Aktionen und Kontakte
In diesem Forum kann man vegane Kontakte knüpfen oder über tierrrechtsrelevante Anlässe informieren.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   neueres Thema  •  früheres Thema 
 Kunstausstellung - Straller / Schlunz
Name: Frodo Permalink: https://tierrechtsforen.de/6/2344

Datum: 29.10.09 14:41

Donnerstag 29.10.2009
Eröffnung einer Kunstausstellung über das Paradoxe Mensch-Tierverhältnis in unserer Gesellschaft mit Grafiken und Comics von Roland Straller und Schlunz.
Veranstaltet von dem Jugendhaus Mitte mit der Unterstützung der TiRS!

Wo? Im Jugendhaus Mitte, Hohe Strasse 9, 70174 Stuttgart.
Wann? Am Do. 29.10.2009 um 18:30Uhr, mit Sektempfang, Rede, Presse und vegane Verköstigung.

Jeder ist herzlich eingeladen!

Mehr Infos unter:

www.jugendhaus-mitte.de
www.schlunz-vegan.blogspot.com
www.roland-straller.com
und
www.tirs-online.de

Beitrag beantworten
 
 Re: Kunstausstellung - Straller / Schlunz
Name: martin Permalink: https://tierrechtsforen.de/6/2344/2345

Datum: 29.10.09 17:21

Frodo schrieb:
>
> www.roland-straller.com

"Vegetarier retten die Welt." - Ahja.

Zitat:
Wussten sie, dass einer veganen Lebensweise in der Regel eine vegetarische Ernährungsweise vorangeht? Diplom-Pädagogin Angela Grube stellte bei Ihren sozialwissenschaftlichen Untersuchungen fest: Von über 150 befragten Veganern lebten im Durchschnitt fünf Jahre vegetarisch, bevor sie sich für eine vegane Lebensweise entschieden haben.

Das soll eine Rechtfertigung sein, um Massenmord an Kälbern und Hühnern zu propagieren? Erstens ist die Studie von 1999 und damals war der Anteil der Menschen, die "über Umwege" vegan geworden sind, natürlich höher ist als heute. Und zweitens ist die Rechtfertigung dafür, Vegetarismus zu propagieren, anhand der Tatsache, daß viele (nicht alle) Menschen vorher vegetarisch waren, nichts als ein dämlicher Sein-Soll-Fehlschluß. Es ist wohl kaum ein Wunder, daß immer noch viele diesen Umweg machen, wenn ihnen ständig eingeredet wird, daß es nicht anders ginge.

Beitrag beantworten
 
 Re: Kunstausstellung - Straller / Schlunz
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: https://tierrechtsforen.de/6/2344/2352

Datum: 01.11.09 15:48


> "Vegetarier retten die Welt." - Ahja.

Mal davon abgesehen, daß eien vegetarische Gesellschaft bekanntlich (im Gegensatz zu einer veganen) unmöglich ist, erinnert das ein bißchen an Hühnermörder Dirk Bach, der mit Küken für Peta die Vegetarismuskampagne macht mit dem verlogenen Slogar "Nur bei Vegetariern seid Ihr sicher!"

Aber Vorsicht, nicht daß Herr Straller Dir auch mit einem Anwalt droht ...

Achim

Beitrag beantworten
 
 Speziesistische Dichotomie: Mensch-Tierverhältnis
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: https://tierrechtsforen.de/6/2344/2353

Datum: 01.11.09 15:50


> Mensch-Tierverhältnis in unserer Gesellschaft mit Grafiken

Und wieder die typische speziesistische Dichotomie. Wie sieht's eigentloch mit dem Banane-Obst-Verhältnis aus, oder dem Dobermann-Hund-Verhältnis?

Achim

Beitrag beantworten
 Beitragsübersicht   neueres Thema  •  früheres Thema 


 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte