Videodokumentation
Im Internet sind immer wieder Videosequenzen zu finden, die Ausschnitte aus tierrechtsrelevanten Fernsehsendungen zeigen. Auf diese kann hier verwiesen werden.

 Forenübersicht  •  neues Thema  •  nach oben  •  zum Thema  •  Suche  •  Anmelden  •  RSS   neueres Thema  •  früheres Thema 
 Atome des Wahnsinns
Name: SchlunzSchlunz Permalink: https://tierrechtsforen.de/8/457

Datum: 11.11.07 16:26


Hab mal meine am Computer erstellte Musik mit meinen Gedanken und Tierrechtsbildern zu nem Video verarbeitet.
http://www.youtube.com/watch?v=2YpJIK9IJY0

LG, Schlunz

Beitrag beantworten
 
 Re: Atome des Wahnsinns
Name: Tanja Permalink: https://tierrechtsforen.de/8/457/458

Datum: 11.11.07 22:47

Ist gut gemacht - habe nur ein paar Anmerkungen:
- das "wir" gefällt mir nicht, schließlich sind es nicht "wir", die Tiere ausbeuten und umbringen (weiß allerdings auf die Schnelle keine gute Alternative)
- "Viehzucht" sollte in Anführungsstriche gesetzt werden, finde ich
- die Musik ist nicht schlecht, erinnert aber zumindest mich persönlich eher an Parties meiner "Jugendzeit" und war darum nicht ganz kompatibel mit den Bildern ;-)

Tanja

Beitrag beantworten
 
 Re: Atome des Wahnsinns
Name: SchlunzSchlunz Permalink: https://tierrechtsforen.de/8/457/459

Datum: 12.11.07 13:36


Das "wir" ist ein altes Stilmittel der Kritik an der Menschheit.
Ich sage auch, "wir führen Kriege", ohne auf Jemand zu schießen...
Hier ist ne überarbeitete Version.
Besser?

LG, Schlunz

Beitrag beantworten
 
 Re: Atome des Wahnsinns
Name: Tanja Permalink: https://tierrechtsforen.de/8/457/460

Datum: 12.11.07 15:15

Schlunz schrieb:
>
> Das "wir" ist ein altes Stilmittel der Kritik an der
> Menschheit.

Ja, aber "wir zusammen"...(?)

> Ich sage auch, "wir führen Kriege", ohne auf Jemand zu
> schießen...

Würde ich wohl auch nicht sagen. ;-)

> Hier ist ne
> überarbeitete
> Version.
> Besser?

Klar, "Viehzucht". :-) Musik ist auch gut auch wenn's in mir wieder falsche Assoziationen hervorruft, aber das ist wohl eher mein persönliches Problem. ;-)

Tanja

Beitrag beantworten
 
 Re: Atome des Wahnsinns
Name: SchlunzSchlunz Permalink: https://tierrechtsforen.de/8/457/461

Datum: 12.11.07 19:20


Tanja schrieb:
>
> > Das "wir" ist ein altes Stilmittel der Kritik an der
> > Menschheit.
>
> Ja, aber "wir zusammen"...(?)

Ich bin halt ein Mensch, der diesem Planeten schadet, ob ich vegan lebe, oder nicht.
Da, wo ich keine Alternative zum Schaden verursachen habe, könnte sie dennoch schon längst bestehen, wenn WIR MENSCHEN uns das früher und besser überlegt hätten. ;o)

> > Ich sage auch, "wir führen Kriege", ohne auf Jemand zu
> > schießen...
>
> Würde ich wohl auch nicht sagen. ;-)

Nicht? Allein mit der Mehrwertsteuer sponserst Du den Staat und somit den internationalen Waffenhandel...

> > Hier ist ne
> > überarbeitete
> > Version.
> > Besser?
>
> Klar, "Viehzucht". :-) Musik ist auch gut auch wenn's in mir
> wieder falsche Assoziationen hervorruft, aber das ist wohl
> eher mein persönliches Problem. ;-)

Manchmal ist ne unpassende Mucke nicht verkehrt.
In "Gesichter des Todes" Teil 1 läuft nur leise Klaviermusik und ich war dank des Films mit 14 Vegetarier (hätten die den "Rest" auch noch gezeigt, wär ich gleich vegan geworden).

LG, Schlunz

Beitrag beantworten
 Beitragsübersicht   neueres Thema  •  früheres Thema 


 
 Beitrag beantworten
 Name:
 Email:
 Spamschutz: Dieser Code muss kopiert werden 
 Titel:
  [b]fett[/b] | [i]kursiv[/i] | [u]unterstrichen[/u] | [quote]Zitat[/quote]
  [url]http://[/url] | [url=http://]Linktext[/url] | [img]Bild[/img]
  Richtlinien sowie Forenbeschreibung und FAQ gelesen?
  Suchfunktion benutzt?
   
Vegan
Tierrechte