Veganismusforum
Hier können Vorgehensweisen diskutiert und Informationen ausgetauscht werden, die dazu dienen, Veganismus zu fördern und eine vegane Gesellschaft zu etablieren.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   voriger Beitrag  •  nächster Beitrag 
 Re: Vergleich PeTA vs Vegan Society
Name: F Permalink: https://tierrechtsforen.de/2/9048/9052

Datum: 22.07.14 20:33
Dieser Beitrag wurde 2174 mal gelesen

Ich denke diese flexible veggie/veg/veg*n-Ideologie die nun auch von der Führungsriege der „Vegan Society“ vertreten wird, liegt derzeit einfach im Trend. Im deutschsprachigen Raum wird sie vor allem von Utilitaristen, aus dem Umfeld der Giordano-Bruno-Stiftung und der Effective-Altruism-Bewegung, die ja vor allem der "Ethik" des Unveganers Singer entspringt, propagiert.

Mit den Utilitaristen Adriano M. und Jonas V. bist du ja auch auf Facebook befreundet und hast vielleicht schon die Gelegenheit bekommen ihr Gedankengut kennenzulernen.

Diese Utilitaristen haben einfach ein merkwürdiges Verständnis von Veganismus

Sehr aufschlussreich finde ich die Diskussion unter folgendem Beitrag in einer utilitaristischen Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/340254586101356/permalink/340255302767951/

Sie glauben man kann unvegan vegan leben.
Zitat:
Jonas "Singer lebt vegan, mit sehr wenigen Ausnahmen.“


Fleischesser/Vegetarier/Veganer/Flexiganer? Egal Hauptsache (Utilitaristisch) für die Tiere:
Zitat:
Jonas "Die Kategorisierung von "Veganer" vs. "Nicht-Veganer" ist unwichtig[...]“


Spenden, Spenden, Veganköstler:
Zitat:
Jonas "Für eine Spende von ca. 15€ können wir einen US-Amerikaner dazu bringen, sich für ein Jahr lang vegan zu ernähren!“


Diese Menschen glauben tatsächlich, Veganer würden nach einigen Jahren wieder Unveganer. Das ist einfach Absurd. Veganer bleiben Veganer. Veganköstler, denen das ethische Fundament fehlt, bleiben unvegan.
Zitat:
Jonas "Sagen wir, mit Überzeugen bringst du 20 Leute pro Jahr dazu, vegan zu werden, und sie bleiben für durchschnittlich 5 Jahre vegan (das wissen wir aus Studien, kann Quelle suchen falls nötig)“

Siehe auch die Tabelle in folgendem Utilitaristischen Artikel unter Punkt 7: http://www.utilitarian-essays.com/veg-ads.html

Adriano behauptet sogar, da Vegetarismus einen besseren Ruf genieße als Veganismus, sollte man Vegetarismus bzw. „veg“ propagieren.
Zitat:
Adriano "Zweitens haben Vegetarier auch memetisch, d.h. punkto Veränderung der gesellschaftlichen Werte, einen ähnlich guten und je nach dem auch besseren Einfluss als Veganer.“


Utilitaristen ist ein abstraktes hypothetisches Gesamtwohl wichtiger als tatsächlich gerettete Individuen
Zitat:
Adriano: "Francione, der Adoptionen empfiehlt, ist ein Dummkopf […] In diesem Fall sollte er empfehlen, an abolitionistische online ads zu spenden. Das rettet (selbst unter den konservativsten Berechnungen) extrem viel mehr Tiere als eine Adoption“

Er übersieht dabei, dass Veganismus keine Leben rettet, sondern nur das Morden stoppt. Nur Leute die zusätzlich Tiere egal welcher Spezies befreien oder adoptieren retten Leben.

Ein weiterer wichtiger Protagonist in dieser Flexi-Veg-Veggie-Cut-Out-Meat-On-Mondays-Bewegung ist wohl Nick Cooney. Eine Einführung in seine Ideologie und sein Buch „Change of Heart" gibt er hier: http://youtu.be/6y90xxiLTFE

Ein in diesem Zusammenhang auch aufschlussreiches Zitat vom GBS-ler Philipp Möller:
Zitat:
Zuerst sollte ich aber einräumen, dass ich mich inzwischen eher als Flexiganer verstehe, mich also so häufig wie möglich pflanzlich ernähre, aber beispielsweise auf Reisen oder als Gast auch mal Käse zu mir nehme. [...] Wie unter Atheisten gibt es sicherlich nervige VeganerInnen, also vorwurfsvolle, hitzköpfige KampfveganerInnen, die mit ihrer Art meist vollkommen kontraproduktiv agieren[...]

http://www.vegpool.de/magazin/interview-philipp-moeller-vegan.html

Problematisch ist vor allem, dass dieser Trend von Leuten beworben wird, die von sich behaupten für Rationalität zu stehen. Aber eigentlich ist das ja nichts Neues, der Antiveganer Udo Pollmer ist ja auch in der GBS.

 Beitrag beantworten  •  Gesamtbeiträge   neueres Thema  •  früheres Thema 

 Themen Name  Datum
 Vegan Society: "You don't have to be vegan"   neu 
 Achim Stößer 13.07.14 18:01 
 Vergleich PeTA vs Vegan Society   neu 
 Claude 21.07.14 09:53 
 Re: Vergleich PeTA vs Vegan Society   neu 
 F 22.07.14 20:33 
 Flexitarische Utilitaristen   neu 
 Claude 22.07.14 22:09 
 Ich will, dass PeTA sich ändert   neu 
 Achim Stößer 24.08.14 19:08 
 Weil wir Ethik nicht klein schreiben: Ich will, dass PeTA sich ändert.   neu 
 Achim Stößer 24.08.14 19:09 
 Weil Werbung mit Unveganern Heuchelei ist: Ich will, dass PeTA sich ändert   neu 
 Achim Stößer 24.08.14 19:12 
 Ulrike Folkerts: Veganismus ist mir fremd - Peta-Promi   neu 
 Achim Stößer 25.11.17 12:48 
 Weil Vegetarier nuneinmal Mörder sind: Ich will, dass PeTA sich ändert   neu 
 Achim Stößer 24.08.14 19:14 
 Weil nackte Promis kein Argument sind: Ich will, dass PeTA sich ändert   neu 
 Achim Stößer 24.08.14 19:16 
 Weil Newkirk nicht begreift, dass Reiten Tierrechte verletzt... PeTA sich ändert   neu 
 Achim Stößer 24.08.14 19:18 
 Weil Spendenabzocke keinem Tier hilft: Ich will, dass PeTA sich ändert   neu 
 Achim Stößer 24.08.14 19:20 
 Weil PeTA für McDonald's und Burger King wirbt: Ich will, dass PeTA sich ändert   neu 
 Achim Stößer 24.08.14 19:21 
 Re: Vergleich PeTA vs Vegan Society   neu 
 Claude 03.01.15 15:08 
 Heile Türen sind für Peta-Haferbeck wichtiger als ein Leben   neu 
 Achim Stößer 18.11.15 21:13 
 Post von P€ta - egal   neu 
 Achim Stößer 19.12.15 19:45 
 Petas "Alternative" zu Küken-Vergasung: Kükenschlachtung   neu 
 Achim Stößer 24.02.16 19:14 


 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte