Videodokumentation
Im Internet sind immer wieder Videosequenzen zu finden, die Ausschnitte aus tierrechtsrelevanten Fernsehsendungen zeigen. Auf diese kann hier verwiesen werden.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   neueres Thema  •  früheres Thema 
 Grausamer Kükentod
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: https://tierrechtsforen.de/8/268

Datum: 08.10.05 02:10


Zitat:

Die Deutschen essen immer mehr Geflügel und Eier. Für Millionen männlicher Küken bedeutet das einen grausamen Tod. Sie gelten als nichtsnützig und werden zum Teil bei lebendigen Leib geschreddert

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/inhalt/5/0,4070,2381669-6-wm_dsl,00.html


(Standardfakten zur Kükenvergasung dokumentiert, davon ab typischer Tierschutz: die Tierschützer fordern wieder einmal, die männlichen Küken erst nach ein paar Tagen "Mast" umzubringen und aufzufressen ...)

Achim

Beitrag beantworten
 
 Re: Grausamer Kükentod
Name: qwertzu Permalink: https://tierrechtsforen.de/8/268/446

Datum: 22.04.07 11:42


jaa die TIERSCHÜTZER fordern dass die männliochen küken für den fleischkonsum verwendet werden hallo???? tierschützer???

oder die andere wariante, das man das geschlecht schon vor der geburt erkennen will um sie dann schon zu töten....

Beitrag beantworten
 
 Re: Grausamer Kükentod
Name: Achim StößerAchim Stößer Permalink: https://tierrechtsforen.de/8/268/447

Datum: 05.05.07 05:19


> jaa die TIERSCHÜTZER fordern dass die männliochen küken für
> den fleischkonsum verwendet werden hallo???? tierschützer???

Ja... das ist ja grade das Problem mit dem realexistierenden Tierschutz: er zementiert die Ausbeutung.

> oder die andere wariante, das man das geschlecht schon vor
> der geburt erkennen will um sie dann schon zu töten....

Tierschutz eben. Drum fordern wir ja Tierrechte ...

Achim

Beitrag beantworten
 
 Re: Grausamer Kükentod
Name: Christopher_ Permalink: https://tierrechtsforen.de/8/268/448

Datum: 20.05.07 02:32

Es sind keine Tierschützer. Sie schützen das Tier nicht, sie zögern in dem Fall dessen Tod hinaus.

Beitrag beantworten
 
 Re: Grausamer Kükentod
Name: Peter Müller aus Köln Permalink: https://tierrechtsforen.de/8/268/464

Datum: 07.01.08 00:34

Der Hintergedanke dieser 'Tierschützer' ist das die Tiere dann nicht 'sinnlos' sterben und wenigstens als Nahrung genutzt werden.

Beitrag beantworten
 
 Re: Grausamer Kükentod
Name: TrolliTrolli Permalink: https://tierrechtsforen.de/8/268/466

Datum: 08.01.08 23:19


Zynischer Kommentar:
Wieso sollen die Tiere noch mit teuer Futter versorgt werden? Die armen männlichen Küken werden doch sowieso schon als Nahrung genutzt. Oft werden sie nicht vergast, sondern lebend in Container geworfen. Die Tiere, die obenauf liegen, und nicht gleich ersticken, werden doch verspeist... naja, wenigstens teilweise... von unzähligen Wespen. Na gut, die Küken leben da noch, aber ist das nicht ein humaner Akt für die Wespen? Und so sind die Küken nicht ganz umsonst auf die Welt gekommen...
Was passiert eigentlich mit den verendeten/vergasten oder sonstwie getöteten Vögelchen? Tiermehl für vegetarische Tiere? Anti-Aging-Creme? Oder wie oder was?

Trolli

Es gibt ein Leben vor dem Tod.

Beitrag beantworten
 
 Re: Grausamer Kükentod
Name: Peter Müller aus Köln Permalink: https://tierrechtsforen.de/8/268/467

Datum: 10.01.08 22:27


Das verfüttern von Tiermehl ist u.a. wegen BSE&Co. verboten worden. Aus diesen Grund wird das Tiermehl u.a. zur düngung von Feldern genutzt.

http://www.wdr.de/tv/service/kostprobe/inhalt/20050221/b_4.phtml

Da die Fleischpreise bei Hühnerfleisch gering sind ist es kaum lohnend die Kücken durchzufüttern. Aber ich würde mich nicht wundern wenn die Kücken kleingehechselt in die Döner landen.

PS:
Es ist teilweise echt pervers was in der Lebensmittelindustrie abgeht. Da kann man eigentlich nur die Lebensmittel im Schrebergarten selbst anbauen.

Beitrag beantworten
 
 Re: Grausamer Kükentod
Name: B Permalink: https://tierrechtsforen.de/8/268/468

Datum: 11.01.08 22:44


"Das verfüttern von Tiermehl ist u.a. wegen BSE&Co. verboten worden."

das stimmt mMn so nicht.

Beitrag beantworten
 Beitragsübersicht   neueres Thema  •  früheres Thema 


 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte