Veganismusforum
Hier können Vorgehensweisen diskutiert und Informationen ausgetauscht werden, die dazu dienen, Veganismus zu fördern und eine vegane Gesellschaft zu etablieren.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   voriger Beitrag  •  nächster Beitrag 
 Wie naiv sind Vegetarier?
Name: martin Permalink: https://tierrechtsforen.de/2/6610/8337

Datum: 01.10.10 12:02
Dieser Beitrag wurde 2903 mal gelesen

Vegetarierorganisationen nehmen es scheinbar nicht so genau mit der Realität, wie in einer aktuelle PM zum Weltvegetariertag. Jedoch reichen ein paar Berichtigungen, um einen sinnvollen Text daraus zu machen.
Zitat:
Obwohl die Motive für diese [weder] mitfühlende, [noch] gesunde und umweltschonende Lebensweise sehr unterschiedlich sind, haben sie alle doch dieselbe Konsequenz: Sie bewahren Menschen, Tiere und die Natur vor [ein klein wenig] Schaden.

Vegetarier:

--Beweisen [kaum] Solidarität mit hungernden Menschen
Während das Problem des Welthungers völlig aus dem Ruder läuft, Milliarden Menschen unterernährt sind und ein Kind alle fünf Sekunden verhungert, werden gewaltige Mengen verfügbarer Nahrungsmittel nach wie vor für die [Milch- und Eier-]industrie verschwendet. Vegetarier haben keinen Anteil an diesem Unrecht. Jean Ziegler beschreibt das Drama treffend, wenn er anklagt: "Jedes Kind, das verhungert, wird ermordet".

--Fördern das eigene Wohlergehen und entlasten das öffentliche Gesundheitswesen [wenn auch nur geringfügig]
Ein vegetarischer Lebensstil kann das Risiko von Herzkrankheiten, Diabetes, Bluthochdruck, Schlaganfall und einigen Krebsarten verringern. Aus diesem Grund haben etliche Versicherungsgesellschaften bereits günstigere Prämien für Vegetarier berechnet. Außerdem sind Vegetarier erheblich schlanker als Fleischesser und belasten dadurch nicht das öffentliche Gesundheitswesens mit einem Problem, mit dem heute viele Länder konfrontiert sind: Übergewicht. In einer vegetarischen Welt ohne industrielle Tierzucht würden auch die meisten der heute noch unkontrollierbaren Tierseuchen der Vergangenheit angehören [außer natürlich die Tierseuchen der Milch- und Eierindustrie, welche in einer "vegetarieren Welt" stark expandieren würden].

--Retten [keine] Tiere [sondern lassen sie nur für andere Produkt töten]
Das Ausscheiden aus dem [Tiermilch- und Eier-]handel [wäre] gleichbedeutend mit der Weigerung, im Laufe eines Menschenlebens den Tod von Tausenden von Tieren zu finanzieren. Der Verzehr eines 'leckeren' [vegetarieren Gerichts] ist schliesslich kein ausreichendes Motiv für all das Leid, die vielen Gesundheitsprobleme und eine besorgniserregende Klimaverwüstung, die mit der [Tiermilch- und Eier-]produktion einhergehen.

--Schützen die Natur [kaum]
Vegetarier sind nicht [mit] verantwortlich für die Zerstörung der Regenwälder für Weideland und Tierfutteranbau, für Boden-, Wasser- und Luft verunreinigende Tieremissionen und [Pesco-Vegetarier darüber hinaus] für die immer ernster werdende Bedrohung der Nahrungskette durch rücksichtslose Überfischung in all unseren Ozeanen.

--Sind eine wirtschaftliche Kraft [für die Tierausbeutungsindustrie]
Die Bemühungen der Lebensmittelindustrie um reichhaltigere vegetarische Angebote sind offensichtlich. In Supermärkten, Restaurants und öffentlichen Einrichtungen können Vegetarier sich heute über eine grössere Auswahl denn je freuen. Auch wird die finanzielle Stärke der Vegetarier und deren Einflussmöglichkeit durch den Geldbeutel von Tag zu Tag klarer, was schon zu viel versprechenden Ergebnissen geführt hat, z.B. [das Anwachsen des Marktes für "Freilandeier" u.Ä., damit Vegetarier weiterhin mit gutem Gewissen Tierausbeutungsprodukte konsumieren können].

Es lebe die vegetarische Revolution!

Was vegetarische Philosophen und Wissenschaftler schon seit vielen Jahrhunderten wussten, ist nun endlich auch zu Experten und in die Öffentlichkeit durchgedrungen. Es vergeht kaum eine Woche ohne neue Veröffentlichungen, die die Vorteile dieser gewaltlosen Lebenweise [ausgenommen Hühner, Kühe, Bienen und viele andere Tiere] bestätigen.

In Zeiten zunehmender individueller Bemühungen um Gesundheit, wachsender Solidarität und starkem Umweltbewusstsein werden es die nationalen und internationalen Organisationen immer [leichter] haben, ihren gegenwärtigen Boykott der vegetarischen Alternative fortzusetzen, [da die Inkonsequenz und Selbstwidersprüche offensichtlich sind, was sich bereits einige zunutze gemacht haben].

Zugegeben, das war ein wenig polemisch. Aber bei solcher faktisch völlig fehlerhafter Schönfärberei hilft nur noch Polemik.

 Beitrag beantworten  •  Gesamtbeiträge   neueres Thema  •  früheres Thema 

 Themen Name  Datum
 Vegetarier sind toll - ein Lob des Vegetarismus   neu 
 Achim Stößer 14.06.08 14:42 
 Weltvegetariertag / Re: Vegetarier sind toll - ein Lob des Vegetarismus   neu 
 Achim Stößer 30.09.08 13:08 
 Welt-Vegetarier-Tag / Welt-Tierschutz-Tag 2009   neu 
 Achim Stößer 29.09.09 16:14 
 Re: Welt-Vegetarier-Tag / Welt-Tierschutz-Tag 2009   neu 
 Achim Stößer 29.09.09 17:38 
 Vegetarische Nudeln: Tierschützer loben Eiernudeln   neu 
 Achim Stößer 30.09.09 13:38 
 eifreie Nudeln   neu 
 Claude 30.09.09 14:02 
 Welteitag 2009   neu 
 Achim Stößer 09.10.09 00:10 
 Welteitag 2012   neu 
 Achim Stößer 10.10.12 21:58 
 Welteitag 2013   neu 
 Achim Stößer 10.10.13 21:10 
 Welteitag 2014   neu 
 Achim Stößer 09.10.14 20:44 
 Eierproduktion in Deutschland weiter gestiegen   neu 
 Achim Stößer 11.10.14 11:49 
 Welteitag 2016 - Brudermordinitiativen   neu 
 Achim Stößer 11.10.16 20:33 
 VIER PFOTEN für Schlachtdaune   neu 
 Claude 02.10.09 12:28 
 Tierschützer werben für Gänsemord (Vier Pfoten)   neu 
 Hannes Benne 26.10.10 00:01 
 Re: Tierschützer werben für Gänsemord (Vier Pfoten)   neu 
 Trolli 26.10.10 21:10 
 Tierschützer werben um Subventionen für Tierausbeuter (Vier Pfoten)   neu 
 Hannes Benne 24.02.11 10:23 
 Re: Welt-Vegetarier-Tag / Welt-Tierschutz-Tag 2009   neu 
 Achim Stößer 05.10.09 00:51 
 Tierschutzpreis für professionelle Tierausbeuter   neu 
 Achim Stößer 07.10.09 01:44 
 Re: Tierschutzpreis für professionelle Tierausbeuter   neu 
 Urs 07.10.09 07:27 
 moralische Schizophrenie / Doppelmoral   neu 
 martin 07.10.09 15:14 
 Re: moralische Schizophrenie / Doppelmoral   neu 
 Googler 07.10.09 23:34 
 Re: Tierschutzpreis für professionelle Tierausbeuter   neu 
 martin 07.11.09 11:17 
 Re: Welt-Vegetarier-Tag / Welt-Tierschutz-Tag 2009   neu 
 Christine 01.10.12 15:50 
 lieber nochmal genau hinsehen   neu 
 Tobi 01.10.12 17:45 
 Weltvegetariertag 2010 - Vegetarier sind weltweit Mörder   neu 
 Achim Stößer 26.09.10 21:46 
 Re: Weltvegetariertag 2010 - Vegetarier sind weltweit Mörder   neu 
 Liliales 27.09.10 01:48 
 Re: Weltvegetariertag 2010 - Vegetarier sind weltweit Mörder   neu 
 michael j 27.09.10 23:11 
 Re: Weltvegetariertag 2010 - Vegetarier sind weltweit Mörder   neu 
 Tobi 28.09.10 09:11 
 Wie naiv sind Vegetarier?   neu 
 martin 01.10.10 12:02 
 Weltvegetariertag 2011 - Je vier Vegetarier ermorden mehr als eine Kuh   neu 
 Achim Stößer 26.09.11 21:40 
 Weltvegetariertag 2012 - es wird eng für die "Veggies"   neu 
 Achim Stößer 25.09.12 21:21 
 Aktionsaufruf (war: Re: Weltvegetariertag 2012 - es wird eng für die "Veggies")   neu 
 Achim Stößer 29.09.12 11:25 
 Weltvegetariertag 2013   neu 
 Achim Stößer 28.09.13 17:11 
 Weltvegetariertag 2014: Hühner platzen, wenn man sie nicht melkt   neu 
 Achim Stößer 24.09.14 15:44 
 Weltvegetariertag 2015 - Veganismus ist nichts für dich   neu 
 Achim Stößer 29.09.15 21:02 
 Weltvegetariertag 2016 - Kuhmilch: wie quadratische Räder aus Hundewelpen   neu 
 Achim Stößer 28.09.16 19:48 
 Weltvegetariertag 2017 - Das Tierrechtskochbuch wird 18   neu 
 Achim Stößer 29.09.17 21:44 
 Weltvegetariertag 2018 - Beim Veganismus geht es nicht um Ernährung   neu 
 Achim Stößer 29.09.18 13:26 
 Weltvegetariertag 2019 - Die meisten "Veganer" sind nur Vegetarier   neu 
 Achim Stößer 29.09.19 22:40 


 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte