Aktionen und Kontakte
In diesem Forum kann man vegane Kontakte knüpfen oder über tierrrechtsrelevante Anlässe informieren.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   neueres Thema  •  früheres Thema 
 03.04.09 Food not bombs @ Inseliquai, Luzern, Schweiz
Name: food not bombs Permalink: https://tierrechtsforen.de/6/2288

Datum: 29.03.09 22:55



Zitat:
Food not Bombs ist eine der am schnellsten wachsenden revolutionären Bewegungen und sie ist dabei, überall auf der Welt in Gang zu kommen. Es gibt hunderte von autonomen Ortsgruppen, die veganes Essen mit hungernden Menschen teilen und gegen Krieg und Armut protestieren. Die erste Gruppe wurde 1980 von Anti-AKW-Aktivist_Innen in Cambridge, Massachusetts, gegründet. Food not bombs hat keine formellen Anführer und ist bestrebt, alle in den Entscheidungsprozess mit einzubeziehen. Jede Gruppe befreit Essen, welches sonst weggeworfen würde und bereitet daraus frische, warme vegane Mahlzeiten zu, die dann auf öffentlichen Plätzen an alle verteilt werden, ohne jegliche Beschränkung. Die Gruppen verteilen auch gratis vegane Mahlzeiten an Protesten oder anderen Veranstaltungen.

Food not bombs arbeitet mit Gruppen wie Earth First!, Anarchist Black Cross, der Antifaschistischen Aktion, der IWW und anderen Organisationen zusammen, die eine Vorreiterrolle für positiven sozialen Wandel und Widerstand gegen das globale Sparprogramm leisten.

Wir hoffen, ihr macht mit uns mit bei direkter Aktion zur Erschaffung einer Welt ohne Herrschaft, Zwänge und Gewalt.


Quelle & weitere Infos: http://www.foodnotbombs.ch.vu

Beitrag beantworten
 
 Re: 03.04.09 Food not bombs @ Inseliquai, Luzern, Schweiz
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: https://tierrechtsforen.de/6/2288/2289

Datum: 01.04.09 00:09


Food not bombs schön und gut, aber die verlinkte Website ist ja wohl eine Zumutung.

Vordergründig steht da vegan, aber es gibt gleich mehrere antivegane Freeganer-Hetzartikel (vgl. "Vegan ist nicht genug"), einen übelst sexitischen (der in seiner Misandrie antisemitischer Hetze der Nazis kaum nachsteht, "Jeder Mann: hat wahrscheinlich eine Frau vergewaltigt oder geschlagen oder Vergewaltigungsfantasien genossen oder einer Frau mit physischer Gewalt gedroht"), und dann wird Veganismus auch noch diffamiert, indem UL fälschlich als vegan ("Veganersekte") etikettiert wird. Und vermutlich, ich habe mir nicht alles angesehen, gibt es da noch mehr solchen Dreck.

So nicht.

Achim

Beitrag beantworten
 
 Re: 03.04.09 Food not bombs @ Inseliquai, Luzern, Schweiz
Name: domdom Permalink: https://tierrechtsforen.de/6/2288/2291

Datum: 01.04.09 09:54


Mit den Artikeln scheint er/sie davon ablenken zu wollen, dass er/sie Leichenteile und Milch konsumiert. Der Blog, der auf einer der Seiten verlinkt ist, ist voller Bilder mit der "Beute". Unter anderem ist dort zu finden:
Zitat:
Sonst zwei Pack Milch, "Bio Nussmix" *lol*, ziemlich viel Aufschnitt und eine Packung Schweinscotelleten für den Hund (das Zeug ist zu alt das wirs noch essen). Die Cervelats sind erst gestern abgelaufen, schade hatte es nicht mehr davon. Einen seltsamen Kräuterkäse fanden wir auch noch, mal schaun ob der lecker ist.

Beitrag beantworten
 
 Re: 03.04.09 Food not bombs @ Inseliquai, Luzern, Schweiz
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: https://tierrechtsforen.de/6/2288/2294

Datum: 02.04.09 22:25


> Mit den Artikeln scheint er/sie davon ablenken zu wollen,
> dass er/sie Leichenteile und Milch konsumiert. Der Blog, der

Ah, sieh an. Naja, ich würde weniger sagen "ablenken" als vielmehr "versuchen, es zu rechtfertigen".

> viel Aufschnitt und eine Packung Schweinscotelleten für den
> Hund (das Zeug ist zu alt das wirs noch essen). Die Cervelats

Soso.

Achim

Beitrag beantworten
 Beitragsübersicht   neueres Thema  •  früheres Thema 


 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte