Aktionen und Kontakte
In diesem Forum kann man vegane Kontakte knüpfen oder über tierrrechtsrelevante Anlässe informieren.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   voriger Beitrag  •  nächster Beitrag 
 Re: Vegetarismus: ein Schritt in die richtige Richtung über Leichen
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: https://tierrechtsforen.de/6/2346/2355

Datum: 01.11.09 17:08
Dieser Beitrag wurde 1498 mal gelesen

Du möchtest Dich also nicht informieren.
Du möchtest nicht die Tatsachen zu Kenntnis nehmen.
Du möchtest die Fakten und Argumente weiterhin ignorieren.

Denn in der kurzen Zeit kannst Du das nicht getan haben.

Stattdessen entleerst Du weiter Deine kontraproduktive Propaganda.

Hinweis: Forenrichtlinien beachten. Weitere Beiträge dieser Art werden entsprechend behandelt.

> Man muss die Leute erreichen und da abholen wo Sie gerade
> stehen.

Könnt Ihr diesen schwachsinnigen Spruch nicht endlich mal in der Mottenkiste lassen? Was soll das denn bitte heißen?

Muß ich, um Nazis "abzuholen", in die NPD eintreten?

Muß ich einem Rassisten sagen "Beschränke doch doch bitte drauf, Neger zu klatschen, laß die Mulatten in Ruh'"? (Man muß die Leute ja auch sprachlich da abholen, wo sie stehen, gell?)

Und daß Du diese widerliche Phrase verwendest zeigt ebenfalls, daß Du beabsichtigst, lernresistent zu bleiben (denn auch sie haben wir heir bis zum erbrechen durch, z.B. http://tierrechtsforen.de/1/2386/6103).

> Wenn einer am Schluss nicht Veganer wird, dann läuft
> irgendwas falsch. Sei es in der Kommunikation /

Richtig. Meist ist dabei falsch gelaufen, daß irgendwelche Idioten permanent für Vegetarismus werben, tun, als wäre das etwas Gutes. Denn solche "Projekte" wie Deines, die das verbrechen, gibt es wie Sand am Meer. Von Individuen ganz zu schweigen (da steht dann idR weniger das Spendensammeln als vielmehr das Niemandemaufdenschlipstretenwollen im Vordergurnd, Hauptsache bequem, die Ethik kann man ja leicht mit Füßen treten wenn's alle machen). Mitläufer sind halt nunmal Massenmörder, wenn sie beim Massenmorden mitlaufen.

> ich nicht ganz und ich wäre euch dankbar, wenn ihr mir
> erklärt was an meinem Denken falsch ist.

Siehe oben.

> machen. Wenn von dieser Gruppe von 1000 Leuten am Schluss 60%
> Veganer werden, so wäre dies ( 1000 + 20 ) * 0,6 = 612
> Veganer.
>
> Wenn diese Gruppe aber nur aus 500 Veganer bestände, dann
> würde bei dieser Aktion ( 500 + 2% = 500 + 10 ) am Schluss
> nur 510 Leute Veganer.
> Das sind alles fiktive Zahlen, aber die Rechnung kann aufgehen.

Nein, kann sie nicht, denn das sind nicht einfachn nur "fiktive Zahlen", das ist völliger aus den Fingern gesaugter Unsinn.

Denn daß die Beteiligung/Akzeptanz/Propaganda von/für Vegetarier/ismus dabei (Zahlen saugen kann ich auch - nur basieren das bei mir zumindest auf Fakten) 98% Veganer verhindert hast Du "vergessen".

> Zudem leben viele Vegetarier schon bewusster und verzichten
> auf Produkte, die mit Tierversuchen in Verbindung stehen. Das

Und viele ausländerfeindliche Nazis kooperieren mit Nazis aus anderen Ländern. Hurraaahhh.

> soll keine Werbung für Vegetarier sein, sondern klar machen,
> dass dadurch auch das Tierleid verringert wird.

Da es Veganismus verhindert, wird dadurch Tierleid nicht verringert, sondern vermehrt.

Ein letztes Mal: Lies Dir die Fakten und Argumente dazu durch un versuche, sie zu begreifen. Hier im Forum und in den Texten dazu auf unseren Websites.

Wir können Dir nicht alles vorlesen, Du mußt auch schon selbst mal die Augen aufmachen.

Achim

 Beitrag beantworten  •  Gesamtbeiträge   neueres Thema  •  früheres Thema 

 Themen Name  Datum
 Helft mit, die Welt zu retten!   neu 
 Aktivist 31.10.09 20:51 
 Re: Helft mit, die Welt zu retten!   neu 
 martin 01.11.09 11:48 
 Re: Helft mit, die Welt zu retten!   neu 
 Aktivist 01.11.09 14:35 
 Helft mit, die Opfer der Wischiwaschikursfahrer zu retten   neu 
 Achim Stößer 01.11.09 14:43 
 Bandwunder mit Hühnerausbeuter-Werbung   neu 
 Trolli 02.11.09 00:51 
 Re: Helft mit, die Welt zu retten!   neu 
 Ricarda 01.11.09 15:13 
 Vegetarismus: ein Schritt in die richtige Richtung über Leichen   neu 
 Achim Stößer 01.11.09 15:24 
 Re: Vegetarismus: ein Schritt in die richtige Richtung über Leichen   neu 
 Aktivist 01.11.09 16:37 
 Re: Vegetarismus: ein Schritt in die richtige Richtung über Leichen   neu 
 Achim Stößer 01.11.09 17:08 
 Re: Vegetarismus: ein Schritt in die richtige Richtung über Leichen   neu 
 martin 01.11.09 19:24 
 mehr Leid durch Vegetarismus   neu 
 martin 01.11.09 20:31 
 Kadaver verspeisende und vegetarische "Märtyrer" !?   neu 
 Libertad 18.08.10 13:09 


 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte