falsch; oder b_0 ist bewegt ohne solche Ursache, damit ist die Annahme, Bewegtes müsse eine solche Ursache haben, falsch (bzw. b_1 kann ohne die Existenz von b_0 bewegt sein). Klassisches ex falso quodlibet.



Selbst wenn es b_0 gäbe, wäre es absurd, dieses b_0 „Gott“ zu nennen und damit die Existenz eines der 5000 Götter, die sich irgendwelche Psychopathen ausgedacht haben (oder beliebige andere), damit zu „beweisen“, insbesondere speziell genau den von dem, der das als „Gottesbeweis“ betrachtet, angenommen Gott (z.B. Jahwe – warum nicht irgendeiner der anderen?)



Achim

Beitrag beantworten
 
 Re: Gesucht: Widerlegung des ersten der fünf Wege des Thomas von Aquin
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: https://tierrechtsforen.de/16/954/958

Datum: 08.08.18 17:05


Mit dieser Aussage zeigen sie nur, dass sich nichtmal ansatzweise zu logischem Denken fähig sind.

Gib ihnen den Ratschlag, sich doch wenigstens die bekannten Widerlegungen all ihrer abstrusen "Gottesbeweise" anzusehen (zumal es, da es keine Götter gibt, keine validen Gottesbeweise geben kann).

Achim

Beitrag beantworten
 
 Re: Gesucht: Widerlegung des ersten der fünf Wege des Thomas von Aquin
Name: John Doe Permalink: https://tierrechtsforen.de/16/954/959

Datum: 08.08.18 17:43


Gibt es einen Gegenbeweis der sich speziell auf das aristotelische Konzept der Bewegung bezieht? Sonst kommt sicherlich der Einwand: „Thomas von Aquin hat Bewegung im philosophisch-aristotelischen Sinn angewendet. Kein Gegenbeweis tut das. Deshalb sind sie nicht Anwendbar.“

Beitrag beantworten
 
 Re: Gesucht: Widerlegung des ersten der fünf Wege des Thomas von Aquin
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: https://tierrechtsforen.de/16/954/960

Datum: 08.08.18 18:25


Ach so, ein Troll.

Als ob das obige nicht allgemeingültig wäre ...

Geh woanders den Leuten die Zeit stehlen.

Achim

Beitrag beantworten
 
 Re: Gesucht: Widerlegung des ersten der fünf Wege des Thomas von Aquin
Name: Sporn Permalink: https://tierrechtsforen.de/16/954/961

Datum: 09.08.18 08:40


Versuch es gar nicht erst. Die haben alle Angst vor kognitiven Dissonanzen und möchten sich deshalb auf gar keinen Fall mit Ansichten auseinander setzen die sie nicht teilen.

Beitrag beantworten
 Beitragsübersicht   neueres Thema  •  früheres Thema 


 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte